Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
Verzögert Swiss Exchange  -  17:31:24 27.01.2023
11332.30 PTS   +0.13%
Nachbörslich
 0.00%
11332.30 PTS
27.01.MÄRKTE EUROPA/Stillhalten vor Zentralbanken - Sainsbury gesucht
DJ
27.01.Aktien Schweiz Schluss: Versöhnlicher Wochenschluss - SMI leicht fester
AW
27.01.Aktien Schweiz gut behauptet - Analystenkommentar stützt Geberit
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenAktuelles zu den Index-KomponentenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst mit deutlichem Plus

24.10.2022 | 18:16

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt hat am Montag den Verlust vom Freitag mehr als wettgemacht. Der Leitindex SMI hat zeitweise gar die Marke von 10'600 Punkten überschritten, die er zuletzt am Dienstag geknackt hatte. Allerdings verlor er gegen Handelsschluss noch etwas an Schwung und schloss unter dem Tageshoch. Die freundliche Stimmung wurde von Zinshoffnungen angetrieben, nachdem die US-Notenbank Fed am Freitag erklärt hatte, nach November die Zinszügel wohl wieder etwas lockerer zu lassen. Angetrieben wurde diese Annahme am Berichtstag zusätzlich durch schwächer als erwartet ausgefallene Konjunkturzahlen in den USA.

Nach Ansicht der UBS unterstreicht das jüngste Rally allerdings vor allem, dass die Märkte volatil bleiben dürften und sich die Anlegerinnen und Anleger auf Ausschläge in beide Richtungen einstellen sollten. "Es ist zwar ermutigend, dass die Fed-Beamten begonnen haben, ein Ende der Zinserhöhungen anzudeuten, aber eine solche Pause wird weiterhin von einer nachlassenden Inflation und einem sich abkühlenden Arbeitsmarkt abhängen", so die Experten.

Der SMI schloss um 1,70 Prozent höher bei 10'595,53 Punkten. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind, gewann 1,83 Prozent auf 1598,84 und der breite SPI 1,65 Prozent auf 13'542,18 Zähler. Im SLI standen sich bei Handelsschluss 28 Gewinner und zwei Verlierer gegenüber.

Die Liste der Gewinner wurde angeführt von Sika (+4,4%). Die Titel des Bauchemiekonzerns hatten am Freitag nach Zahlenvorlage für das dritte Quartal allerdings mehr als 5 Prozent eingebüsst.

Nebst Sika fanden sich an der Tabellenspitze diverse weitere Titel, die im bisherigen Jahresverlauf stark korrigiert haben, wie VAT (+3,9%), Straumann, Geberit (beide +3,2%) und Partners Group (+3,0%).

Ebenfalls deutliche Gewinne verzeichneten UBS (+2,9%) vor den morgen anstehenden Q3-Zahlen. Die Aktien von Konkurrentin Credit Suisse (+2,5%) legten fast ebensoviel zu. Die Grossbank, die dann am Donnerstag ihren Zahlenkranz und vor allem das langersehnte Strategieupdate vorlegt, hat sich im Steuerfall mit der französischen Justiz auf einen Vergleich geeinigt. Sie zahlt gesamthaft 238 Millionen Euro, womit der Rechtsfall, bei dem es um Steuerhinterziehung ging, nun vom Tisch ist.

Temenos gewannen 2,8 Prozent hinzu. Beim Bankensoftwarehaus verwiesen Händler auf wieder aufgeflammte Übernahmegerüchte, die den Kurs stützten. Laut Medienberichten soll Temenos das Interesse zahlreicher Finanzinvestoren auf sich gezogen haben.

Zurich legten 2,0 Prozent zu, nachdem sie am Freitag eingebrochen waren. Laut Börsenbeobachtern wirkte ein verteidigender Kommentar von Kepler Cheuvreux stützend: Der zuständige Analyst spielt darin die Gefahr eines kostspieligen Vergleichs in den USA im Zusammenhang mit Versicherungsmänteln herunter, die vergangene Woche in Medienberichten aufgekommen war.

Pharmariese Novartis (Aktie +1,9%) hatte am Morgen positive Studiendaten zum Kandidaten Iptacopan vorgelegt. Roche (+0,9%) legten trotz der US-Zulassung für einen Covid-19-Test weniger stark zu. Nestlé als drittes Schwergewicht gewannen 1,7 Prozent hinzu.

Stärkste Verlierer im SLI waren derweil Swatch (-3,0%). Die Titel litten laut Händlern unter den schwachen Konjunkturdaten in China. Richemont konnten dagegen ein kleines Plus von 0,2 Prozent retten.

Negativ gingen ausserdem AMS Osram (-0,9%) aus dem Handel.

In den hinteren Reihen fielen die Titel des ABB-Spinoffs Accelleron mit einem Plus von 7,7 Prozent auf. Die ehemaligen ABB-Grossaktionäre seien nun fertig mit dem Verkauf, hiess es am Markt. Zudem profitierten laut Händlern Chemietitel wie Tecan (+5,0%), Bachem (+4,6%) und Polypeptide (+3,5%) von einer allgemeinen Branchenstärke.

