Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Forex

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Morning Briefing - Markt Schweiz

11.11.2020 | 08:45

Zürich (awp) - Nachfolgend eine Zusammenstellung der wichtigsten Informationen für den laufenden Börsentag:

STIMMUNG
Der Schweizer Aktienmarkt zeigt sich am Mittwoch im vorbörslichen Geschäft 
etwas fester. Nach der Konsolidierung vom Vortag der massiven Gewinne der 
Vorwoche bis und mit Montag scheint damit bereits wieder 
die Zuversicht Oberhand zu gewinnen.

- SMI vorbörslich: +0,38% auf 10'400,26 Punkte (08.01 Uhr)
- Dow Jones (Dienstag): +0,90% auf 29'421 Punkte
- Nasdaq Comp (Dienstag): -1,37% auf 11'554 Punkte
- Nikkei 225 (Mittwoch): +1,78% auf 25'350 Punkte (08.00 Uhr)


UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
-  Alcon Q3: Umsatz 1,818 Mrd USD (AWP-Konsens: 1,726 Mrd)
             Operatives Ergebnis -129 Mio USD (AWP-Konsens: -151 Mio)
             Oper. Kernergebnis 279 Mio USD (AWP-Konsens: 206 Mio)
             Ergebnis je Aktie -0,30 USD (VJ -0,14)
    2020: Können weiterhin keine Guidance geben wegen Corona-Pandemie
             
             VR beschliesst Ausgabe von 8 Millionen zusätzlichen Namenaktien
             Vorbörsliche Indikation +3,3%

- Kühne+Nagel hat Aufträge im Zusammenhang mit Corona-Impfstoffen

- Barry Callebaut 2019/20: Verkaufsmenge -2,0% (AWP-Konsens: -2,5%)
                           Umsatz 6,9 Mrd Fr. (AWP-Konsens: 6,96 Mrd)
                           EBIT 491,0 Mio Fr. (AWP-Konsens: 478 Mio)
                           Konzerngewinn 311 Mio Fr. (AWP-Konsens: 302 Mio)
                           Dividende 22,0 Fr. (Konsens: 25,20; VJ 26,00 Fr.)
                CFO Remco Steenbergen geht, Ben De Schryver neuer CFO
                Zuversichtlich hinsichtlich Mittelfristziele
                Vorbörsliche Indikation +1,2% 
                
    CEO: Langsamere Erholung bei Gourmet erwartet als in Industrie
         Schnellere Erholung in Gourmet, wenn Impfungen breit erhältlich sind
         Zweite Welle in Europa ist eine andere Situation als noch im Frühjahr
       
- EFG Q3: Nettoneugeld-Zufluss am oberen Ende des Zielbandes von 4-6%
          Verwaltete Vermögen 151,3 Milliarden Franken
      Spiro J. Latsis wird nicht mehr für den Verwaltungsrat kandidieren
      Ilan Hayim als neues Mitglied des Verwaltungsrates nominiert
      Raj Singh tritt Ende Dezember als Chief Risk Officer ab
      
      Ausschüttung der zweiten Dividenden-Tranche von 0,15 Fr. vorgeschlagen
      Vorbörsliche Indikation +1,8%

- LM Group 9M: Umsatz 115,2 Mio EUR (VJ 258,5 Mio)
               EBITDA Kerngeschäft 7,4 Mio EUR (VJ 56,5 Mio)
               Reinergebnis -30,1 Mio EUR (VJ 20,6 Mio)
               Litten ab September unter zweiten Corona-Welle
            Verlangsamung dürfte sich über Wintersaison fortsetzen
            Ausreichend Barmittel auch bei weiteren Verschlechterung
            
- Swiss Steel Q3: Umsatz 509,4 Mio EUR (VJ 670,1 Mio)
                  Adj. EBITDA -21,1 Mio EUR (VJ -32,9 Mio)
                  Reinergebnis -66,3 Mio EUR (VJ -419,9 Mio)
              Q4: Weitere Erholung im Bereich Automobil erwartet
                  Zögerliche Erholung im Maschinen- und Anlagenbau erwartet
              Finanzierungskonzept bis 2025 gesichert

- Implenia: Banken bestätigen Syndikatskreditvertrag im Umfang von 800 Mio Fr.
- Kudelski und Canal+ erwirken Schliessung von Piraterieorganisation            
- Swissquote und Postfinance gemeinsam Banking-App lancieren 


NEWS VON WICHTIGEN NICHT SIX-KOTIERTEN UNTERNEHMEN
-

PUBLIZIERTE WIRTSCHAFTSDATEN
- 

WICHTIGE BETEILIGUNGSMELDUNGEN
- ABB meldet Eigenanteil an Erwerbspositionen von 5,0439%
- Adecco: Norges Bank meldet Anteil von 2,75%
- Basilea: Norges Bank meldet Anteil von 2,98%
- Cembra Money Bank: Norges Bank meldet Anteil von 3,08%
- Dätwyler: Pema Holding meldet Anteil von 78,31%
- Georg Fischer: Credit Suisse Funds meldet Anteil von 3,01%
- Groupe Minoteries: Werner Minder meldet Anteil von 0,046%
- Obseva: Diverse Beteiligungsmeldungen
- Santhera: JPMorgan meldet Anteil von 41,491%
- SHL: Value Base Ltd, Tel Aviv meldet Anteil von 5,32%
- Siegfried: Norges Bank meldet Anteil von 2,9%
- Temenos: Capital Group Companies senkt auf 4,99% - Comgest Global meldet 3,12%
- Vifor Pharma: BlackRock meldet Anteil von 4,47%


