Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA    FME   DE0005785802

FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA

(FME)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 05.03. 11:44:12
57.23 EUR   -0.92%
04.03.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 04.03.2021 - 15.15 Uhr
DP
03.03.DGAP-HV : TUI AG: Bekanntmachung der Einberufung -27-
DJ
03.03.STEPHAN STURM : Fresenius-Chef Sturm verlässt Lufthansa-Aufsichtsrat
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Fresenius Medical Care : erweitert Angebot für die Intensivmedizin um Adsorber „Seraph 100“ von Exthera Medical

07.01.2021 | 13:20

Pressemitteilung

Fresenius Medical Care, der weltweit führende Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Menschen mit Nierenerkrankungen, vertreibt den Adsorber 'Seraph 100 Microbind Affinity Blood Filter' des Unternehmens ExThera Medical ab sofort in mehreren europäischen Ländern. Die beiden Unternehmen haben eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet, die ab Januar 2021 gilt und die Länder Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg, die Niederlande, Norwegen, Schweden und das Vereinigte Königreich umfasst.

Der Adsorber 'Seraph 100' wird in der Intensivmedizin zur extrakorporalen Entfernung von Krankheitserregern aus dem Blutkreislauf eingesetzt und kann mit Akutdialysegeräten von Fresenius Medical Care betrieben werden. Ähnlich wie bei der Dialyse wird das Blut durch den Filter gepumpt und dabei gereinigt. 'Seraph 100' ist seit 2019 CE-zertifiziert für die Reduzierung von Krankheitserregern bei Blutstrominfektionen, zusätzlich zur Therapie mit Antiinfektiva.

'Mit der innovativen Adsorber-Technologie von ExThera Medical verstärken wir unser Angebot im Bereich der intensivmedizinischen Lösungsansätze, einer der Schwerpunkte unserer Strategie 2025', sagte Dr. Katarzyna Mazur-Hofsäß, Vorstand von Fresenius Medical Care für die Region Europa, Naher Osten und Afrika. 'Blutinfektionen führen häufig zu Nieren-, Lungen- oder Multiorganversagen. Eine Behandlung mit Seraph 100 kann bei jedem Filterdurchlauf mehr als 90 Prozent der Krankheitserreger im Blut des Patienten beseitigen. Auch die ersten Behandlungsergebnisse in der Behandlung von Covid-19-Patienten sind vielversprechend.'

'Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Fresenius Medical Care und die damit einhergehende breitere Verfügbarkeit von Seraph 100 in Europa', sagte Bob Ward, Gründer und CEO von ExThera Medical. 'Diese Vertriebsvereinbarung stellt sicher, dass so viele schwerkranke Patienten wie möglich Zugang zu einer Therapie erhalten, die gegen Krankheitserreger im Blut helfen kann.'

Fresenius Medical Care Ventures, der Venture-Capital-Fonds von Fresenius Medical Care, ist bereits seit 2016 an ExThera Medical finanziell beteiligt

Fresenius Medical Care ist der weltweit führende Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Menschen mit Nierenerkrankungen, von denen sich weltweit etwa 3,5 Millionen regelmäßig einer Dialysebehandlung unterziehen. In einem Netz aus 4.073 Dialysezentren betreut das Unternehmen weltweit 349.167 Dialysepatientinnen und -patienten. Fresenius Medical Care ist zudem der führende Anbieter von Dialyseprodukten wie Dialysegeräten und Dialysefiltern. Ergänzende medizinische Dienstleistungen rund um die Dialyse bündelt das Unternehmen im Bereich Versorgungsmanagement. Fresenius Medical Care ist an der Börse Frankfurt (FME) und an der Börse New York (FMS) notiert.

Die ExThera Medical Corporation entwickelt und vertreibt extrakorporale Blutfiltrationstherapien, darunter den 'Seraph 100 Microbind Affinity Blood Filter' zur Entfernung einer Vielzahl von Schadstoffen aus dem Blut in einem breiten Versorgungsbereich: in Krankenhäusern, Kliniken, bei Kriegsverwundeten oder bei Pandemien. Exthera Medical verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Implantaten und Geräten, die mit Blut in Berührung kommen, sowie den dazugehörigen Biomaterial-Technologien. Mit einer wachsenden Anzahl an Daten aus unabhängigen klinischen Studien, der Teilnahme am 'DARPA Dialysis-Like Therapeutics Program' und dem erfolgreichen klinischen Einsatz in den USA und der EU ist das Unternehmen gut positioniert, um medizinische Fachkräfte und Patienten gleichermaßen zu unterstützen.



Rechtliche Hinweise:

Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die verschiedenen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Die zukünftigen Ergebnisse können erheblich von den zurzeit erwarteten Ergebnissen abweichen, und zwar aufgrund verschiedener Risikofaktoren und Ungewissheiten wie z.B. Veränderungen der Geschäfts-, Wirtschafts- und Wettbewerbssituation, Gesetzesänderungen, behördlichen Genehmigungen, Auswirkungen der Covid-19-Pandemie, Ergebnissen klinischer Studien, Wechselkursschwankungen, Ungewissheiten bezüglich Rechtsstreitigkeiten oder Untersuchungsverfahren und die Verfügbarkeit finanzieller Mittel. Diese und weitere Risiken und Unsicherheiten sind im Detail in den Berichten der Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA beschrieben, die bei der U.S.-amerikanischen Börsenaufsicht (U.S. Securities and Exchange Commission) eingereicht werden. Fresenius Medical Care übernimmt keinerlei Verantwortung, die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren.

Disclaimer

FMC - Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA published this content on 07 January 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 07 January 2021 12:19:09 UTC


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten auf FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA
04.03.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 04.03.2021 - 15.15 Uhr
DP
03.03.DGAP-HV : TUI AG: Bekanntmachung der Einberufung -27-
DJ
03.03.STEPHAN STURM : Fresenius-Chef Sturm verlässt Lufthansa-Aufsichtsrat
DP
03.03.LUFTHANSA  : Daimler-Vorstand Seeger soll in AR - Sturm legt Mandat nieder
DJ
03.03.ORIGINAL-RESEARCH : GBC Insider Focus Index (von GBC AG):
DJ
01.03.Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
DP
01.03.DGAP-DD  : Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA deutsch
DJ
01.03.Berenberg senkt Ziel für FMC auf 79,50 Euro - 'Buy'
DP
26.02.DGAP-NEWS  : Nanogate SE: Veräußerung der Nanogate Kierspe GmbH
DJ
26.02.Goldman belässt FMC auf 'Buy' - Ziel 68 Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA
01.03.DGAP-DD  : Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA english
DJ
26.02.PRESS RELEASE  : Nanogate SE: Divestment of Nanogate Kierspe GmbH
DJ
25.02.FRESENIUS MEDICAL CARE  : published form 20-F for the fiscal year 2020
AQ
25.02.DGAP-DD  : Fresenius SE & Co. KGaA english
DJ
25.02.DGAP-DD  : Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA english
DJ
24.02.PRESS RELEASE  : Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA published form 20-F for th..
DJ
24.02.FRESENIUS MEDICAL CARE  : published form 20-F for the fiscal year 2020
EQ
23.02.FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA : Release according to Article 50 of the Wp..
EQ
23.02.EUROPA : European shares end lower on tech losses as bond yields weigh
RE
23.02.FRESENIUS MEDICAL CARE  : Posts Lower Q4 Net Income
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 21 732 Mio - 20 214 Mio
Nettoergebnis 2021 1 325 Mio - 1 233 Mio
Nettoverschuldung 2021 13 560 Mio - 12 613 Mio
KGV 2021 15,3x
Dividendenrendite 2021 2,11%
Marktkapitalisierung 20 244 Mio 20 374 Mio 18 830 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,56x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,45x
Mitarbeiterzahl 125 364
Streubesitz 63,7%
Chart FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA
Dauer : Zeitraum :
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA : Chartanalyse Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 22
Mittleres Kursziel 80,78 $
Letzter Schlusskurs 69,12 $
Abstand / Höchstes Kursziel 48,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16,9%
Abstand / Niedrigstes Ziel -24,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Rice Powell Chairman-Management Board
Helen Giza Chief Financial Officer
Dieter Schenk Chairman-Supervisory Board
Olaf Schermeier CEO-Global Research & Development
Franklin W. Maddux Global Chief Medical Officer