Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax wenig verändert - Hürde bei 14 000 Punkten

17.08.2022 | 09:18

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax ist am Mittwoch wenig verändert in den Xetra-Handel gestartet. Der deutsche Leitindex stand nach den ersten Minuten mit 13 910,37 Punkten praktisch auf seinem Vortagesschluss. Die runde Marke von 14 000 Punkten bleibt somit eine Hürde.

Der MDax der mittelgroßen Unternehmen legte im frühen Handel um 0,17 Prozent auf 28 154,81 Zähler zu. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stieg um 0,1 Prozent.

Der seit Anfang Juli zu beobachtende Aufwärtstrend beim Dax sei intakt, hieß es von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). Es seien inzwischen zahlreiche charttechnische Widerstände überwunden worden, sodass von dieser Seite der Weg für weitere Gewinne geebnet sei. "Wie ausgeprägt das Potenzial nach oben ist, wird sich angesichts des Ausblicks auf mehr Inflation und weniger Wachstum noch zeigen müssen", schränkten die Experten ein./ajx/jha/


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX 1.16%12114.36 verzögerte Kurse.-23.74%
EURO STOXX 50 1.19%3318.2 verzögerte Kurse.-23.72%
MDAX 2.66%22370.02 verzögerte Kurse.-36.31%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
10:06Allen Krisenherden zum Trotz winkt dem Dax versöhnliches Jahresende
DP
04:05Südkorea und USA vereinbaren Liquiditätsmaßnahmen, falls erforderlich
MR
04:00U.s., s.korea vereinbaren massnahmen zur umsetzung von liquiditätserleichterungen...
MR
00:08Der Brite Kwarteng verspricht, die Ausgaben unter Kontrolle zu bringen
MR
30.09.TSX endet flach in volatilem Handel, Goldaktien legen zu
MR
30.09.Wall St Week Ahead-Investoren erwarten keine Ruhe an den US-Aktienmärkten, bis die Anleihebewegungen nachlassen
MR
30.09.Der Brite Kwarteng verspricht, die Ausgaben unter Kontrolle zu bringen -The Telegraph
MR
30.09.US-Anleger stellen sich nach dem schwindelerregenden 3. Quartal auf weitere wilde Marktbewegungen ein
MR
30.09.Aktien New York Schluss: Dow erleidet drittes Quartalsminus in Folge
AW
30.09.NACHBÖRSE/XDAX -1,1% auf 11.980 Pkt - United Internet und 1&1 im Fokus
DJ
Aktuelle Nachrichten "Märkte"