Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Koenig & Bauer AG    SKB   DE0007193500

KOENIG & BAUER AG

(SKB)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Maschinenbauer für Pflichtfach Technik an Schulen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
03.09.2019 | 10:38

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutschlands Maschinenbauer schlagen Alarm: Sie befürchten, wegen der Schulpolitik im weltweiten Wettbewerb ins Hintertreffen zu geraten. Technische Bildung führe in den meisten Schulen nur ein Nischendasein, kritisierte Hartmut Rauen, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Branchenverbandes VDMA, am Dienstag. "Wenn Jugendliche nicht mit Technik in Berührung kommen, steuern wir auf einen Nachwuchsmangel zu. Das würde die internationale Position des deutschen Maschinenbaus gefährden."

Bereits heute fehlen in der exportorientierten deutschen Schlüsselindustrie nach Schätzungen des VDMA rund 20 000 Ingenieure und Fachkräfte. Rauen forderte ein verpflichtendes Schulfach Technik in allen Schulformen: "Dort können Schüler Projekte entwickeln und umsetzen, zum Beispiel die klimaneutrale Schule. Verschiedene Disziplinen wie Biologie, Physik, Chemie oder Mathematik werden miteinander verbunden. Die Schüler arbeiten im Team."

Nach einer Untersuchung des VDMA bieten zehn Bundesländer in den allgemeinbildenden Schulen ein eigenständiges Fach Technik an, acht davon aber nur als Wahlpflichtfach und nicht an allen Schulformen. Nur drei von 16 Bundesländern sehen für Gymnasiasten echten Technikunterricht vor - keines davon als Pflichtfach.

Hinzu kommt: "Oft sollen Lehrkräfte der Naturwissenschaften in ihrem Fach technische Inhalte unterrichten, obwohl sie dafür an den Hochschulen nicht ausgebildet wurden", berichtet Jörg Friedrich, Leiter der Abteilung Bildung im VDMA. "Wer Physik oder Biologie auf Lehramt studiert hat, ist noch lange nicht dazu befähigt, Technik- Kompetenzen, wie Erfinden, Konstruieren und Fertigen zu vermitteln."

Besonders gut schneiden der Untersuchung zufolge Baden-Württemberg, Sachsen-Anhalt und Thüringen ab. In diesen Bundesländern gibt es an den meisten Schulformen ein eigenständiges Wahlpflichtfach Technik. Im Mittelfeld folgen zehn Bundesländer, die jeweils in unterschiedlichen Kategorien punkteten.

Unterdurchschnittliche Bewertungen erhielten Berlin, Rheinland-Pfalz und Hessen. In keinem dieser Bundesländer wurde demnach zum Stichtag Ende Mai 2018 ein eigenständiges Fach Technik angeboten. Auch ein technikorientiertes Pflichtfach gebe es nicht überall. Zudem bestehe in den drei Ländern Nachholbedarf bei den Themen "Projektorientiertes Lernen" und "Fächerkooperationen". Ausgewertet wurden die Lehrpläne der Sekundarstufe I und II aller allgemeinbildenden Schulen der 16 Bundesländer.

"Deutschlands Wohlstand basiert auf einer starken Industrie wie dem Maschinen- und Anlagenbau, und ihren technischen Innovationen", sagte Rauen. "Der Maschinenbau ist die Schlüsseltechnologie zur Lösung vieler Zukunftsfragen, zum Beispiel im Klimaschutz oder bei der Kreislaufwirtschaft."/mar/DP/mis

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT -0.12%42.55 verzögerte Kurse.-1.28%
GEA GROUP -1.51%26.66 verzögerte Kurse.18.49%
KION GROUP -0.52%49.76 verzögerte Kurse.12.25%
KOENIG & BAUER AG -9.73%33.4 verzögerte Kurse.-8.49%
KUKA -1.11%40 verzögerte Kurse.-21.26%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu KOENIG & BAUER AG
18.10.KOENIG & BAUER : 18. Okt 2019 / AktuellesErfolgreicher 15. Cortina User Workshop..
PU
18.10.KOENIG & BAUER : 18. Okt 2019 / AktuellesRapida 76 für den Sicherheitsdruck
PU
14.10.KOENIG & BAUER : 14. Okt 2019 / AktuellesZusammenarbeit für die Zukunft
PU
14.10.KOENIG & BAUER : 14. Okt 2019 / AktuellesInnovative Lösungen für die Druckindust..
PU
10.10.KOENIG & BAUER : 10. Okt 2019 / AktuellesKoenig & Bauer auf der K2019
PU
09.10.KOENIG & BAUER : 09. Okt 2019 / AktuellesKoenig & Bauer Coding erhält Transferpr..
PU
08.10.KOENIG & BAUER : 08. Okt 2019 / AktuellesErfolgreiche Kooperation zwischen S.E.M..
PU
04.10.KOENIG & BAUER : 04. Okt 2019 / AktuellesKoenig & Bauer verstärkt Partnerschaft ..
PU
02.10.KOENIG & BAUER : 02. Okt 2019 / ReferenzenVerpackungsdruck im Halbformat
PU
25.09.KOENIG & BAUER : 25. Sep 2019 / AktuellesRapida 106 bei Tosho Printing mit Spitz..
PU
Mehr News
News auf Englisch zu KOENIG & BAUER AG
18.10.KOENIG & BAUER : 10-18-2019 / NewsRapida 76 for security printing
PU
14.10.KOENIG & BAUER : 10-14-2019 / NewsCooperation for the future
PU
14.10.KOENIG & BAUER : 10-14-2019 / NewsInnovative solutions for the print industry
PU
10.10.KOENIG & BAUER : 10-10-2019 / NewsKoenig & Bauer at K2019
PU
08.10.KOENIG & BAUER : 10-08-2019 / NewsSuccessful cooperation between S.E.M. and Koen..
PU
04.10.KOENIG & BAUER : 10-04-2019 / NewsKoenig & Bauer expands partnership with Riecke..
PU
25.09.KOENIG & BAUER : 09-25-2019 / NewsRapida 106 at Tosho Printing with top-class pe..
PU
02.09.KOENIG & BAUER : Stora Enso - Top tips for print excellence
AQ
30.08.KOENIG & BAUER : Storaenso - Top tips for print excellence
AQ
09.07.KOENIG & BAUER : Durst and Koenig & Bauer appoint Robert Stabler to lead new joi..
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 1 276 Mio
EBIT 2019 77,7 Mio
Nettoergebnis 2019 59,7 Mio
Liquide Mittel 2019 51,5 Mio
Div. Rendite 2019 2,91%
KGV 2019 9,25x
KGV 2020 7,37x
Marktkap. / Umsatz2019 0,39x
Marktkap. / Umsatz2020 0,33x
Marktkap. 552 Mio
Chart KOENIG & BAUER AG
Dauer : Zeitraum :
Koenig & Bauer AG : Chartanalyse Koenig & Bauer AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse KOENIG & BAUER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 6
Mittleres Kursziel 59,10  €
Letzter Schlusskurs 33,40  €
Abstand / Höchstes Kursziel 151%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 76,9%
Abstand / Niedrigsten Ziel 10,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Claus Bolza-Schünemann President & Chief Executive Officer
Raimund Klinkner Chairman-Supervisory Board
Mathias Dähn Chief Financial Officer
Gottfried Weippert Deputy Chairman-Supervisory Board
Matthias Hatschek Member-Supervisory Board