Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Australien
  4. Australian Stock Exchange
  5. MetalsTech Limited
  6. News
  7. Übersicht
    MTC   AU000000MTC4

METALSTECH LIMITED

(MTC)
ÜbersichtChartsNewsTermineUnternehmenFinanzen 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

IRW-PRESS : MetalsTech Limited: MetalsTech -2-

21.06.2021 | 07:03

Die Dokumentation der Probenverarbeitung, der QA/QC-Protokolle und der analytischen Verfahren, die für alle Bohrphasen (mit Ausnahme der allerältesten vor 1995) verwendet wurden, ist ausgezeichnet und der zuständige Sachverständige kommt zu dem Schluss, dass sie von ausreichender Quantität und Qualität ist, um eine Mineralressourcenschätzung gemäß den Richtlinien des JORC Code (2012) durchzuführen.

Die umfangreichen technischen Daten der Goldmine Sturec, die die Grundlage für diese aktualisierte Mineralressourcenschätzung aus dem Jahr 2021 bilden, wurden mehrfach von verschiedenen unabhängigen Bergbauberatungsunternehmen kritisch geprüft und validiert. Die Probenverarbeitung, die QA/QC-Protokolle, die analytischen Verfahren und die Daten wurden analysiert/überprüft in:

1.-1997 als Teil einer Mineralressourcenschätzung, die von Western Services Engineering Inc;

2.-2004 als Teil einer Mineralressourcenschätzung von Smith and Kirkham;

3.-2006 als Teil einer Mineralressourcenschätzung von Beacon Hill;

4.-2009 als Teil der NI 43-101-konformen Mineralressourcenschätzung von Saint Barbara;

5.-2012 als Teil der Ressourcenschätzung für die Lagerstätte Sturec (JORC 2004) von Snowden Mining Consultants;

6.-2013 als Teil einer Pre-Feasibility-Studie (JORC 2004) von SRK Consulting; und

7.-2021 als Teil einer Mineralressourcenschätzung nach JORC 2012, die von Measured Group Pty Ltd. berechnet wurde.

Bei keiner dieser Studien wurden signifikante Probleme mit den Daten oder der Angemessenheit der Probenahme-Techniken, der QA/QC-Protokolle und der analytischen Verfahren festgestellt.

Die Bohrlöcher sind typischerweise in Ost-West-Richtung ausgerichtet und wurden im Allgemeinen schräg nach Westen gebohrt. Die Bohrabstände sind in vielen Bereichen der Lagerstätte inkonsistent. Die Bohrabstände im zentralen Teil der Lagerstätte reichen von 25 m bis 50 m in Nord-Süd-Richtung. Die übertägigen Gräben folgen den Konturen des Tagebaus und die untertägigen Stollenproben folgten den untertägigen Arbeiten, die typischerweise von Nordosten nach Südwesten und von Norden nach Süden verlaufen.

Im Feld wurde keine Zusammenstellung der Probenintervalle vorgenommen. Die Proben wurden innerhalb der Mineralisierungsgruben für die Ressourcenmodellierung zu Längen von 1 m zusammengesetzt. Die Datenabstände wurden als ausreichend für die Schätzung der Au- und Ag-Gehalte durch gewöhnliches Kriging und durch Indikator-Kriging für die Klassifizierung als nachgewiesene, angedeutete oder vermutete Mineralressourcen gemäß dem JORC-Code angesehen.

Die zusammengesetzte Bohrlochdatei wurde einer statistischen Analyse unterzogen, um die Angemessenheit des Domaining-Verfahrens zu bewerten; daher wurde kein zusätzliches Domaining durchgeführt. Die Domänen 10 und 11 wiesen gemischte Datenpopulationen mit einem hohen Grad an Schiefe auf, weshalb Snowden in diesen Domänen das Multiple-Indikator-Kriging ("MIK") als Interpolationstechnik einsetzte. Alle anderen Domänen wurden mit gewöhnlichem [ordinary] Kriging ("OK") interpoliert. Top-Cuts wurden sowohl für Au als auch für Ag in allen sechs Domänen vor dem Prozess der Gehaltsschätzung angewendet. Die Top-Cut-Werte wurden an dem Punkt bestimmt, an dem die Histogramm-Verteilung zusammenzubrechen begann.

