Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Devisen  >  Euro / US Dollar (EUR/USD)    EURUSD   

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

verzögerte Kurse. Verzögert  - 26.01. 10:58:56
1.21261 USD   -0.14%
11:02DEVISEN : Euro gibt leicht nach
DP
07:21DEVISEN : Eurokurs gibt weiter nach
DP
25.01.DEVISEN : Euro leidet unter Corona-Verunsicherung und schwachen Konjunkturdaten
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

Devisen: Euro gibt etwas nach - Schwedische Krone unter Druck

26.11.2020 | 13:05

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist am Donnerstag nach anfänglichen Kursgewinnen etwas unter Druck geraten. Im Mittagshandel fiel der Kurs der Gemeinschaftswährung auf 1,1905 US-Dollar und notierte damit nur knapp über dem Tagestief. Dies Zuvor war der Euro bis auf rund 1,1941 Dollar gestiegen und erreichte so den höchsten Stand seit Anfang September. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwoch auf 1,1890 Dollar festgesetzt.

Der Euro hatte in den vergangenen Tagen vor allem von der überwiegend guten Stimmung an den Aktienmärkten profitiert. Allerdings fehlten dem Markt am Donnerstag klare Vorgaben, und auch die Aktienmärkte bewegten sich kaum. Das erneut gestiegene Wachstum der Geldmenge in der Eurozone bewegte den Devisenmarkt kaum. Vor allem fehlen Impulse aus den USA, da dort der Feiertag Thanksgiving begangen wird. Am Nachmittag äußerst sich EZB-Chefökonom Philip Lane.

Unter Druck geraten ist die schwedische Krone. Sie gab zu allen wichtigen Währungen deutlich nach. Die schwedische Notenbank weitete ihre Anleihekäufe inmitten der zweiten Corona-Welle deutlich aus. Das Volumen des Kaufprogramms erhöht die Reichsbank um 200 Milliarden auf 700 Milliarden Kronen (etwa 69 Milliarden Euro). Analysten hatten mit einer Ausweitung gerechnet, zumeist aber eine geringere Anhebung erwartet.

Gefallen ist auch das britische Pfund. Es zeichnet sich immer noch keine baldige Einigung ab in den stockenden Gesprächen über einen Handelspakt zwischen der EU und Großbritannien. EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen hatte am Mittwoch erklärt, ob ein Freihandelsabkommen mit London zustande komme, sei immer noch nicht sicher. Der Londoner "Guardian" meldete, Chefunterhändler Michel Barnier habe mit einem Rückzug aus den Verhandlungen gedroht, falls Großbritannien sich nicht binnen 48 Stunden bewege. Die Drohung mit Gesprächsabbruch wurde von EU-Seite dementiert, von britischer Seite nicht kommentiert./jsl/bgf/mis


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BRITISH POUND / AUSTRALIAN DOLLAR (GBP/AUD) 0.11%1.7747 verzögerte Kurse.-0.08%
BRITISH POUND / CANADIAN DOLLAR (GBP/CAD) -0.06%1.74107 verzögerte Kurse.0.21%
BRITISH POUND / JAPANESE YEN (GBP/JPY) -0.14%141.735 verzögerte Kurse.0.66%
BRITISH POUND / NEW ZEALAND DOLLAR (GBP/NZD) -0.10%1.89736 verzögerte Kurse.0.24%
BRITISH POUND / SWISS FRANC (GBP/CHF) -0.05%1.21418 verzögerte Kurse.0.24%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.15%1.36558 verzögerte Kurse.0.08%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) 0.01%0.88796 verzögerte Kurse.-0.49%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.15%1.21261 verzögerte Kurse.-0.59%
NORWEGIAN KRONER / SWEDISH KRONA (NOK/SEK) -0.02%0.9678 verzögerte Kurse.1.78%
Alle Nachrichten auf EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
11:02DEVISEN : Euro gibt leicht nach
DP
07:21DEVISEN : Eurokurs gibt weiter nach
DP
25.01.DEVISEN : Euro leidet unter Corona-Verunsicherung und schwachen Konjunkturdaten
DP
25.01.DEVISEN : Eurokurs fällt in Richtung 1,21 US-Dollar
DP
25.01.DEVISEN : Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,2152 US-Dollar
DP
25.01.DEVISEN : Euro durch Ifo-Geschäftsklima belastet
DP
25.01.DEVISEN : Eurokurs kaum verändert
DP
22.01.DEVISEN : Euro legt etwas zu - Britisches Pfund unter Druck
DP
22.01.DEVISEN : Euro legt zu - Pfund unter Druck
DP
22.01.DEVISEN : Euro steigt in Richtung 1,22 US-Dollar
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
25.01.Stocks lag, dollar advances on COVID-19 concerns
RE
25.01.Stocks lag, dollar advances on COVID-19 concerns
RE
25.01.Dollar rises as investors shy away from risk
RE
25.01.Dollar index resumes its decline as global markets turn hopeful again
RE
25.01.Dollar pauses its decline on fresh virus worries
RE
25.01.Asian shares rise as U.S. stimulus plans offset virus woes
RE
23.01.Weak data, earnings drag stocks lower; oil falls
RE
22.01.Dollar gains after three-day fall as risk rally takes a breather
RE
22.01.Stocks, oil fall on weak data, earnings
RE
22.01.Dollar stabilises after three-day decline; PMIs in focus
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend