Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Evonik Industries AG    EVK   DE000EVNK013

EVONIK INDUSTRIES AG

(EVK)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

Evonik Industries : RAG-Stiftung versilbert weitere Evonik-Anteile

14.01.2020 | 06:56
The logo of German specialty chemical company Evonik Industries AG is pictured at their plant in Bitterfeld

Düsseldorf (Reuters) - Die RAG-Stiftung hat sich von einem weiteren Paket ihrer Evonik-Aktien getrennt.

Die Kohle-Stiftung habe Evonik-Anteilsscheine im Volumen von 632,5 Millionen Euro an institutionelle Anleger verkauft, teilte sie am Montagabend in Essen mit. Dies entspreche rund 5,4 Prozent des Evonik-Grundkapitals. Pro Aktie habe der Preis 25,30 Euro betragen. Nach dieser Transaktion halte die RAG-Stiftung noch eine Beteiligung von rund 58,9 Prozent an dem Essener Spezialchemiekonzern. Doch der Anteil könnte weiter schrumpfen - denn die Stiftung hat noch drei Anleihen ausstehen, die sie in Aktien des Chemiekonzerns zurückzahlen kann.

Die 2007 gegründete RAG-Stiftung soll mit ihrem Vermögen für die Folgekosten des deutschen Steinkohlebergbaus einstehen. Sie greift dazu unter anderem auf ihre Anteile an Evonik zurück - und auf die Dividenden des Konzerns. Die Stiftung stehe "vollumfänglich hinter der Strategie von Evonik und will langfristig signifikanter Anteilseigner bleiben", betonte sie. Die Einnahmen aus dem Aktien-Verkauf sollen in Investitionen und zur Refinanzierung von Verbindlichkeiten der Stiftung eingesetzt werden.

Evonik selbst hat nach den Worten von Vorstandschef Christian Kullmann im vergangenen Jahr Kurs gehalten. "Auch für 2019 werden wir liefern, was wir versprochen haben", erklärte er auf Nachfrage: "Wir bestätigen unseren Ausblick für das abgelaufene Geschäftsjahr und erwarten trotz des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds ein stabiles Ebitda auf Vorjahresniveau." 2018 hatte Evonik einen bereinigten Betriebsgewinn von rund 2,15 Milliarden Euro erwirtschaftet.


© Reuters 2020
Alle Nachrichten auf EVONIK INDUSTRIES AG
17.11.DZ Bank belässt Evonik auf 'Kaufen' - Fairer Wert 28 Euro
DP
13.11.Insider - Thyssenkrupp-Chefin lotet Wasserstoff als Wachstumsstory aus
RE
11.11.DPA-AFX ÜBERBLICK : KONJUNKTUR vom 11.11.2020 - 17.00 Uhr
DP
11.11.Zweite Corona-Welle belastet Chemiebranche - Umsatzeinbruch erwartet
AW
11.11.TROTZ ERHOLUNG IM SOMMER : Chemiebranche erwartet weiter Umsatzeinbruch
AW
11.11.Bernstein hebt Ziel für Evonik auf 33 Euro - 'Outperform'
DP
11.11.Berenberg hebt Ziel für Evonik auf 26 Euro - 'Hold'
DP
09.11.NordLB belässt Evonik auf 'Halten' - Ziel 23 Euro
DP
06.11.UBS senkt Ziel für Evonik auf 20 Euro - 'Sell'
DP
04.11.Independent Research belässt Evonik auf 'Kaufen' - Ziel 25 Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu EVONIK INDUSTRIES AG
18.11.EVONIK INDUSTRIES : Virtual Societe Generale ESG/SRI Conference, Paris
PU
17.11.EVONIK : DZ Bank reiterates its Buy rating
MD
12.11.EXTRACTING HYDROGEN FROM NATURAL GAS : Linde and Evonik offer joint technology s..
PU
12.11.EVONIK INDUSTRIES : to complete the consolidation of its European production net..
PU
12.11.EVONIK INDUSTRIES : Virtual Baird's Industrial Conference, Chicago
PU
12.11.EVONIK INDUSTRIES : Virtual UBS European Conference, London
PU
11.11.Germany's Chemical Industry Improved in 3Q But Difficulties Remain
DJ
11.11.EVONIK : Gets a Buy rating from Bernstein
MD
11.11.EVONIK : Berenberg remains Neutral
MD
09.11.EVONIK : Gets a Neutral rating from NorldLB
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 12 185 Mio 14 576 Mio 13 179 Mio
Nettoergebnis 2020 570 Mio 682 Mio 617 Mio
Nettoverschuldung 2020 3 412 Mio 4 081 Mio 3 690 Mio
KGV 2020 21,2x
Dividendenrendite 2020 4,57%
Marktkapitalisierung 11 694 Mio 13 981 Mio 12 649 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 1,24x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,16x
Mitarbeiterzahl 32 822
Streubesitz 41,1%
Chart EVONIK INDUSTRIES AG
Dauer : Zeitraum :
Evonik Industries AG : Chartanalyse Evonik Industries AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EVONIK INDUSTRIES AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 21
Mittleres Kursziel 26,86 €
Letzter Schlusskurs 25,14 €
Abstand / Höchstes Kursziel 31,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 6,83%
Abstand / Niedrigstes Ziel -20,4%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Christian Kullmann Chairman-Executive Board
Bernd Tönjes Chairman-Supervisory Board
Ute Wolf Chief Financial Officer
Andreas Fischer Chief Innovation Officer
Siegfried Luther Independent Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
EVONIK INDUSTRIES AG-7.61%13 981
PIDILITE INDUSTRIES LIMITED10.61%10 492
SHANDONG HAIHUA CO, NULL, LTD.79.62%9 076
NISSAN CHEMICAL CORPORATION40.37%8 800
MITSUBISHI CHEMICAL HOLDINGS CORPORATION-26.41%8 155
LANXESS AG-0.57%6 140