Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. E.ON SE
  6. News
  7. Übersicht
    EOAN   DE000ENAG999   ENAG99

E.ON SE

(EOAN)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Eon legt 27 Mrd Euro Investitions- und Wachstumsprogramm auf

23.11.2021 | 07:00

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Energieversorger Eon hat sich ambitionierte mittel- und langfristige Investitions- und Wachstumsziele gesetzt. Der Konzern will im Zeitraum 2022 bis 2026 rund 27 Milliarden Euro investieren. Die Investitionen sollen zu 85 bis 90 Prozent auf Nachhaltigkeit ausgerichtet sein.

Rund 22 Milliarden Euro sollen in den fünf Jahren in den Ausbau der Energienetze investiert werden (2021: etwa 3,5 Milliarden Euro), teilte der Konzern in einer Mitteilung zu seinem Kapitalmarkttag mit. Dabei sollen 2 Milliarden Euro in die Digitalisierung fließen. Der Beitrag des Geschäftsbereichs zum Ergebnis soll laut Mitteilung um 3 bis 4 Prozent jährlich zulegen.

Weitere 5 Milliarden Euro sollen in den Geschäftsbereich Kundenlösungen fließen (2021: etwa 1,0 Milliarde Euro). Die Erträge im Energievertrieb sollen um jährlich 3 bis 6 Prozent ansteigen. "Digitalisierung ist auch hier der entscheidende Faktor", so Patrick Lammers, Eon-Vorstand für das Kundenlösungsgeschäft.

Finanziert werden soll dies auch durch Verkäufe von Portfolio-Aktivitäten sowie durch Partnerschaften. Eon will in den kommenden fünf Jahren hierdurch etwa 2 bis 4 Milliarden Euro erlösen.

"Eon startet jetzt eine umfassende Wachstums- und Investitionsoffensive für den Aufbau einer CO2-freien, digitalen Energiewelt", so Eon-Vorstandschef Leonhard Birnbaum. "2030 wird Eon größer und grüner, digitaler und diverser sein."

   Eon hält an Verschuldungsziel fest 

An seinem angestrebten Verschuldungsfaktor hält Eon indessen fest. Das in Essen ansässige Unternehmen hatte sich zuletzt optimistisch gezeigt, den angepeilten Verschuldungsfaktor von 4,8 bis 5,2 bereits in diesem Jahr zu erreichen. Laut Geschäftsbericht 2020 wird mittelfristig eine Verringerung des Verschuldungsfaktors auf rund 5 angestrebt. Ende Dezember lag die Kennzahl, die das Verhältnis der wirtschaftlichen Netto-Verschuldung zum bereinigten EBITDA angibt, bei 5,9. Die wirtschaftliche Nettoverschuldung sank zuletzt auf 37,2 Milliarden Euro, gegenüber 40,7 Milliarden zu Jahresende 2020.

Wachstumspotenzial sieht Eon auch im Bereich Wasserstoff. Hier sollen die Aktivitäten unter Rückgriff auf Projekt-Partnerschaften "deutlich ausgeweitet" werden. Als Beispiel führt der Konzern das Ende Oktober vorgestellte Projekt "H2.Ruhr" zum Aufbau eines Wasserstoff-Pipelinenetzes im Ruhrgebiet an. Im Rahmen einer europäischen Partnerschaft mit den Stromkonzernen Enel und Iberdrola soll der deutschen Industrie-Region ab dem Jahr 2032 bis zu 80.000 Tonnen grüner Wasserstoff pro Jahr zur Verfügung stehen, hatte Eon hierzu im Oktober mitgeteilt.

   Ergebniswachstum von jährlich 4 Prozent angestrebt 

Wie Eon bereits am Vorabend per Adhoc-Meldung mitgeteilt hat, soll das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) im Kerngeschäft, also ohne die Kernkraft-Tochter Preussenelektra, jährlich um durchschnittlich 4 Prozent auf 7,8 Milliarden Euro im Jahr 2026 steigen. Das bereinigte Ergebnis je Aktie wird in dem Zieljahr bei 0,90 Euro gesehen, was einer durchschnittlichen Wachstumsrate von 8 bis 10 Prozent entspräche.