Es wurden zwei Blockmodell-Prototypen erstellt. Ein primärer Prototyp mit größeren übergeordneten Blöcken wurde für die OK-Gehaltsinterpolation verwendet. Die Auswahl der Blockgröße basierte auf einer Kriging-Nachbarschaftsanalyse. OK wurde für die Domänen 0, 1, 20 und 30 durchgeführt. Für die MIK-Interpolation in den Bereichen 10 und 11 wurde ein Prototyp mit kleineren übergeordneten Blockgrößen erstellt. Das Blockmodell wurde unter Verwendung der größeren übergeordneten Zellengröße nach der Neigungsschätzung vor der Berichterstellung regularisiert. Die endgültigen Modelle wurden durch statistische und visuelle Vergleiche sowie durch abschnittsweise Validierungsdiagramme validiert.

Die meisten Proben wurden über Längen von weniger als 1,0 m genommen, wobei der Modus bei 0,8 m bis 1,0 m auftrat. Für diese Ressourcenschätzung wurde eine Kompostierungslänge von 1,0 m verwendet.

Die Mineralisierung wurde als dreidimensionale Blöcke mit einer Grundfläche von 5 m x 25 m x 10 m modelliert, wobei eine Unterschichtung von 0,1 m x 0,1 m x 0,1 m zulässig ist. Die Länge des übergeordneten Blocks von 25 m entspricht etwa der Hälfte des Querschnittsabstands, auf den sich die Bohrungen konzentrierten.

Es wurden keine Annahmen über die Modellierung von selektiven Abbaueinheiten getroffen.

Es wurden keine Annahmen über die Korrelation zwischen den Variablen gemacht.

Die Validierung des Blockmodells erfolgte durch:

- Überprüfung, ob die Bohrungen, die für die Schätzung verwendet wurden, in den erwarteten Positionen geplottet wurden

- Überprüfung, ob die markierten Domänenabschnitte innerhalb der Domänen-Drahtgitter lagen und mit diesen übereinstimmten

- Überprüfung, ob die statistischen Analysen darauf hinweisen, dass eine Gehaltsreduzierung erforderlich ist

- Überprüfung, ob die Volumina der Wireframes der Domänen mit den Volumina der Blöcke der Domänen im Blockmodell übereinstimmen

- Überprüfung von Diagrammen der Gehalte im Blockmodell gegenüber Diagrammen von Bohrlöchern

Mineralressourcen-Erklärung

In der Mineralressourcen-Erklärung für das Goldprojekt Sturec wird die Mineralressource mit Potenzial für den Tagebau und den Untertagebau separat ausgewiesen. Das mineralisierte Material, bei dem davon ausgegangen wird, dass es "vernünftige Aussichten auf einen späteren wirtschaftlichen Abbau" durch Tagebaumethoden hat, wurde als das mineralisierte Material definiert, das einen Cutoff-Gehalt von über 0,26 g/t Au innerhalb einer optimierten Tagebaugrube aufweist, die im Juni 2021 von Optimal Mining Solutions erstellt wurde. Die Annahmen, die zur Modellierung der optimierten Tagebaugrube verwendet wurden, und ihre Begründungen sind in Tabelle 1 dargestellt. Das mineralisierte Material, das außerhalb der optimierten Tagebaugrube liegt und für das "vernünftige Aussichten auf einen späteren wirtschaftlichen Abbau" durch Untertageabbaumethoden bestehen, wurde unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von über 2,0 g/t Au geschätzt.

Unter Anwendung dieser Kriterien wird die Mineralressourcenschätzung für Sturec mit 38,5 Mio. t @ 1,23 g/t Au und 8,8 g/t Ag (1,30 g/t AuÄq2) innerhalb einer optimierten Tagebaugrube unter Verwendung eines Cutoff-Gehalts von 0,26 g/t Au angegeben und enthält 1,522 Mio. Unzen Gold und 10,93 Mio. Unzen Silber (1,611 Mio. Goldäquivalent) gemäß JORC (2012); sowie 148kt @ 3. 55 g/t Au und 12,6 g/t Ag (3,64g/t AuÄq1) außerhalb der optimierten Tagebaugrube unter Verwendung eines Cutoff-Gehalts von 2,0g/t Au auf Untertagebaubasis, die 17koz Gold und 60koz Silber (18koz Goldäquivalent) enthalten und gemäß JORC (2012) gemeldet wurden.

Die Aufschlüsselung der Mineralressource pro Ressourcenkategorie ist in Tabelle 2 aufgeführt.

