Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Niederlande
  4. Euronext Amsterdam
  5. Royal Dutch Shell plc
  6. News
  7. Übersicht
    RDSA   GB00B03MLX29

ROYAL DUTCH SHELL PLC

(RDSA)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

ANALYSE/Conoco-Deal als Auftakt für Wandel in Schieferölbranche

22.09.2021 | 13:37

Von Jinjoo Lee

NEW YORK (Dow Jones)--Was für Royal Dutch Shell ein Sandkorn ist, entpuppt sich für einen anderen Ölproduzenten als Perle. Zu Wochenbeginn kündigte Shell an, sein Schieferölgeschäft im Permian-Becken in den USA an Conocophillips für 9,5 Milliarden US-Dollar in bar zu verkaufen. Es gab wohl nur einen begrenzten Pool potenzieller Käufer: Ölkonzerne stehen unter immensem Druck seitens ihrer Aktionäre, Kapital- und Umweltdisziplin zu halten, während nur ein paar wenige unabhängige Öl- und Gasproduzenten die nötige Bilanz für einen Deal dieser Größenordnung vorweisen können.

Angesichts dieser Voraussetzungen lässt sich kaum von einem schlechten Preis sprechen. Analyst Scott Hanold von RBC Capital Markets schrieb, dass Investoren mit einem Preis von 9 Milliarden Dollar oder weniger gerechnet hatten.

Ökonomisch gesehen ergibt die Akquisition für Conocophillips Sinn, denn der US-Konzern hat eine starke Position im Permian-Bassin, nachdem er vergangenes Jahr bereits Concho Resources gekauft hat. Er steigert seine Fördermenge damit um rund 40 Prozent. Die Grundstücke liegen zudem nicht auf staatlichem Land und weisen ein niedrigeres regulatorisches Risiko auf. Conocophillips geht davon aus, effizienter fördern zu können, indem bestehende Bohrlöcher verbessert und längere Seitenarme gebohrt werden.

Für Aktionäre ist vor allem wichtig, dass der Konzern davon ausgeht, die Mittel, die an die Anleger zurückfließen, über zehn Jahre um rund 10 Milliarden US-Dollar erhöhen zu können. Das gilt selbst unter der Annahme eines moderaten Preises der Ölsorte West Texas Intermediate von 50 Dollar pro Barrel.

   Anleger honorieren sowohl Kauf als auch Verkauf 

Der Deal zeigt, dass große unabhängige Öl- und Gasproduzenten mit großen Ölfeldkäufen mit dem richtigen Preis und der richtigen wirtschaftlichen Begründung durchkommen können. Die Aktie des Conocophillips-Konzerns, der im Mai Ziel einer erfolgreichen Kampagne aktivistischer Investoren für konkrete Emissionsziele war, stieg am Dienstag um 2,6 Prozent. Die Shell-Aktie legte um 3,4 Prozent zu.

Obwohl der Deal in warme Worte des Umweltbewusstseins verpackt wurde - Shell und Conoco bekräftigten ihr Bekenntnis zu den Klimazielen -, signalisiert er nicht gerade einen Glauben der Konzerne an eine radikale Abkehr von fossilen Brennstoffen.

Mit Blick auf Shell wäre der Verkauf von Aktiva mit einem langen Lebenszyklus ein stärkeres Alarmsignal für ein bevorstehendes Überschreiten der Höchstfördermenge gewesen als der Verkauf eines Vermögenswertes mit einem kurzen Lebenszyklus wie die Schiefergasfelder im Permian-Bassin. Das schrieb Chief Investment Officer Dan Pickering von Pickering Energy Partners bereits im Juli. Unterdessen dürfte Conocophillips wohl die nötige Größe und Expertise besitzen, um das Permian-Bassin effizienter und langfristig auszubeuten.

   Womöglich Auftakt einer Verschiebung innerhalb der Branche 

Die Transaktion ist möglicherweise der Auftakt zu einer Staffelstabübergabe in der Fossilbrennstoff-Branche in den kommenden Monaten und Jahren von den am stärksten zu den am wenigsten unter Klimaschutzzwängen stehenden Unternehmen und von den am wenigsten effizienten und den effizientesten.