Huber+Suhner gewannen nach positiven Jahreszahlen ausserdem 4,7 Prozent hinzu. Der Industriebetrieb konnte nicht nur beim Umsatz, sondern auch beim Auftragseingang zulegen.

Schweiter hingegen verloren 1,1 Prozent, nachdem das Unternehmen am Freitag eine Gewinnwarnung ausgesprochen und einen möglichen Stellenabbau angekündigt hatte.

tv/cf


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.04%0.70998 verzögerte Kurse.4.40%
BACHEM HOLDING AG 0.73%82.95 Schlusskurs.3.88%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.08%1.2386 verzögerte Kurse.2.63%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) -0.04%0.7506 verzögerte Kurse.1.73%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA 1.06%142.4 verzögerte Kurse.18.77%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.04%1.08626 verzögerte Kurse.1.78%
GEBERIT AG 2.59%522.2 verzögerte Kurse.19.91%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.11%0.012271 verzögerte Kurse.1.60%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -0.11%0.64798 verzögerte Kurse.2.23%
NOVARTIS AG -0.12%82.58 verzögerte Kurse.-1.21%
POLYPEPTIDE GROUP AG -0.42%28.5 verzögerte Kurse.12.56%
SIKA AG 0.34%262.6 verzögerte Kurse.18.45%
SMI 0.13%11332.3 verzögerte Kurse.5.62%
SPI 0.13%14552.26 verzögerte Kurse.5.95%
SWATCH GROUP 1.66%331.6 verzögerte Kurse.26.08%
SWITZERLAND SWISS LEADER 0.17%1778.03 verzögerte Kurse.8.39%
TECAN GROUP AG 0.30%396.2 verzögerte Kurse.-3.93%
TEMENOS AG 3.06%65.28 verzögerte Kurse.28.66%
Alle Nachrichten zu SMI
27.01.MÄRKTE EUROPA/Stillhalten vor Zentralbanken - Sainsbury gesucht
DJ
27.01.Aktien Schweiz Schluss: Versöhnlicher Wochenschluss - SMI leicht fester
AW
27.01.Aktien Schweiz gut behauptet - Analystenkommentar stützt Geberit
DJ
27.01.Aktien Schweiz: Knappe Gewinne in impulsarmen Handel
AW
27.01.Swiss Re verliert Underwriting-Chef Thierry Léger an Scor
AW
27.01.Aktien Schweiz Eröffnung: SMI ringt sich knappes Plus zum Start ab
AW
27.01.Aktien Schweiz Vorbörse: SMI leicht freundlich zum Start erwartet
AW
27.01.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
26.01.Aktien Schweiz Schluss: Defensive Schwergewichte drücken SMI ins Minus
AW
26.01.MÄRKTE EUROPA/Etwas fester - Technologiesektor mit Zahlen im Blick
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten
Aktuelles zu den Index-Komponenten SMI
16:19Logitech-CEO sieht sich mit zahlreichen Unsicherheiten konfrontiert
AW
15:37Tote nach Rekordregen in Neuseeland
DP
14:23Ex-Novartis-Chef Vasella wollte 2013 zu wenig Steuern bezahlen
AW
12:04Ex-Novartis-Chef Vasella wollte 2013 in Zug keine Steuern bezahlen
AW
27.01.Novartis gibt bekannt, dass die ersten Daten der Phase-3-Studie keinen Unterschied zwis..
MT
27.01.Aktien Schweiz gut behauptet - Analystenkommentar stützt Geberit
DJ
27.01.Roche-Tochter Spark Therapeutics und Neurochase wollen zusammenspannen
AW
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu SMI
25.01.Ad spending on Twitter falls by over 70% in Dec - data
RE
24.01.Business Optimism in India Moderates in January as Sales, Staffing Struggle to Recover
MT
24.01.Swiss Watch Exports Climb 5.8% in December 2022
MT
24.01.Swiss Trade Surplus Climbs to CHF2.8 Billion in December 2022
MT
23.01.China Manufacturing Rebounds in January as Sales Gauge Climbs
MT
20.01.Swiss Single-Family Home Prices Post First Decline in Over Three Years in Q4 2022
MT
20.01.SIX Swiss Exchange's ETF Turnover Jumps 19% in FY22
MT
19.01.Swiss Producer, Import Price Index Declines 0.7% MoM in December 2022
MT
19.01.China's Zhejiang Sanhua Intelligent Controls Eyes $1 Billion GDR Sale In Switzerland
MT
18.01.Germany Mulls Gas Deal With Italy, Switzerland
MT
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Top / Flop
GEBERIT AG522.2 verzögerte Kurse.2.59%
HOLCIM LTD54.34 verzögerte Kurse.2.14%
SONOVA HOLDING AG235 verzögerte Kurse.1.69%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A.54.42 verzögerte Kurse.1.64%
CREDIT SUISSE GROUP AG3.21 verzögerte Kurse.1.20%
UBS GROUP AG19.76 verzögerte Kurse.-0.15%
NESTLÉ S.A.109.54 verzögerte Kurse.-0.24%
ZURICH INSURANCE GROUP LTD452.2 verzögerte Kurse.-0.31%
GIVAUDAN SA2959 verzögerte Kurse.-0.80%
SWISS RE LTD95.02 verzögerte Kurse.-1.04%
Heatmap : Einzelwerte des ETF iShares