Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Japan
  4. Japan Exchange
  5. Toshiba Corporation
  6. News
  7. Übersicht
    6502   JP3592200004

TOSHIBA CORPORATION

(6502)
  Bericht
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Toshiba füllt Kasse nach Bilanzskandal mit Verkäufen auf

17.03.2016 | 10:40
Man walks past the logo of Toshiba Corp in Tokyo

Tokio (Reuters) - Der japanische Elektronik-Konzern Toshiba treibt angesichts des milliardenschweren Bilanzskandals mit dem Verkauf des Medizintechnik-Geschäft seinen Konzernumbau voran.

Die Sparte gehe für umgerechnet 5,3 Milliarden Euro an den heimischen Rivalen Canon, teilte die Unternehmen am Donnerstag mit. Auch die Hausgeräte-Sparte wird abgegeben. Mit den Einnahmen rüstet sich Toshiba für die Aufräumarbeiten in der Bilanz. Zugleich kommen auf die Japaner einem Bericht zufolge neue Ermittlungen zu. In den USA gehen nun einem Bloomberg-Bericht zufolge Justizministerium und Börsenaufsicht Unregelmäßigkeiten bei der Nuklearsparte Westinghouse nach. Toshiba-Aktien verloren am Donnerstag acht Prozent.

Die US-Behörden untersuchten, ob es zu Betrug gekommen sei, berichtete die Agentur unter Berufung auf Insider. Zwar hätten die japanischen Behörden schon ermittelt. Da Westinghouse seinen Sitz aber in den USA habe, würden auch die US-Behörden aktiv. Ein Toshiba-Sprecher sagte, der Bericht werde geprüft.

Toshiba hatte über Jahre hinweg seine Gewinne zu hoch ausgewiesen. Der Skandal hat dem Konzern rote Zahlen eingebrockt und zum Rücktritt des Top-Managements geführt. In der Folge hat Toshiba den Abbau von rund 10.000 seiner 200.000 Arbeitsplätze angekündigt.

Durch den Verkauf der Medizintechnik-Sparte kann der Konzern nach eigenen Angaben im Geschäftsjahr 2016 einen Gewinn von 4,7 Milliarden Euro verbuchen. Über den Verkauf der Sparte, die etwa Röntgengeräte und Kernspin-Tomographen umfasst, war seit Wochen spekuliert worden. In einem Bieter-Wettstreit hatte sich Canon durchgesetzt. Der Hersteller von Kameras und Büroausrüstung versucht seit Jahren, das gewinnträchtige Geschäft mit Medizintechnik auszubauen. Schon jetzt stellen die Japaner Röntgenapparate und Geräte für Augenärzte her. Die Branche wird von Konzernen wie Siemens dominiert.

Die Mehrheit von Toshibas Geschäft mit Weißer Ware - wie etwa Kühlschränke oder Waschmaschinen - soll an die chinesische Midea-Gruppe abgegeben werden. Der Verkauf solle bis zum Ende des Monats abgeschlossen werden, teilte Toshiba mit. Beide Firmen handelten nun die Details aus. Die Midea-Gruppe ist nach Berechnungen des Analysehauses Euromonitor die weltweite Nummer zwei bei Weißer Ware.

Unternehmen in diesem Artikel : Siemens AG, Canon Inc, Toshiba Corp

© Reuters 2016
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CANON INC. -2.94%2628.5 Schlusskurs.32.89%
TOSHIBA CORPORATION 0.53%4705 Schlusskurs.63.08%
Alle Nachrichten zu TOSHIBA CORPORATION
30.06.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (30.6.2021) +++
DJ
29.06.TOSHIBA CORPORATION : Ex-Dividende Tag für außerordentliche Dividende
FA
28.06.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (25.06.2021) +++
DJ
25.06.TOSHIBA : Der Vorstand von Toshiba gibt eine Erklärung ab
BU
25.06.Aktionäre sorgen für Rücktritt von Toshiba-Verwaltungsratschef
AW
25.06.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (25.06.2021) +++
DJ
25.06.MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-
DJ
18.06.TOSHIBA : Toshibas Vorstandsvorsitzender veröffentlicht einen offenen Brief an s..
BU
17.06.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (17.06.2021) +++
DJ
11.06.TOSHIBA : Japanischer Minister weist Vorwurf der Einmischung bei Toshiba zurück
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu TOSHIBA CORPORATION
21.07.SUMMIT WIRELESS TECHNOLOGIES : ' WiSA Rolls Out SoundSend Certified Program -- S..
MT
21.07.Toshiba Corporation Announces Special Dividend, Payable on August 6, 2021
CI
08.07.PRESS RELEASE : Shekel brainweigh expands its partnership with monop opening aut..
DJ
06.07.TOSHIBA : Kurita and Toshiba Plan Collaborations in the Field of Water Treatment..
PU
05.07.Toshiba needs 'prompt, appropriate' disclosure, TSE chief says
RE
02.07.TOSHIBA : Mitsubishi Electric CEO to quit over long-running data deceit
RE
02.07.MITSUBISHI ELECTRIC : CEO to quit over long-running data deceit
RE
01.07.Toshiba Repurchases $108 Million Worth of Shares
MT
30.06.TOSHIBA TEC : Larry White takes top role at Toshiba America Business Solutions
AQ
30.06.EUROPEAN MIDDAY BRIEFING : Stocks Fall as Positive -2-
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 3 243 Mrd. 29 330 Mio 26 959 Mio
Nettoergebnis 2022 131 Mrd. 1 188 Mio 1 092 Mio
Nettoverschuldung 2022 161 Mrd. 1 452 Mio 1 335 Mio
KGV 2022 15,6x
Dividendenrendite 2022 4,04%
Marktkapitalisierung 2 123 Mrd. 19 211 Mio 17 652 Mio
Marktkap. / Umsatz 2022 0,70x
Marktkap. / Umsatz 2023 0,67x
Mitarbeiterzahl 117 300
Streubesitz 93,4%
Chart TOSHIBA CORPORATION
Dauer : Zeitraum :
Toshiba Corporation : Chartanalyse Toshiba Corporation | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends TOSHIBA CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 10
Letzter Schlusskurs 4 705,00 JPY
Mittleres Kursziel 4 933,50 JPY
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 4,86%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Masayoshi Hirata Chief Financial Officer & Head-Accounting
Satoshi Tsunakawa President & Chief Executive Officer
Keiichi Yumita Head-Information Systems
Yutaka Sata Vice President-Research & Development
Yoshimitsu Kobayashi Independent Outside Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
TOSHIBA CORPORATION63.08%19 729
BERKSHIRE HATHAWAY INC.20.12%636 679
HONEYWELL INTERNATIONAL INC.9.42%151 927
SIEMENS AG14.02%130 669
GENERAL ELECTRIC COMPANY17.59%115 527
3M COMPANY13.89%112 892