Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Hapag-Lloyd Aktiengesellschaft    HLAG   DE000HLAG475

HAPAG-LLOYD AKTIENGESELLSCHAFT

(HLAG)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Reederei Maersk kommt beim Umbau voran - Gewinn gesteigert

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
15.08.2019 | 15:38
The ship Anna Maersk is docked at Roberts Bank port carrying 69 containers of mostly paper and plastic waste returned by the Philippines

Kopenhagen (Reuters) - Die weltgrößte Reederei Maersk kommt beim Umbau zu einem Transport- und Logistikkonzern voran.

Der Betriebsgewinn (Ebitda) kletterte im zweiten Quartal um 17 Prozent auf 1,36 Milliarden Dollar, wie der Konzern am Donnerstag in Kopenhagen mitteilten. Wie ihr Hamburger Rivale Hapag-Lloyd profitierten auch die Dänen von gestiegenen Frachtraten und einem höheren Transportvolumen. Hinzu kamen Einsparungen von rund einer Milliarde Dollar durch eine engere Verzahnung der Schifffahrt mit dem Landtransport. Den Ausblick, wonach der Betriebsgewinn im Gesamtjahr bei fünf Milliarden Dollar liegen soll, bekräftigte das Management.

Der Konzernumsatz stieg im zweiten Quartal leicht auf 9,6 Milliarden Dollar. Anleger honorierten die Zahlen zunächst. Die Aktie legte zeitweise um fast sieben Prozent zu. Danach drehte das Papier jedoch ins Minus, weil der Konzern vor den Folgen eines Handelskriegs zwischen den USA und China für die Containerschifffahrt warnte. Dabei spielte offenbar aber auch eine Rolle, dass einige Investoren auf eine Prognoseanhebung gesetzt hatten. "Die Zahlen waren gut, aber in einem Marktumfeld mit eskalierenden Konjunktursorgen werden die Investoren einen zyklischen Wert wie Maersk nicht belohnen", sagte Handelsbanken-Analyst Frans Hoyer.

Bei einer Eskalation des Handelskonflikts rechnet Maersk damit, dass das Wachstum des globalen Containerverkehrs voraussichtlich am unteren Ende der Spanne von einem bis drei Prozent liegen wird. Im Zeitraum April bis Juni waren es rund zwei Prozent. Konzernchef Sören Skou blieb dennoch zuversichtlich: "Es sind nicht die Zölle, die darüber entscheiden, wie viele Waren transportiert werden, sondern wie viel die Amerikaner kaufen, wenn sie zu Walmart gehen", sagte Skou. Glücklicherweise seien die US-Verbraucher immer noch gut gelaunt. "Wir wachen jeden Morgen mit neuen Tweets des US-Präsidenten auf. Jetzt wurden die Tarife für alle Konsumgüter, die beim Weihnachtsgeschäft gefragt sein werden, gestrichen. Das sind die Waren, die wir versenden, also sind wir jetzt etwas optimistischer", erläuterte der Maersk-Chef.

Für die Containerschifffahrt sind die kommenden Wochen entscheidend, weil die großen Handelsketten in Europa und den USA in dieser Zeit die Waren für das Weihnachtsgeschäft ordern. Maersk hat sein Öl- und Gasgeschäfts vor zwei Jahren verkauft, um sich stärker auf das Transport- und Logistikgeschäft zu konzentrieren. Die Dänen transportieren weltweit jeden Fünften Container auf See.


Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
A.P. MØLLER - MÆRSK A/S -3.45%9800 verzögerte Kurse.2.00%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.46%1.17526 verzögerte Kurse.5.08%
HAPAG-LLOYD AKTIENGESELLSCHAFT -1.28%53.9 verzögerte Kurse.-29.54%
SVENSKA HANDELSBANKEN AB -2.51%73 verzögerte Kurse.-27.65%
WALMART INC. -1.98%140.04 verzögerte Kurse.17.84%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf HAPAG-LLOYD AKTIENGESELLSCHAFT
26.10.HAPAG LLOYD : aktualisiert Prognose für das Geschäftsjahr 2020
PU
15.10.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 15.10.2020 - 15.15 Uhr
DP
15.10.Hapag-Lloyd erwartet in Corona-Krise mehr Gewinn - Aktie im Auf und Ab
DP
15.10.Kepler Cheuvreux hebt Hapag-Lloyd auf 'Buy' - Ziel 86 Euro
DP
15.10.Hapag-Lloyd erwartet in Corona-Krise deutlich mehr Gewinn - Aktie legt zu
AW
15.10.HAPAG-LLOYD AG : Hapag-Lloyd aktualisiert Prognose für das Geschäftsjahr 2020
EQ
15.10.HAPAG LLOYD : veröffentlicht vorläufige Ergebniskennziffern für die ersten neun ..
PU
15.10.HAPAG-LLOYD AG : Hapag-Lloyd aktualisiert Prognose für das Geschäftsjahr 2020
DP
15.10.HAPAG LLOYD : veröffentlicht vorläufige Ergebniskennziffern für die ersten neun ..
EQ
15.10.Hapag-Lloyd veröffentlicht vorläufige Ergebniskennziffern für die ersten neun..
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu HAPAG-LLOYD AKTIENGESELLSCHAFT
26.10.Container lines expect U.S. import binge to lose steam
RE
26.10.HAPAG LLOYD : updates forecast for financial year 2020
PU
26.10.HAPAG LLOYD : Standard & Poor‘s upgrades Hapag-Lloyd to ‘BB-‘ ..
PU
26.10.HAPAG LLOYD : 1,300-tonne LNG tank hoisted on board the “Sajir”
PU
15.10.HAPAG LLOYD : publishes preliminary earnings figures for first nine months 2020 ..
PU
15.10.HAPAG-LLOYD AG : Hapag-Lloyd updates forecast for financial year 2020
EQ
15.10.HAPAG LLOYD : publishes preliminary earnings figures for first nine months 2020 ..
EQ
14.10.HAPAG-LLOYD AG : Moody's upgrades Hapag-Lloyd to 'Ba3'
EQ
14.10.HAPAG-LLOYD : Is no more a Sell but a Buy opportunity for JP Morgan
MD
07.10.HAPAG-LLOYD : Deutsche Bank takes a positive view
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 12 219 Mio 14 385 Mio 13 092 Mio
Nettoergebnis 2020 692 Mio 815 Mio 741 Mio
Nettoverschuldung 2020 4 654 Mio 5 479 Mio 4 986 Mio
KGV 2020 13,5x
Dividendenrendite 2020 2,15%
Marktkapitalisierung 9 597 Mio 11 357 Mio 10 282 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 1,17x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,11x
Mitarbeiterzahl 13 021
Streubesitz 26,5%
Chart HAPAG-LLOYD AKTIENGESELLSCHAFT
Dauer : Zeitraum :
Hapag-Lloyd Aktiengesellschaft : Chartanalyse Hapag-Lloyd Aktiengesellschaft | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse HAPAG-LLOYD AKTIENGESELLSCHAFT
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 12
Mittleres Kursziel 52,12 €
Letzter Schlusskurs 54,60 €
Abstand / Höchstes Kursziel 24,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -4,55%
Abstand / Niedrigstes Ziel -39,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Rolf Habben Jansen Chief Executive Officer
Michael Behrendt Chairman-Supervisory Board
Maximilian Rothkopf Chief Operating Officer
Mark Frese Chief Financial Officer
Karl Gernandt Deputy Chairman-Supervisory Board