Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Forex

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Mehr Erwerbstätige zu Beginn der zweiten Corona-Welle - "Herbstbelebung"

01.12.2020 | 08:36
FILE PHOTO:  Outbreak of the coronavirus disease (COVID-19) in Frankfurt

Berlin (Reuters) - Die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland ist zu Beginn der zweiten Corona-Welle wegen der Herbstbelebung leicht gestiegen.

Im Oktober waren nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes rund 44,8 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig. Im Vergleich zum Vormonat stieg die Zahl - bereinigt um saisonale Schwankungen - um 16.000, wie aus der am Dienstag veröffentlichten Erhebung hervorgeht. "Die Zahl der Erwerbstätigen liegt aber weiter deutlich unter dem Vorkrisenniveau", hieß es dazu. So waren 1,4 Prozent oder 616.000 Personen weniger erwerbstätig als noch im Februar 2020 - dem Monat vor Beginn der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie in Deutschland.

Grund für den leichten Anstieg im Oktober dürfte die übliche Herbstbelebung sein, die aber schwächer als üblich ausfiel, so die Statistiker. Nicht saisonbereinigt wuchs die Zahl der Erwerbstätigen um 89.000 zum Vormonat oder um 0,2 Prozent. In den vergangenen fünf Jahren lag der Oktober-Zuwachs bei durchschnittlich 100.000.

Im Oktober waren die Corona-Neufinfektionen in Deutschland deutlich gestiegen. Bund und Länder einigten sich deshalb im November unter anderem auf die Schließung von Restaurants und Kultureinrichtungen. Die Maßnahmen wurden gerade erst verlängert.


© Reuters 2020
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
15:49Bislang 24 Fälle von Virus-Mutation an Berliner Vivantes-Kliniken
DP
15:46Weidmann gegen Bevorzugung "grüner" Wertpapiere durch EZB
DJ
15:44Handel sieht bislang keine Engpässe bei Obst und Gemüse
DP
15:42DIHK-UMFRAGE : Zehntausende Firmen sehen sich von Insolvenz bedroht
DP
15:39CORONA-BLOG/Laschet glaubt nicht an baldige Lockerungen
DJ
15:35BELGIEN : Geschäftsklima hellt sich überraschend deutlich auf
DP
15:35Mehrere Minister in Simbabwe und Lesotho sterben an Covid-19-Folgen
DP
15:34EU-Kommission genehmigt 642 Millionen Staatshilfe für Messebetreiber
DP
15:23LASCHET : Union will inhaltliche Grundlagen für Regierungsprogramm legen
DJ
15:20DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 25.01.2021 - 15.15 Uhr
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"