Tab. 1: Optimierte Parameter des Tagebau-Grubenmantels

Posten Einheiten Wert Begründung

Abbaukosten USUSD/abgeba2,06 Von Optimal Mining

ute Solutions

Tonne bereitgestellt und

mit dessen jüngsten

Erfahrungen mit

Bergbaukosten in

Europa

verglichen

Steigende USD/t/10 m 0,05 Von Optimal Mining

Abbaukosten Solutions

bereitgestellt und

mit dessen jüngsten

Erfahrungen mit

Bergbaukosten in

Europa

verglichen

Verwässerung % 2 Branchenübliche

Annahme für

Tagebau

Gewinnungsrate % 98 Branchenübliche

Annahme für

Tagebau

Goldpreis USUSD/oz. 1785 Bank of America -

langfristige

Preisprognose

Silberpreis USUSD/oz. 27 Übereinstimmende

langfristige

Preisprognose

Goldgewinnungsra% 90,5 Basierend auf

te metallurgischen

(Thiosulfat) Testergebnissen der

Thiosulfatlaugung von

2014 (Bereich 88-94

%)

Silbergewinnungs% 48,9 Basierend auf

rate metallurgischen

(Thiosulfat) Testergebnissen der

Thiosulfatlaugung von

2014 (Bereich 41% -

57%).

VerarbeitungskosUSUSD/verarb11,46 Basierend auf

ten eitete metallurgischen

(Thiosulfat) Tonne Testergebnissen der

Thiosulfatlaugung und

Kostenschätzungen

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

June 21, 2021 01:02 ET (05:02 GMT)

Alle Nachrichten zu METALSTECH LIMITED
07.07.IRW-NEWS : MetalsTech Limited: MetalsTech: 6,65 Mio. $ schwere Transaktion der L..
DP
07.07.IRW-PRESS : MetalsTech Limited: MetalsTech: 6,65 Mio. USD schwere Transaktion de..
DJ
29.06.IRW-NEWS : MetalsTech Limited: MetalsTech: Lead Manager für Lithium-SpinOut von ..
DP
29.06.IRW-PRESS : MetalsTech Limited: MetalsTech: Lead Manager für Lithium-SpinOut von..
DJ
21.06.IRW-NEWS : MetalsTech Limited: MetalsTech Limited: Mineralressource von 1,54 Mil..
DP
21.06.IRW-PRESS : MetalsTech Limited: MetalsTech -4-
DJ
21.06.IRW-PRESS : MetalsTech Limited: MetalsTech -3-
DJ
21.06.IRW-PRESS : MetalsTech Limited: MetalsTech -2-
DJ
21.06.IRW-PRESS : MetalsTech Limited: MetalsTech Limited: Mineralressource von 1,54 Mi..
DJ
01.06.IRW-NEWS : MetalsTech Limited: MetalsTech durchschneidet Rekordabschnitt bei Gol..
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu METALSTECH LIMITED
07.07.METALSTECH : Metals Tech Completes $5 Million Lithium Royalty Sale; Shares Jump ..
MT
21.06.METALSTECH : Raises Mineral Resource Estimate at Sturec Mine in Slovakia; Shares..
MT
01.06.MetalsTech Hits Record Bonanza Grade at Slovakian Gold Mine
MT
01.06.MetalsTech Limited Hits Record Intercept at Sturec Gold Mine
CI
27.05.METALSTECH : Enters $14 Million Deal for Canadian Lithium Assets
MT
20.04.Metalstech Limited Provides Stakeholders with an Update on Its Diamond Drilli..
CI
30.03.METALSTECH : Visible Gold Mineralization Found at Metalstech's Sturec Gold Mine;..
MT
23.03.METALSTECH : Hits Thick Gold Mineralization at Sturec Mine in Slovakia; Shares U..
MT
22.03.MetalsTech Limited Provides Update on Diamond Drilling Program at 100% Owned ..
CI
22.03.METALSTECH : Finds Visible Gold at Sturec Mine in Slovakia
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 - - -
Nettoergebnis 2020 -4,70 Mio -3,45 Mio -3,12 Mio
Nettoliquidität 2020 0,36 Mio 0,26 Mio 0,24 Mio
KGV 2020 -3,40x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 38,9 Mio 28,6 Mio 25,8 Mio
Marktkap. / Umsatz 2019 -
Marktkap. / Umsatz 2020 -
Mitarbeiterzahl -
Streubesitz 66,8%
Chart METALSTECH LIMITED
Dauer : Zeitraum :
MetalsTech Limited : Chartanalyse MetalsTech Limited | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends METALSTECH LIMITED
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Vorstände und Aufsichtsräte
Paul Fromson Chief Financial Officer & Secretary
Russell Harold Moran Non-Executive Chairman
Qingtao Zeng Non-Executive Director & Technical Director
Gino D'Anna Non-Executive Director
Alain Berclaz Vice President-Exploration