PRESSE MITTWOCH
-

ANSTEHENDE INFORMATIONEN VON UNTERNEHMEN

  Mittwoch:
- Barry Callebaut: Webcast Ergebnis 2019/20 (10.00 Uhr)
- Swiss Steel: Conf. Call Ergebnis Q3 (10.00 Uhr)
- Flughafen Zürich: Verkehrszahlen Oktober 2020 (nachbörslich)

  Donnerstag:
- Zurich Insurance: Update 9 Mte
- Bâloise: Zwischenmitteilung Q3

  Freitag:
- keine Termine


WICHTIGE ANSTEHENDE WIRTSCHAFTSTERMINE
CH: EFV/SNB: Eidgenössische Anleihe - Ergebnis (11.15 Uhr)
    BFS: Produzenten- und Importpreisindex Oktober 2020 (Freitag)
    
US: API Ölbericht (22.30 Uhr)


SONSTIGES
- Nächster Eurex-Verfall: 20.11.2020


DEVISEN/ZINSEN (xx.xx Uhr)
- EUR/CHF: 1,0819
- USD/CHF: 0,9151
- Conf-Future: -59 BP auf 170,72% (Dienstag)
- SNB: Kassazinssatz -0,421% (Dienstag)

BÖRSENINDIZES
- SMI (Dienstag): -0,55% auf 10'361 Punkte
- SLI (Dienstag): -0,43% auf 1'622 Punkte
- SPI (Dienstag): -0,57% auf 12'861 Punkte
- Dax (Dienstag): +0,51% auf 13'163 Punkte
- CAC 40 (Dienstag): +1,55% auf 5'419 Punkte

awp-robot/sw/


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADECCO GROUP AG 1.70%59.9 verzögerte Kurse.-0.44%
BARRY CALLEBAUT AG 0.30%2012 verzögerte Kurse.-4.66%
BLACKROCK, INC. 0.09%742.2 verzögerte Kurse.2.86%
CAC 40 -0.67%5590.79 Realtime Kurse.1.39%
CEMBRA MONEY BANK AG 0.39%102.1 verzögerte Kurse.-5.13%
CREDIT SUISSE GROUP AG -0.16%12.235 verzögerte Kurse.7.50%
DAX -0.11%13906.67 verzögerte Kurse.1.37%
DJ INDUSTRIAL -0.04%31176.01 verzögerte Kurse.1.06%
EURO / SWISS FRANC (EUR/CHF) 0.01%1.07717 verzögerte Kurse.-0.33%
GEORG FISCHER AG 1.75%1162 verzögerte Kurse.0.18%
GROUPE MINOTERIES SA -0.59%338 verzögerte Kurse.0.60%
IMPLENIA AG 0.16%25.12 verzögerte Kurse.4.33%
JPMORGAN CHASE & CO. -0.84%134.83 verzögerte Kurse.7.00%
KUDELSKI SA -2.47%3.745 verzögerte Kurse.11.30%
NASDAQ 100 0.82%13404.986468 verzögerte Kurse.3.17%
NASDAQ COMP. 0.55%13530.914939 verzögerte Kurse.2.40%
NIKKEI 225 0.82%28756.86 Realtime Kurse.3.93%
S&P 500 0.03%3853.07 verzögerte Kurse.2.55%
SMI -0.30%10913.11 verzögerte Kurse.2.26%
SWISSQUOTE GROUP HOLDING LTD -2.26%104 verzögerte Kurse.23.87%
US DOLLAR / SWISS FRANC (USD/CHF) -0.05%0.88479 verzögerte Kurse.0.06%
VIFOR PHARMA -0.44%135.3 verzögerte Kurse.-2.23%
ZURICH INSURANCE GROUP LTD -0.66%373.5 verzögerte Kurse.0.67%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
02:31Impressum
DJ
00:01UMFRAGE : Hälfte der Deutschen empfindet Corona-Auflagen belastend
DP
21.01.Immer mehr Menschen empfinden Corona-Auflagen als Belastung
DJ
21.01.EU-Gipfel verurteilt Verhaftung von Nawalny und fordert Freilassung
DJ
21.01.CORONA-BLOG/VON DER LEYEN : Warnung vor nicht notwendigen Reisen
DJ
21.01.EU-Staaten wollen Reisen weiter ausbremsen - aber offene Grenzen
DP
21.01.Biden will Abrüstungsvertrag mit Russland um fünf Jahre verlängern
DP
21.01.Frankreich will bis Ende August gesamte Bevölkerung impfen können
DP
21.01.EU-Videogipfel zu Corona beendet
DP
21.01.BIDEN : Schwelle von 500 000 Corona-Toten wohl im Februar erreicht
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"