Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Hong Kong
  4. Hong Kong Stock Exchange
  5. China Evergrande Group
  6. News
  7. Übersicht
    3333   KYG2119W1069

CHINA EVERGRANDE GROUP

(3333)
  Bericht
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

China Evergrande : Krisenkonzern Evergrande verpasst weitere Zinszahlung

12.10.2021 | 10:37
ARCHIV: Außenansicht des China Evergrande Centre in Hongkong, China, 26. März 2018. REUTERS/Bobby Yip

Hongkong (Reuters) - Der wankende Immobilienriese China Evergrande ist seinen Anleihegläubigern erneut fällige Zinszahlungen schuldig geblieben.

Damit verstärkte der Krisenkonzern erneut die Sorge vor einem Flächenbrand am Immobiliensektor, da in nächster Zeit eine Reihe von Zahlungsverpflichtungen fällig werden. "Wir sehen weitere Ausfälle voraus, wenn sich das Liquiditätsproblem nicht deutlich verbessert", teilte die Maklerfirma CGS-CIMB mit. Auch andere Bauträger mit schwächerer Bonität hätten derzeit Schwierigkeiten bei der Refinanzierung.

Nachdem Evergrande im September bereits zwei Zinszahlungen verpasst hatte, kam der Konzern Anleihegläubigern zufolge am Dienstag neuen Zahlungsverpflichtungen nicht nach. Den Angaben zufolge standen Kuponzahlungen in Höhe von insgesamt 148 Millionen Dollar für Anleihen mit den Laufzeiten April 2022, April 2023 und April 2024 an. Von Evergrande war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten. Mit dem dritten Zahlungsausfall innerhalb von drei Wochen sinken die Aussichten, dass Evergrande nach der eingeräumten Zahlungsfrist die Gläubiger bedienen wird. Für die Ende September fällig gewordenen Zinsen läuft für Evergrande eine Nachreichfrist von 30 Tagen. Der Konzern sitzt auf einem Schuldenberg von mehr als 300 Milliarden Dollar.

Im Zuge der Liquiditätsengpässe in dem Sektor sind in der Volksrepublik bereits weitere Immobilienfirmen in Schwierigkeiten geraten. Zuletzt bemühten sich die kleineren Bauträger Modern Land und Sinic Holdings darum, Fristen für Zinszahlungen verschieben zu können. Auch der Rivale Fantasia Holdings ließ bereits eine Frist für Zinszahlungen verstreichen.

Die Schuldenprobleme von Evergrande haben in den vergangenen Monaten weltweit Schockwellen an den Aktienmärkten ausgelöst. Die Aktien des zweitgrößten Wohnungsbaukonzerns in China waren vor einer Woche an der Börse in Hongkong vom Handel ausgesetzt worden. Berichten zufolge plant der Konzern einen milliardenschweren Beteiligungsverkauf. "Viele Marktteilnehmer befinden sich derzeit in einer abwartenden Haltung", sagte Zhang Zihua, Investmentchef bei Beijing Yunyi Asset Management. "Die Anleger warten gespannt darauf, ob Peking Maßnahmen ergreift, um das Schuldenproblem von Evergrande zu lösen, was umfassende Pläne erfordern würde."


© Reuters 2021
Alle Nachrichten zu CHINA EVERGRANDE GROUP
08:46Dax : zur Eröffnung niedriger erwartet
RE
03:47Bank of Korea hält es für unwahrscheinlich, dass die Schuldenkrise von Evergrande auf C..
MT
02:51Evergrande-CEO in Gesprächen mit Banken und Gläubigern in Hongkong über Umstrukturierun..
MT
01:40Evergrande Ansteckungsrisiken "kontrollierbar", sagt die Zentralbank
MT
15.10.Chinesisches staatsunternehmen yuexiu property zieht sich aus dem geplanten 1,7-milliar..
MR
15.10.MÄRKTE ASIEN/Gute US-Vorgaben sorgen für Aufschläge an den Börsen
DJ
15.10.MÄRKTE ASIEN/Gute US-Vorgaben schieben die Börsen an
DJ
15.10.Fitch senkt das Rating von Modern Land, da der Entwickler einen Zahlungsaufschub anstre..
MT
15.10.Evergrande versäumt Zahlung von 28 Millionen Dollar für im Juni gekauftes Grundstück
MT
14.10.Evergrande schuldet noch Millionenzahlung für Landerwerb
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu CHINA EVERGRANDE GROUP
09:26CHINA EVERGRANDE : stocks close lower on 1-year-low economic growth
RE
09:02Before debt woes, China Evergrande's ambitious car making goals stunned industry
RE
08:46Japanese shares end lower on profit-taking; automakers shine
RE
07:14China's economy stumbles on power crunch, property woes
RE
06:49CHINA EVERGRANDE : stocks fall as economic growth hits 1-year low
RE
05:43China's plunging construction starts reminiscent of 2015 downturn
RE
05:10INSTANTVIEW : China Q3 GDP growth hits 1-year low, raising heat on policymakers
RE
04:45CHINA EVERGRANDE : WRAPUP 3-China's economy stumbles on power crunch, property woes
RE
04:35Japanese shares slide on profit-taking; automakers hit 6-year high
RE
04:10CHINA EVERGRANDE : Q3 GDP growth hits 1-year low, raising heat on policymakers
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 547 Mrd. 70 357 Mio 65 114 Mio
Nettoergebnis 2021 2 419 Mio 311 Mio 288 Mio
Nettoverschuldung 2021 354 Mrd. 45 450 Mio 42 064 Mio
KGV 2021 16,1x
Dividendenrendite 2021 1,29%
Marktkapitalisierung 38 943 Mio 5 007 Mio 4 633 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,72x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,47x
Mitarbeiterzahl 163 119
Streubesitz 18,6%
Chart CHINA EVERGRANDE GROUP
Dauer : Zeitraum :
China Evergrande Group : Chartanalyse China Evergrande Group | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 12
Letzter Schlusskurs 2,95 HKD
Mittleres Kursziel 11,13 HKD
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 277%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Hai Jun Xia Vice Chairman & Chief Executive Officer
Shou Ming Shi President
Da Rong Pan Chief Financial Officer & Executive Director
Ka Yan Hui Chairman
Dong Feng Chen Head-Information
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
CHINA EVERGRANDE GROUP-80.20%5 007
VONOVIA SE-10.71%35 610
CHINA VANKE CO., LTD.-26.52%31 871
DEUTSCHE WOHNEN SE21.17%21 116
VINGROUP JOINT STOCK COMPANY-3.72%15 032
VINHOMES JOINT STOCK COMPANY14.31%15 028