Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

Börse Stuttgart-News: Euwax Trends

02.12.2021 | 12:14

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Call auf Varta gefragt

Trends im Handel

1. Knock-out-Call auf Varta (WKN UD9BJS)

Bei den Knock-out-Produkten finden die häufigsten Preisfeststellungen in einem Call auf Varta statt. Der Call wird von den Derivateanlegern überwiegend gekauft. Apple informierte, nach Angaben der Nachrichtenagentur Bloomberg, seine Zulieferer über eine geringere Nachfrage nach dem iPhone 13. Die Batterien von Varta stecken zwar nicht in den iPhones, aber in den Kopfhörern von Apple. Im frühen Handel fiel die Varta-Aktie bis auf 110,50 Euro. Um die Mittagzeit notiert sie bei 113,50 Euro wieder deutlich höher.

2. Knock-out-Call auf Valneva (WKN MA9JKV)

Seit mehreren Tagen steht eine Knock-out-Call auf Valneva auf den vorderen Plätzen bei den am häufigsten gehandelten verbrieften Derivaten. Im heutigen Handelsverlauf steigen die Anleger überwiegend in den Call ein. Die Aktie des Impfstoffherstellers verliert dagegen um mehr als 6% auf 25,90 Euro.

3. Call-Optionsschein auf Alphabet (WKN MA6P73)

Auf den Google-Mutterkonzern Alphabet wird ein Call-Optionsschein an der Euwax sehr rege gehandelt. Der Call wird von den Anlegern hauptsächlich verkauft. Die Alphabet-Aktie legt um 0,8% auf 2.508 Euro zu.

Euwax Sentiment Index

Der Euwax Sentiment notiert nach 9 Uhr in einer sehr engen Spanne von 25 bis -10 Punkte. Die Stuttgarter Derivateanleger sind sich bei einem fallenden DAX anscheinend uneins über dessen weitere Entwicklung.

Börse Stuttgart auf YouTube

Was machen Finanzprofessor Holger Graf und Richy am liebsten? Na klar, sie spielen eine Runde „Myth Busters“ - und widmen sich dabei heute der Frage, ob die Banken eigentlich wirklich so viel Geld drucken, wie immer behauptet wird. Stecken vielleicht doch die Notenbanken dahinter? Und wie steht es eigentlich um das Inflations-Gespenst, das derzeit wieder durch die Medien geistert? Film ab...

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=ZzdGdMoh2tA

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH, www.boerse-stuttgart.de

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)


© dpa-AFX 2021
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
10:37MCH: Art Basel verschiebt Kunstmesse in Hongkong vom März auf Ende Mai
AW
10:12AKTIEN IM FOKUS : Dax-Verlierer 2022 wie Sartorius und Hellofresh stabilisiert
DP
09:52MÄRKTE EUROPA/Börsen starten schwach - Henkel-Aktie unter Druck
DJ
09:51Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax legt wieder Rückwärtsgang ein
DP
09:36Aktien Schweiz Eröffnung: SMI steuert mit Auftaktverlusten auf Wochenminus zu
AW
09:06AKTIEN ASIEN : Erholung - Toyota überraschend stark
DP
08:47MÄRKTE ASIEN/Sehr fest - Chinas Börsen von Neujahrsfeiern gebremst
DJ
08:44Aktien Schweiz Vorbörse: SMI steuert auf vierte Verlustwoche zu
AW
08:39EUREX/DAX-Future mit leichten Aufschlägen
DJ
08:24TRENDUMFRAGE/DAX zum Xetra-Schluss 0,4 Prozent niedriger erwartet
DJ
Aktuelle Nachrichten "Märkte"