Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  UBS Group AG    UBSG   CH0244767585

UBS GROUP AG

(UBSG)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 27.11. 17:30:26
13.16 CHF   +0.19%
27.11.Aktien Schweiz Schluss: Kaum Impulse am "Black Friday"
AW
27.11.TELEFONICA DEUTSCHLAND IM FOKUS : Wohin fließen die Verkaufserlöse?
DP
27.11.UBS belässt AB Inbev auf 'Neutral' - Ziel 46 Euro
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Schweizer Altersvorsorge und Generationenbilanz: Staatsfinanzierung, Staatsbilanzierung und Einfluss der STAF sowie AHV 21 auf die AHV

25.06.2019 | 10:42

Zürich, 25. Juni 2019 - Der UBS Vorsorgeindex Schweiz erreichte Ende 2018 seinen bisherigen Tiefststand. Als Pulsmesser ermittelt er die Gesundheit des Schweizer Vorsorgesystems. 'Die negative Dynamik, die seit mehr als zwei Jahren anhält, ist vor allem dem rapiden Anstieg der Rentner- gegenüber den Erwerbstätigen-Zahlen geschuldet', sagt Jackie Bauer, Ökonomin und Vorsorgeexpertin von UBS. Die leichte Erholung Anfang 2019 könnte von kurzer Dauer sein, da sie hauptsächlich der guten Entwicklung an den Finanzmärkten im ersten Quartal zu verdanken ist.

Vor diesem Hintergrund haben das Forschungszentrum Generationenverträge (FZG) der Universität Freiburg im Breisgau und die Ökonomen von UBS die langfristigen Perspektiven der Schweizer Altersvorsorgesysteme und des öffentlichen Haushaltes analysiert. Der Zusammenhang zwischen der Altersvorsorge und dem öffentlichen Haushalt ist naheliegend - Rentenversprechen, die nicht aus dem Vorsorgesystem finanziert werden können, sind eine implizite Verpflichtung des Staates.

Knapp zwei Erwerbsjahre pro Rentenbezugsjahr reichen nicht

Neben der steigenden Anzahl Rentner wiegt auch die längere Rentenbezugsdauer schwer. 'Personen, die heute in der Schweiz das Rentenalter erreichen, haben im Durchschnitt für jedes Jahr, das sie eine AHV-Rente beziehen werden, nur noch 1,8 Jahre gearbeitet und AHV-Beiträge geleistet. 1948, als die AHV eingeführt wurde, waren es noch 3,4 Beitragsjahre pro Bezugsjahr', erklärt Dr. Veronica Weisser, Ökonomin und Vorsorgeexpertin von UBS. Will eine Gesellschaft eine solch massive Reduktion der relativen Lebensarbeitszeit geniessen, so muss sie eine Wohlstandsreduktion hinnehmen - entweder über tiefere Renten oder über einen tieferen Lebensstandard der zahlenden Generationen.

Eine Flexibilisierung des Renteneintritts mit einer langsamen und schrittweisen Anhebung des Referenzalters, sodass die durchschnittliche Bezugszeit etwa 20% des gesamten Lebens ausmacht, würde die AHV-Finanzierunglücke mehr als halbieren. Im Ausland umgesetzte Modelle, die die unterschiedliche Lebenserwartung verschiedener Einkommens- und Berufsgruppen berücksichtigen, weisen eine hohe gesellschaftliche Akzeptanz auf und könnten der Schweiz als Vorbild dienen.

Weitere zentrale Ergebnisse der Studie sind:

  • AHV-Finanzierungslücke: In der AHV übersteigen heutige Rentenversprechen den Barwert zukünftiger Einnahmen um knapp 170% des Schweizer BIP (Basisjahr 2016). Umgerechnet entspricht dies knapp über einer Billion Schweizer Franken.
  • Reformen und Generationengerechtigkeit: Die vom Volk angenommene STAF-Reform reduziert die langfristige Finanzierungslücke der AHV um etwa einen Fünftel. Zusammen mit der Vorlage AHV 21 würde sie sie sogar etwa halbieren. Die Sanierungslast beider Reformen liegt für eine heute 10- bis 25-jährige Person jedoch drei Mal so hoch wie für eine 55-jährige Person, fünf Mal so hoch wie für eine 65-jährige Person und etwa 15 Mal so hoch wie für eine 75-jährige Person. Die vorgesehene Angleichung des Rentenalters der Frauen an das der Männer ist die einzige Reformmassnahme, die die Generationengerechtigkeit stärkt.
  • Nachhaltigkeitslücke: Die implizite Staatsschuld der Schweiz liegt bei 221,5% Prozent des BIP, weit über der explizit ausgewiesenen Staatsschuld von knapp 30%. Dabei wiegen neben der AHV auch die demografisch bedingt steigenden Gesundheits- und Pflegekosten schwer.