Die Dividendenpolitik, die einen Anstieg der Dividende von bis zu 5 Prozent im Jahr vorsieht, wird zudem bis 2026 verlängert. Auch danach soll es hier ein weiteres Wachstum geben. Für das laufende Jahr sollen die Aktionäre eine Dividende von 0,49 Euro bekommen und damit 2 Cent mehr als im Vorjahr.

Kontakt zum Autor: eric.reinhard@wsj.com

DJG/err/jhe

(END) Dow Jones Newswires

November 23, 2021 01:00 ET (06:00 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
E.ON SE 1.14%12.232 verzögerte Kurse.-0.80%
WTI 1.78%86.514 verzögerte Kurse.12.73%
Alle Nachrichten zu E.ON SE
15:091654 Euro mehr im Jahr - Regierung will Stromwucher eindämmen
DP
06:36'Offenbar rechtswidrig' - Regierung will Stromkunden besser schützen
DP
05:59Widerstand im EU-Parlament gegen grüne EU-Einstufung von Gas und Atom
DP
05:47Verbraucherministerin Lemke kündigt Überprüfung des Strommarkts an
DP
04:54E.ON-CEO sagt, E.ON fühle sich durch die Übernahme der Kunden von zusammengebrochenen E..
MT
19.01.Netzbetreiber Tennet könnte private Investoren ins Boot holen
RE
19.01.Thyssenkrupp produziert Spezialstahl für Trafos mit weniger CO2
DP
19.01.Netzbetreiber Amprion sieht begrenzten Bedarf an neuen Gaskraftwerken
RE
19.01.CORONA-PRÄMIEN :  Der Staat gibt am meisten
DP
18.01.ALLIANZ : Cyberattacken weltweit größte Gefahr für Unternehmen
DP
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu E.ON SE
13:36Nordic wind power output hits record high
RE
04:54CEO Says E.ON Feels 'Great Burden' of Absorbing Clients from Collapsed Energy Providers..
MT
19.01.E.ON takes on new energy customers as smaller rivals collapse
RE
18.01.Grid operator Amprion says power supply gaps can be plugged
RE
18.01.E.ON chief executive says EU taxonomy threatens gas plant plans
RE
18.01.UK Explores Payments to Energy Companies to Protect Customers From Soaring Prices, the ..
DJ
17.01.E.ON SE acquired a 25% stake in Horizon Energy.
CI
13.01.E.ON SE : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
13.01.E.ON to Buy 25% Stake in Horisont Energi as Companies Agree on Carbon-Capture Deal
DJ
13.01.E.ON to Take 25% Stake in Horisont Energi Under Carbon Capture Partnership
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu E.ON SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 62 459 Mio 70 829 Mio 64 861 Mio
Nettoergebnis 2021 1 910 Mio 2 166 Mio 1 983 Mio
Nettoverschuldung 2021 37 969 Mio 43 057 Mio 39 430 Mio
KGV 2021 15,0x
Dividendenrendite 2021 4,05%
Marktkapitalisierung 31 534 Mio 35 789 Mio 32 747 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,11x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,03x
Mitarbeiterzahl 76 086
Streubesitz -
Chart E.ON SE
Dauer : Zeitraum :
E.ON SE : Chartanalyse E.ON SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends E.ON SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 23
Letzter Schlusskurs 12,09 €
Mittleres Kursziel 12,49 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 3,30%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Leonhard Birnbaum Chairman-Management Board
Marc Spieker Head-Investor Relations
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Markus Nitschke Head-Technology & Innovation, Sustainable Cities
Karen Maria Alida de Segundo Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
E.ON SE-0.80%35 789
NATIONAL GRID PLC2.76%54 101
SEMPRA2.60%43 388
ABU DHABI NATIONAL ENERGY COMPANY PJSC-2.27%39 488
ENGIE3.77%37 041
PUBLIC SERVICE ENTERPRISE GROUP INCORPORATED-2.26%33 146