Der Auftakt ging als Win-win-Situation für beide Beteiligte über die Bühne, sowohl finanziell als auch unter Umwelt-Gesichtspunkten. Nicht jeder künftige Deal wird jedoch beide Aspekte erfüllen können.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/mgo/smh

(END) Dow Jones Newswires

September 22, 2021 07:36 ET (11:36 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CONOCOPHILLIPS 1.26%75.43 verzögerte Kurse.86.30%
ROYAL DUTCH SHELL PLC 0.90%21.19 Realtime Kurse.43.70%
WTI 1.42%83.599 verzögerte Kurse.72.25%
Alle Nachrichten zu ROYAL DUTCH SHELL PLC
14:47Zum Tanken ins Ausland - Spritpreis treibt Autofahrer über die Grenze
DP
14:25HOHE SPRITPREISE : Tanktourismus nach Polen zieht an
DP
13:23Shell Energy liefert Strom an Kunden von Pure Planet, Daligas und Colorado Energy
MT
12:56Rohölpreise erholen sich angesichts anhaltender Angebotsknappheit
MT
12:45IEA-BERICHT : Kohleausstiegsverpflichtungen bleiben hinter den Netto-Null-Zielen bis 2050 ..
MT
12:34Hohe Erdgaspreise lassen US-Kohleverstromung im Jahresvergleich um 22 % steigen, berich..
MT
11:57OANDA-Analysten zufolge verlieren die Rohölpreise angesichts des wärmeren Wetters im Ok..
MT
11:40Hohe Spritpreise treiben Autofahrer über die Grenze
AW
11:18ANZ Bank sieht Öl- und Gasmarkt angesichts von Versorgungsproblemen und schwachen Wirts..
MT
18.10.Dieselpreis in Deutschland klettert auf Allzeithoch
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ROYAL DUTCH SHELL PLC
15:57BÖRSE WALL STREET : Earnings season continues to deliver
13:23ROYAL DUTCH SHELL : Shell Energy To Supply Power To Pure Planet, Daligas and Colorado Ener..
MT
12:56Crude Oil Prices Bounce Back as Supply Crunch Continues
MT
12:45Coal Phaseout Commitments Fall Short of Net-Zero by 2050 Goals, IEA Reports
MT
12:34High Natural Gas Prices Push US Coal-Fired Generation 22% Higher Year Over Year, EIA Re..
MT
11:57Crude Oil Prices Lose Steam Amid Warmer Weather in October, Expected Production Rise in..
MT
11:18Oil, Gas Market Muted Amid Supply-Side Issues, Weak Economic Data in the US, ANZ Bank S..
MT
10:32ROYAL DUTCH SHELL : Transaction in Own Shares
PU
09:59BP's East Coast Cluster Selected as One of First Two Carbon Capture, Storage Projects i..
DJ
07:40Britain's fossil fuel dilemma in the spotlight as climate talks near
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ROYAL DUTCH SHELL PLC
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 279 Mrd. - 258 Mrd.
Nettoergebnis 2021 19 440 Mio - 17 942 Mio
Nettoverschuldung 2021 55 395 Mio - 51 125 Mio
KGV 2021 10,4x
Dividendenrendite 2021 3,45%
Marktkapitalisierung 189 Mrd. 189 Mrd. 174 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 0,87x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,78x
Mitarbeiterzahl 87 000
Streubesitz 99,1%
Chart ROYAL DUTCH SHELL PLC
Dauer : Zeitraum :
Royal Dutch Shell plc : Chartanalyse Royal Dutch Shell plc | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ROYAL DUTCH SHELL PLC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 12
Letzter Schlusskurs 24,39 $
Mittleres Kursziel 27,21 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11,6%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Bernardus Cornelis Adriana Margriet van Beurden Chief Executive Officer & Executive Director
Jessica Rodgers Uhl Chief Financial Officer & Director
Andrew Stewart Mackenzie Chairman
Harry Brekelmans Director-Technology & Projects
Gerrit Zalm Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ROYAL DUTCH SHELL PLC43.70%188 550
SAUDI ARABIAN OIL COMPANY6.86%1 993 020
PETROCHINA COMPANY LIMITED70.42%162 448
TOTALENERGIES SE26.49%136 792
PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM71.61%121 016
EQUINOR ASA61.23%90 124