Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News
Alle NewsUnternehmenIndizesDevisen / ForexRohstoffeKryptowährungenETFZinssätzeWirtschaftThemenSektoren 

Dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 15.08.2022 - 15.15 Uhr

15.08.2022 | 15:21

ROUNDUP 2: Henkel erhöht Umsatzprognose

DÜSSELDORF - Der Konsumgüterkonzern Henkel hat nach einem robusten Wachstum im ersten Halbjahr seine Umsatzprognose für das laufende Jahr erhöht. Die gestiegenen Rohstoff- und Logistikkosten lasten jedoch auf den Ergebnissen, sodass das Unternehmen für 2022 weiterhin von sinkenden Gewinnen ausgeht. Der geplante Zusammenschluss der Konsumgütergeschäfte macht unterdessen Fortschritte.

ROUNDUP 2: Hellofresh mit Kundenrückgang - Aktionäre dennoch zuversichtlich

BERLIN - Der Kochboxenversender Hellofresh hat infolge der eingetrübten Konsumlaune deutlich an Kunden verloren. Zwar stieg die Zahl der aktiven Kunden im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um gut 4 Prozent auf acht Millionen, allerdings sind das über 500 000 weniger als noch in den Monaten Januar bis März. Mit Blick auf die Jahresziele gab sich Konzernchef Dominik Richter am Montag in einer Telefonkonferenz mit Analysten unterdessen offenbar zuversichtlich. Gegen Mittag legten die Aktien um gut acht Prozent auf 32,54 Euro zu.

ROUNDUP 2: Grand City Properties verdient dank Zukäufen mehr

LUXEMBURG - Der Wohnimmobilienkonzern Grand City Properties hat im ersten Halbjahr von einer starken Nachfrage nach Wohnungen sowie von Zukäufen profitiert. Das operative Ergebnis (FFO I) legte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um drei Prozent auf gut 97 Millionen Euro zu, wie das im MDax notierte Unternehmen am Montag in Luxemburg mitteilte. Die Aktie legte am frühen Nachmittag um rund 1,3 Prozent zu.

ROUNDUP: Nordex bestätigt Prognose nach schwachem ersten Halbjahr

HAMBURG - Der Windkraftanlagenbauer Nordex hat seine Jahresprognose trotz Rückgängen bei Umsatz und Ergebnis bestätigt. Neben geringerer Installationen außerhalb Europas und Lateinamerikas machte das Unternehmen die indirekten Auswirkungen der Pandemie und des Ukrainekrieges durch die Verwerfungen an den Energie-, Rohstoff- und Logistikmärkten für die Entwicklung verantwortlich. Firmenchef Jose Blanco äußerte sich in der Mitteilung jedoch zuversichtlich: Man werde mittelfristig von den guten Wachstumsaussichten der Windkraftindustrie profitieren. "Wir sehen weiterhin eine starke Auftragslage und verfügen über ein wettbewerbsfähiges Produktportfolio", betonte der Manager am Sonntag bei der Vorlage der Halbjahreszahlen in Hamburg. Die Aktie startete mit leichten Verlusten in die Woche.

Encavis verdient im zweiten Quartal weniger - Bestätigt Zahlen und Ausblick

HAMBURG - Hohe Steuerzahlungen haben beim Solar- und Windpark-Betreiber Encavis im zweiten Quartal den Gewinn gedrückt. Operativ läuft es bei den Hamburgern aber weiter rund, sodass auf Halbjahressicht die Erzeugungskapazitäten in Kombination mit hohen Strompreisen ordentlich Geld in die Kasse spülen. "Wir sind weiterhin klar auf Wachstumskurs", teilte das Management am Montag bei der Vorlage seiner endgültigen Halbjahreszahlen in Hamburg mit. Die Anfang August vorläufig vorgelegten Halbjahreszahlen wurden ebenso bestätigt, wie die auf Basis der Geschäftsentwicklung der ersten sieben Monate erhöhte Prognose.