Neuseeland hat die vom IWF und der OECD empfohlenen International Public Sector Accounting Standards (IPSAS) in der staatlichen Rechnungslegung bereits umgesetzt. Durch sie werden die Schwachstellen der vereinfachten staatlichen Buchhaltung behoben. Finanzierungslücken werden sofort ersichtlich, das nachhaltige Wachstum wird gestützt und die öffentlichen Schulden und Vermögen können aktiv bewirtschaftet werden. Diese 'ordentliche Bilanzierung' schreiben die Staaten juristischen Personen wie Aktiengesellschaften oder Genossenschaften vor, halten sich bisher aber meist selbst nicht daran. Doch die Vorteile bei der Transparenz sowie der Beitrag zu einer generationengerechten Verbesserung der Finanzlage sind bedeutend. 'Kein Staat wird sich diesem Trend entziehen können', sagt Dr. Philipp Weckherlin, Experte für 'Good Public Governance'.

UBS Switzerland AG

UBS Group AG veröffentlichte diesen Inhalt am 25 Juni 2019 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 25 Juni 2019 08:41:06 UTC.


© Publicnow 2019
Alle Nachrichten auf UBS GROUP AG
27.11.Aktien Schweiz Schluss: Kaum Impulse am "Black Friday"
AW
27.11.TELEFONICA DEUTSCHLAND IM FOKUS : Wohin fließen die Verkaufserlöse?
DP
27.11.UBS belässt AB Inbev auf 'Neutral' - Ziel 46 Euro
DP
27.11.UBS belässt ProSiebenSat.1 auf 'Buy' - Ziel 15,40 Euro
DP
27.11.Aktien Schweiz: SMI tritt zum Wochenschluss auf der Stelle
AW
27.11.Aktien Schweiz Vorbörse: SMI wird kaum verändert erwartet
AW
27.11.Dormakaba erneuert Syndikatskredit über 525 Mio Franken
AW
26.11.Aktien Schweiz Schluss: Wenig verändert in ruhigem Handel
AW
26.11.Aktien Europa Schluss: Kaum Bewegung - Keine Impulse von US-Börsen
DP
26.11.Aktien Schweiz bewegen sich weiter seitwärts
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu UBS GROUP AG
27.11.British midcaps post weekly losses on Brexit woes, dour outlook
RE
27.11.MUKESH AMBANI : Battle of the billionaires - Bezos, Ambani gun for India retail ..
RE
27.11.Brazil Jobless Rate Rises to 14.6% in 3-Month Period Through September
DJ
27.11.AB INBEV : UBS remains Neutral
MD
27.11.PROSIEBENSAT.1 : UBS keeps its Buy rating
MD
27.11.CREDIT SUISSE : shareholders approve final 2019 dividend payment
RE
27.11.China stocks end higher to post weekly gains on upbeat data
RE
27.11.China stocks firm on upbeat industrial profits; Hong Kong down
RE
26.11.BP : UBS reaffirms its Buy rating
MD
26.11.VODAFONE : Buy rating from UBS
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 29 132 Mio 32 182 Mio -
Nettoergebnis 2020 5 190 Mio 5 734 Mio -
Nettoliquidität 2020 7 811 Mio 8 629 Mio -
KGV 2020 9,31x
Dividendenrendite 2020 2,85%
Marktkapitalisierung 47 217 Mio 52 200 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 1,35x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,40x
Mitarbeiterzahl 71 230
Streubesitz 92,9%
Chart UBS GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
UBS Group AG : Chartanalyse UBS Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse UBS GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 22
Mittleres Kursziel 13,22 CHF
Letzter Schlusskurs 13,16 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 22,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 0,43%
Abstand / Niedrigstes Ziel -37,2%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Ralph A. J. G. Hamers Group Chief Executive Officer
Axel A. Weber Chairman
Sabine Keller-Busse Group Chief Operating Officer
Kirt Gardner Group Chief Financial Officer
Mike Dargan Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
UBS GROUP AG7.65%52 200
BANK OF NEW YORK MELLON CORPORATION (THE)-20.62%35 401
STATE STREET CORPORATION-9.49%25 257
NORTHERN TRUST CORPORATION-9.51%20 009
MAGELLAN FINANCIAL GROUP LIMITED6.64%8 278
FFP-16.25%2 581