Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Commerzbank AG    CBK   DE000CBK1001

COMMERZBANK AG

(CBK)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

BGH verkündet Urteil: Wie viel darf das Basiskonto kosten?

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
30.06.2020 | 06:36

KARLSRUHE (dpa-AFX) - Das Basiskonto soll auch Menschen mit wenig Geld grundlegende Bankgeschäfte ermöglichen - aber einige Banken verlangen dafür hohe Gebühren. Zu Recht? Der Bundesgerichtshof (BGH) verkündet dazu am Dienstag ein Urteil. Die Verbraucherzentralen haben die Deutsche Bank verklagt. Dort kostet das Basiskonto im Monat 8,99 Euro. Bestimmte Services lässt sich die Bank noch extra bezahlen.

Das Basiskonto wurde 2016 eingeführt, um zum Beispiel Obdachlosen oder Geflüchteten zu helfen. Die Banken sind grundsätzlich verpflichtet, auf Antrag das Konto ohne vorherige Prüfung einzurichten. Kostenlos muss es aber nicht sein. Laut Gesetz dürfen die Banken angemessene Gebühren verlangen. Aber was heißt das?

Die Stiftung Warentest hat herausgefunden, dass sich viele Banken das Basiskonto teuer bezahlen lassen. Von 124 untersuchten Geldhäusern boten 2019 nur 2 das Basiskonto gratis an. Im Extremfall kostete die Kontoführung den Modellkunden mehr als 200 Euro im Jahr.

Der Bundesverband der Verbraucherzentralen fordert deshalb eine verbindlichere gesetzliche Definition, was angemessen ist und was nicht. Außerdem gehen die Verbraucherschützer gegen Banken mit hohen Gebühren gerichtlich vor, so wie hier gegen die Deutsche Bank.

In den Vorinstanzen hatte die Klage Erfolg. Sowohl das Landgericht als auch das Oberlandesgericht Frankfurt hielten die Gebühren für zu hoch. Das Ziel des Gesetzgebers, schutzbedürftigen Menschen einen Kontozugang zu ermöglichen, werde so nicht erreicht.

Die Deutsche Bank rechtfertigt den hohen Preis damit, dass das Basiskonto mehr Aufwand verursache und auch mit höheren Risiken verbunden sei. Nach Ansicht der Frankfurter Richter dürfen die Kosten aber nicht einfach auf sämtliche Kontoinhaber abgewälzt werden.

Das letzte Wort hat nun der BGH. Wegen der Corona-Krise wurde der Fall in Karlsruhe nicht verhandelt. Die Richter haben nach Aktenlage entschieden und verkünden direkt das Urteil. (Az. XI ZR 119/19)/sem/DP/zb

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
COMMERZBANK AG 4.35%4.625 verzögerte Kurse.-19.59%
DEUTSCHE BANK AG -0.20%8.791 verzögerte Kurse.27.34%

© dpa-AFX 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle News zu COMMERZBANK AG
12:47Independent hebt Ziel für Commerzbank auf 3,50 Euro - 'Verkaufen'
DP
12:04AKTIE IM FOKUS : Jenoptik steigen - Weitere positive Reaktion auf Übernahme
DP
11:58Aktien Frankfurt: Schleppende Erholung der Industrie löst Gewinnmitnahmen aus
AW
11:54DEUTSCHE-BANK-CHEF : Gute Geschäfte auch im zweiten Quartal
DP
10:04Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger machen nach schwachen Daten Kasse
AW
09:04CHRISTIAN SEWING : Sewing winkt bei BdB-Präsidentschaft ab
RE
08:01Firmen erhöhen Produktion nach Lockerungen weniger stark als erwartet
RE
05:36PRESSESTIMME : 'Hannoversche Allgemeine Zeitung' zur Commerzbank
DP
06.07.Optimisten übernehmen an Europas Börsen das Kommando
RE
06.07.NordLB hebt Ziel für Commerzbank auf 4,30 Euro - 'Halten'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu COMMERZBANK AG
12:47COMMERZBANK AG : Gets a Sell rating from Independant Research
MD
06.07.COMMERZBANK : Cerberus wants 'orderly process' to fill Commerzbank leadership vo..
RE
06.07.COMMERZBANK AG : NorldLB gives a Neutral rating
MD
06.07.Global Stocks Jump, Led by Surge in Chinese Markets
DJ
06.07.Global Stocks Jump, Led by Surge in Chinese Markets
DJ
06.07.Global Stocks Jump, Led by Surge in Chinese Markets
DJ
06.07.Global Stocks Jump, Led by Surge in Chinese Markets
DJ
06.07.Global Stocks Jump, Led by Surge in Chinese Markets
DJ
06.07.Global Stocks Jump, Led by Surge in Chinese Markets
DJ
06.07.Global Stocks Jump, Led by Surge in Chinese Markets
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 8 370 Mio 9 442 Mio 8 913 Mio
Nettoergebnis 2020 -397 Mio -448 Mio -423 Mio
Nettoverschuldung 2020 - - -
KGV 2020 -13,8x
Dividendenrendite 2020 0,38%
Marktkapitalisierung 5 555 Mio 6 282 Mio 5 916 Mio
Marktkap. / Umsatz 2019
Wert / Umsatz 2020 0,66x
Mitarbeiterzahl 47 897
Streubesitz 84,4%
Chart COMMERZBANK AG
Dauer : Zeitraum :
Commerzbank AG : Chartanalyse Commerzbank AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse COMMERZBANK AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 19
Mittleres Kursziel 4,38 €
Letzter Schlusskurs 4,44 €
Abstand / Höchstes Kursziel 44,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -1,31%
Abstand / Niedrigstes Ziel -33,5%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Martin Zielke Chairman-Management Board
Stefan Schmittmann Chairman-Supervisory Board
Jörg Hessenmüller Chief Operating Officer
Bettina Orlopp Chief Financial Officer
Uwe Tschäge Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
COMMERZBANK AG-19.59%6 282
JPMORGAN CHASE & CO.-31.85%289 422
INDUSTRIAL AND COMMERCIAL BANK OF CHINA LIMITED-13.50%273 306
CHINA CONSTRUCTION BANK CORPORATION-3.12%212 172
BANK OF AMERICA CORPORATION-32.82%205 265
BANK OF CHINA LIMITED-5.11%150 344