Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News
Alle NewsUnternehmenIndizesDevisen / ForexRohstoffeKryptowährungenETFZinssätzeWirtschaftThemenSektoren 

Marketmind: Machtlos

06.12.2022 | 06:35
Illustration shows U.S. Dollar and Euro banknotes

Ein Blick auf den bevorstehenden Tag an den europäischen und globalen Märkten von Anshuman Daga

Während die Raketenangriffe die Angst vor einem Stromausfall in der Ukraine schüren, leiden die globalen Aktien auch unter den US-Wirtschaftsdaten, die die Befürchtung schüren, dass die Fed die Zinsen noch länger erhöhen könnte.

Die Renditen von Staatsanleihen sind gestiegen, der Dollar hält sich nach seiner größten Rallye seit zwei Wochen gut und die Stimmung gegen Risiken ist ungebrochen.

Für die Eurozone hingegen gibt es wenig gute Nachrichten. Die Wirtschaftstätigkeit ging im November zum fünften Mal in Folge zurück, was darauf hindeutet, dass die Wirtschaft auf eine leichte Rezession zusteuert, da die Verbraucher angesichts der steigenden Inflation ihre Ausgaben kürzen.

Die Daten zu den Industrieaufträgen aus Deutschland, der größten Volkswirtschaft der Eurozone, sind der einzige Wirtschaftsindikator, den Sie am Dienstag im Auge behalten sollten.

Globale Wirtschaftsaktivität blinkt rot https://www.reuters.com/graphics/GLOBAL-ECONOMY/PMI/jnpwyenyxpw/chart.png

Obwohl die Wirtschaft des Euroraums nach wie vor anfällig ist, erwarten Ökonomen, dass die Europäische Zentralbank ihren Einlagensatz im nächsten Monat um 50 Basispunkte erhöhen wird, um die galoppierende Inflation zu bekämpfen.

In Australien hat die Zentralbank die Zinssätze auf ein 10-Jahres-Hoch angehoben und bleibt bei ihrer Einschätzung, dass weitere Zinserhöhungen notwendig sind.

Unterdessen stiegen die Ausgaben der britischen Verbraucher im vergangenen Monat mit einer Rate, die deutlich hinter der Inflation zurückblieb. Dies geht aus Umfragen vom Dienstag hervor, die den Druck auf die Haushaltsbudgets im Vorfeld von Weihnachten deutlich machten.

In der Welt der Kryptowährungen arbeitet das britische Finanzministerium an einem Paket zur Regulierung der Branche, das unter anderem Beschränkungen für ausländische Unternehmen, die in das Land verkaufen, und Werbebeschränkungen vorsieht, wie die Financial Times berichtet.

Die Kampagne zur Stärkung des Vertrauens der Anleger in die Credit Suisse geht weiter. Der Vorstandsvorsitzende Axel Lehmann sagte gegenüber den Medien, die angeschlagene Bank sei "definitiv stabil" und habe eine Stabilisierung der Abflüsse von Kundengeldern verzeichnet.

Dies geschah einige Tage, nachdem die Bank starke Abflüsse meldete, da vermögende Kunden ihre Vermögenswerte in andere Bereiche verlagern, während sie sich mehr auf ihr Flaggschiff, die Vermögensverwaltung, konzentriert und ihr Investmentbanking-Geschäft beschneidet.

In den Nachrichten außerhalb der Märkte sagte Prinz Harry, dass das britische Königshaus regelmäßig Geschichten übereinander durchsickern lässt und nannte dies ein "schmutziges Spiel".

ISM-Dienstleistungen PMI https://www.reuters.com/graphics/USA-STOCKS/akpeqzkempr/ism.png

Wichtige Entwicklungen, die die Märkte am Dienstag beeinflussen könnten:

Wirtschaftsdaten: Deutsche Industrieaufträge für Oktober


© MarketScreener mit Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) 0.07%0.6418 verzögerte Kurse.0.74%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.51%0.6882 verzögerte Kurse.1.53%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) 0.44%1.1204 verzögerte Kurse.-1.18%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.18%1.20198 verzögerte Kurse.-0.35%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.27%0.693534 verzögerte Kurse.0.22%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) -0.31%0.7432 verzögerte Kurse.1.00%
CREDIT SUISSE GROUP AG -3.50%3.2 verzögerte Kurse.19.97%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.59%1.0725 verzögerte Kurse.0.85%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) -0.04%0.011269 verzögerte Kurse.-0.57%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.65%0.012089 verzögerte Kurse.0.62%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -0.36%0.6303 verzögerte Kurse.-0.37%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.60%0.932401 verzögerte Kurse.-0.84%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"
22:54Fed-Umfrage unter Kreditsachbearbeitern ergibt strengere Kreditstandards und geringere Nachfrage
MR
22:51Marketmind: Die Zinsen beginnen zu drücken
MR
22:43Sam Bankman-Fried, Staatsanwälte legen Streit über Kautionsbedingungen bei
MR
22:40Habeck hofft auf Annäherung in Streit um US-Subventionen
DJ
22:38Spirit Airlines übertrifft Schätzungen dank starker Reisenachfrage
MR
22:15Exklusiv - Viele Fluggesellschaften werden die Frist für den 5G-Ausbau in den USA nicht einhalten - IATA
MR
22:15Blinken fordert die Türkei auf, uns zu sagen, was die USA nach dem Erdbeben tun können
MR
22:14MÄRKTE USA/Verluste bei Aktien - Renten massiv unter Druck
DJ
22:02USA: Spannungen mit China sollen nicht zu Konflikt auswachsen
DP
22:01Madison Square Garden klagt, um den Zugang des Alkoholausschusses zu den Aussagen des CEO im Fall des Anwaltsverbots zu blockieren
MR
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"