Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

ÜBERBLICK am Morgen/Konjunktur, Zentralbanken, Politik

01.12.2021 | 09:00

Die wichtigsten Ereignisse und Meldungen zu Konjunktur, Zentralbanken, Politik aus dem Programm von Dow Jones Newswires

Deutscher Einzelhandel im Oktober von Lieferproblemen gebremst

Die Umsätze im deutschen Einzelhandel sind im Oktober wider Erwarten gesunken. Eine Ursache für diesen Rückgang könnten Lieferengpässe im Einzelhandel sein. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis vorläufiger Daten mitteilte, sanken die Umsätze nach Abzug der Inflation um 0,3 Prozent gegenüber dem Vormonat. Von Dow Jones Newswires befragte Ökonomen hatten dagegen einen Zuwachs um 0,9 Prozent prognostiziert.

PMI in Chinas Industrie sinkt im November wegen Nachfrageschwäche

In der chinesischen Industrie hat sich die Aktivität im November verlangsamt. Der von Caixin Media Co und dem Researchhaus Markit ermittelte Einkaufsmanagerindex (PMI) für den verarbeitenden Sektor verringerte sich auf 49,9 (Oktober: 50,6) Punkte. Der auf Daten der staatlichen Statistikbehörde basierende offizielle Einkaufsmanagerindex für die Industrie war im November auf 50,1 (Vormonat: 49,2) Punkte gestiegen. Dieser Indikator ist stärker auf in Staatsbesitz befindliche Großunternehmen ausgerichtet.

Australiens Wirtschaft schrumpft im dritten Quartal

Die Wirtschaft Australiens ist im dritten Quartal aufgrund der Eindämmungsmaßnahmen gegen die Corona-Pandemie geschrumpft. Wie das australische Statistikamt mitteilte, schrumpfte die Wirtschaft im Zeitraum Juli bis September um 1,9 Prozent gegenüber dem Vorquartal. Ökonomen hatten einen Rückgang um 2,5 Prozent erwartet. Im Jahresvergleich wuchs die Wirtschaft indessen um 3,9 Prozent.

Deutsche Bank: Powell-Äußerungen deuten auf frühere Zinsanhebung

Deutsche-Bank-Volkswirt Jim Reid sieht nach den Äußerungen von Fed-Chairman Jerome Powell vom Dienstag die Einschätzung seines Hauses bestätigt, dass die US-Notenbank im Dezember eine Verdoppelung des Tapering-Tempos beschließen wird. "Ein rascheres Tapering öffnet augenscheinlich auch die Tür für schnellere Zinserhöhungen, und so führten Powells Kommentare auch zu einem starken Anstieg der kurzfristige Treasury-Renditen", schreibt Reid.

Studie: Mittelschicht in Deutschland bröckelt

Die Mittelschicht in Deutschland bröckelt. Vor allem der untere Rand der Mittelschicht mit einem geringeren Einkommen ist abstiegsgefährdet, wie eine in Gütersloh veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung und der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) zeigt. Auf der anderen Seite sei es schwerer denn je, in die Mittelschicht aufzusteigen.

Lkw-Maut verstieß 2010 und 2011 teilweise gegen EU-Recht

Die deutsche Lkw-Maut hat in den Jahren 2010 und 2011 teilweise gegen EU-Recht verstoßen. Mit diesem Urteil gab das Oberverwaltungsgericht (OVG) Nordrhein-Westfalen einer polnischen Spedition im Streit mit der Bundesrepublik über die Rückerstattung von Mautgebühren teilweise Recht. Bei der Berechnung der Mautsätze seien die Kapitalkosten der Autobahngrundstücke fehlerhaft kalkuliert worden, hieß es in der Urteilsbegründung.

Polen schränkt Zugang zu Grenze zu Belarus weiter ein

Polen schränkt den Zugang zum Grenzgebiet mit Belarus weiterhin ein. Die von Präsident Andrzej Duda unterzeichnete Regelung ermöglicht es der Regierung, den Zugang zu bestimmten Teilen der drei Kilometer breiten Grenzregion je nach Lage zu sperren. Damit wird der umstrittene Ausnahmezustand, der in der Nacht zu Mittwoch automatisch auslief, de facto verlängert.

Trumps früherer Stabschef Meadows zu Zusammenarbeit mit U-Ausschuss bereit

Der frühere Stabschef des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump, Mark Meadows, hat sich zur Zusammenarbeit mit dem Untersuchungsausschuss zur Erstürmung des Kapitols bereit erklärt. Meadows habe dem Ausschuss Unterlagen zur Verfügung gestellt und werde "bald zu einer ersten Aussage erscheinen", sagte Bennie Thompson, Vorsitzender des Untersuchungsausschusses des Repräsentantenhauses.

+++ Konjunkturdaten +++

Schweiz Nov Verbraucherpreise unverändert gg Vormonat

Schweiz Nov Verbraucherpreise +1,5% (PROGNOSE: +1,4%) gg Vorjahr

GB/Nationwide Hauspreisindex Nov +0,9% gg Vm; +10,0% gg Vj

GB/Nationwide Hauspreisindex PROG: +0,3% gg Vm: +9,2% gg Vj

Australien/BIP 3Q -1,9% (PROG: -2,5%) gg Vorquartal

Australien/BIP 3Q +3,9% (PROG: +3,0%) gg Vorjahr

Japan/Kfz-Absatz Nov -13,4% gg Vorjahr

Indonesien Kernverbraucherpreise Nov +1,44% gg Vorjahr (Okt: +1,33%)

DJG/DJN/AFP/apo

(END) Dow Jones Newswires

December 01, 2021 03:00 ET (08:00 GMT)

Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
13:40DWS-Chef Wöhrmann weist Vorwürfe zurück - Lasse mich nicht einschüchtern
RE
13:32McDonald's Umsatz leidet unter Pandemie-Sperren in China und Australien
MR
13:32EZB-Bankenaufsicht startet Klimastresstest - Ergebnisse im Juli
DJ
13:30NACH KFW-FÖRDERSTOPP : Bauministerkonferenz kommt
DP
13:28DEVISEN : Euro fällt zum Dollar weiter - Dollar/Franken über 0,93
AW
13:20Trotz Mitgliederschwund gibt sich die IG Metall kampfbereit
DP
13:19Blackstone meldet Rekordgewinn für das vierte Quartal
MR
13:15MÄRKTE EUROPA/Börsen vom Tief deutlich erholt - Euro schwach
DJ
13:14Textron meldet Rückgang des Quartalsgewinns
MR
13:13DEVISEN : Euro fällt auf tiefsten Stand seit Mitte 2020
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"