^

Weitere Meldungen

-Richemont stellt sich weiterhin gegen Forderungen von aktivistischem Investor

-Versicherer Baloise verkauft Krankenhaus-Haftpflichtportfolio in Deutschland

-Logistik-Dienstleister rechnet mit Schifffahrtsstopp am Rhein

-Novartis erleidet Forschungsrückschlag mit Lungenkrebs-Kandidaten

-Milliarden-Quelle Dienstwagen - Chance fürs 9-Euro-Ticket?

-Porsche: Fehlende Scheinwerfer verzögern Auslieferungen

-ROUNDUP: Ärger um Arbeitsbedingungen bei jüngster Lufthansa-Tochter

-ROUNDUP/Rhein-Schifffahrt: Pegel bei Kaub bei 31 Zentimetern

-Landesregierung: Ursache für Fischsterben in der Oder weiter unklar

-RBB-Redaktionsausschuss fordert Offenlegung aller Boni und Verträge

-Faeser warnt vor Attacken auf Energie-Infrastruktur

-Dortmund plant 'keine großen Dinger' mehr auf Transfermarkt

-'Wirtschaftsweise': Mieter brauchen Anreize zum Energiesparen

-Rosneft warnt vor steigenden Treibstoffpreisen in Deutschland

-ROUNDUP: RBB-Rundfunkrat berät zu Abberufung Schlesingers

-Bayern fordert rasche Pflegereform

-Affenpocken: Mediziner sehen fürs Oktoberfest keine erhöhte Gefahr

-Erstmals Linienflüge zwischen BER und China aufgenommen

-Eintracht-Vorstand Hellmann will neue Digitalformate - DFL-Plattform im Gespräch

-Dortmund gewinnt bei Modeste-Debüt und erobert Tabellenspitze

-Gasspeicher zu 75 Prozent gefüllt - Erstes Speicherziel erreicht

-FC Bayern verlängert Millionenvertrag mit Hauptsponsor Telekom bis 2027

-Höhe der staatlichen Gasumlage wird bekanntgegeben

-Energiekonzern Shell verzichtet auf Gelder aus geplanter Gasumlage

-Niedrige Rhein-Pegel - Vorrang für Energietransporte im Bahnverkehr

-Spahn regt AKW-Weiterbetrieb bis Ende des Gasmangels an

-New York befürchtet Verbreitung von Polio in Millionenmetropole

-Mehrheit für Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln

-Frühe Traubenernte beginnt - Federweißer macht den Anfang°

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/jha


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA 0.81%100.65 verzögerte Kurse.-27.02%
DEUTSCHE LUFTHANSA AG 1.32%6.078 verzögerte Kurse.-2.91%
ENCAVIS AG 1.65%19.425 verzögerte Kurse.22.81%
GRAND CITY PROPERTIES S.A. 0.60%10.03 verzögerte Kurse.-52.25%
HELLOFRESH SE 1.97%22.25 verzögerte Kurse.-67.63%
HENKEL AG & CO. KGAA -0.48%61.72 verzögerte Kurse.-12.82%
MDAX 0.83%23164.6 verzögerte Kurse.-34.57%
NORDEX SE 0.14%8.612 verzögerte Kurse.-33.74%
NOVARTIS AG -0.47%75.98 verzögerte Kurse.-4.90%
PORSCHE AG 5.57%93.28 verzögerte Kurse.0.00%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"
11:34Gold: Dollar und Renditen legen vor den US-Arbeitsmarktdaten zu
MR
11:27Analysten senken Prognosen für den kanadischen Dollar angesichts der drohenden Rezession
MR
11:27Ein Drittel der Jobinserate birgt Diskriminierungspotenzial für Ältere
AW
11:22POLITIK-BLOG/Bündnis legt Entwurf für Transparenzgesetz vor
DJ
11:20Motoren-Zulieferer müssen durch das "Tal des Todes"
RE
11:20Steinmeier sieht Reparationsfrage mit Polen als geklärt an
DP
11:20Aktien steigen den fünften Tag in Folge; FX kämpft
MR
11:19Weitere Prognoseinstitute senken Wachstumsprognosen
AW
11:16EU-Chefdiplomat Borrell fordert vom Iran Ende der Gewalt
DP
11:15Italien kann dem Winter mit Zuversicht entgegensehen, sagt der CEO von Eni
MR
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"