Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Nordex SE    NDX1   DE000A0D6554

NORDEX SE

(NDX1)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 25.11. 21:58:00
19.25 EUR   +0.84%
23.11.STUDIE : Technischer Fortschritt macht mehr Windstrom möglich
DP
19.11.FÜNFMAL SO VIEL WINDSTROM BIS 2030 : Neue EU-Strategie vorgestellt
DP
17.11.NordLB hebt Ziel für Nordex auf 21 Euro - 'Kaufen'
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Corona-Pandemie hinterlässt weiter Spuren bei Nordex

14.10.2020 | 08:55

HAMBURG (dpa-AFX) - Wegen Verzögerungen durch die Corona-Pandemie hat der Windanlagenhersteller Nordex im dritten Quartal weniger Aufträge an Land gezogen. Kunden bestellten 271 Anlagen mit einer Gesamtleistung von 1229 Megawatt, wie das Unternehmen am Mittwoch in Hamburg mitteilte. Damit sank die bestellte Leistung im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um knapp 28 Prozent. Allerdings lief es schon deutlich besser als in den Monaten April bis Juni. Da hatten Kunden lediglich 888 Megawatt geordert.

Am Finanzmarkt wurden die Nachrichten dennoch mit Enttäuschung aufgenommen. Im vorbörslichen Handel auf der Plattform Tradegate lag die Nordex-Aktie am Morgen fast drei Prozent unter dem Xetra-Schlusskurs vom Dienstag.

In den ersten neun Monaten des Jahres 2020 kamen bei Nordex somit Aufträge mit einem Volumen von rund 3759 Megawatt zusammen. Das war ein Fünftel weniger als ein Jahr zuvor. Für den weiteren Jahresverlauf zeigte sich das Management jedoch zuversichtlich: "Trotz einzelner Verzögerungen durch die Corona-Pandemie bleibt die Nachfrage - auch mit Blick auf den Rest des Jahres - gut", sagte Vertriebsvorstand Patxi Landa.

Die Hälfte aller Aufträge im dritten Quartal entfiel auf zwei Großprojekte in den USA. 31 Prozent stammen nach Nordex-Angaben aus Europa, insbesondere aus Deutschland, den Niederlanden, Großbritannien und Frankreich. Der Rest verteilte sich auf Bestellungen aus Kolumbien und Brasilien.

Vor allem der europäische Markt wird für Nordex nach einem Deal mit dem Energieunternehmen RWE deutlich wichtiger: Vereinbart ist für den Deal nach früheren Angaben von Nordex ein Verkaufspreis von 402,5 Millionen Euro in bar. Dabei gehe es um 2,6 Gigawatt Windkapazität, davon 1,8 Gigawatt in Frankreich, und 0,1 Gigawatt Solarkapazität. Nordex erwartete, dass der Verkauf im vierten Quartal über die Bühne geht. Als Teil des Vertrags wird RWE auch mehr als 70 Mitarbeiter von Nordex übernehmen./ngu/stw/fba


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
EURO / BRAZILIAN REAL (EUR/BRL) -0.96%6.338 verzögerte Kurse.42.99%
NORDEX SE 0.79%19.24 verzögerte Kurse.58.03%
RWE AG 0.88%34.43 verzögerte Kurse.24.79%
Alle Nachrichten auf NORDEX SE
23.11.STUDIE : Technischer Fortschritt macht mehr Windstrom möglich
DP
19.11.FÜNFMAL SO VIEL WINDSTROM BIS 2030 : Neue EU-Strategie vorgestellt
DP
17.11.NordLB hebt Ziel für Nordex auf 21 Euro - 'Kaufen'
DP
16.11.Aktien Frankfurt: Aussicht auf weiteren Impfstoff treibt Dax höher
AW
16.11.Independent Research hebt Ziel für Nordex auf 17 Euro - 'Halten'
DP
16.11.Aktien Frankfurt: Anleger setzen weiter auf Erholung nach Corona-Krise
AW
16.11.AKTIE IM FOKUS 2 : Hohes Metzler-Kursziel bringt Nordex weiteren Rückenwind
DP
16.11.AKTIE IM FOKUS : Nordex weiter im Aufwind - Metzler nennt Kursziel von 22 Euro
DP
16.11.AKTIEN FRANKFURT ERÖFFNUNG : Dax folgt Rally an Wall Street und in Asien
AW
13.11.WINDKRAFT UND ARTENSCHUTZ :  Länder-Kompromiss soll im Dezember kommen
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu NORDEX SE
17.11.NORDEX AG : NorldLB reiterates its Buy rating
MD
17.11.PRESS RELEASE : The Nordex Group optimizes annual energy production of legacy tu..
PU
16.11.NORDEX AG : Independant Research reiterates its Neutral rating
MD
13.11.NORDEX : extends production capacity to 6 GW and increases production and sales
AQ
13.11.NORDEX AG : Jefferies gives a Buy rating
MD
13.11.NORDEX AG : Goldman Sachs reiterates its Neutral rating
MD
13.11.NORDEX : Q3 2020 Analyst Presentation
PU
13.11.NORDEX : ???????Nordex Group extends production capacity to 6 GW and increases p..
EQ
11.11.NORDEX AG : Kepler Cheuvreux gives a Neutral rating
MD
11.11.NORDEX AG : Buy rating from Jefferies
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 4 365 Mio 5 200 Mio 4 725 Mio
Nettoergebnis 2020 -110 Mio -131 Mio -119 Mio
Nettoverschuldung 2020 277 Mio 330 Mio 299 Mio
KGV 2020 -17,8x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 2 037 Mio 2 425 Mio 2 204 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 0,53x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,51x
Mitarbeiterzahl 8 469
Streubesitz 58,8%
Chart NORDEX SE
Dauer : Zeitraum :
Nordex SE : Chartanalyse Nordex SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse NORDEX SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 11
Mittleres Kursziel 18,33 €
Letzter Schlusskurs 19,24 €
Abstand / Höchstes Kursziel 14,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -4,74%
Abstand / Niedrigstes Ziel -37,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
José Luis Blanco Dieguez Chief Executive Officer
Wolfgang H. Ziebart Chairman-Supervisory Board
Christoph Burkhard Chief Financial Officer
Jan Klatten Member-Supervisory Board
Martin Wolfgang Rey Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
NORDEX SE58.03%2 420
ABB LTD3.72%54 743
SHANGHAI ELECTRIC GROUP COMPANY LIMITED-12.89%10 837
BLOOM ENERGY CORPORATION234.94%4 158
GATES INDUSTRIAL CORPORATION PLC-2.62%3 897
ABB INDIA LIMITED-20.27%3 074