Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

WM MORRISON SUPERMARKETS PLC

(MRW)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

MÄRKTE EUROPA/Trendlos in die Woche - Morrison wird gekauft

05.07.2021 | 16:02

FRANKFURT (Dow Jones)--Die europäischen Aktienmärkte notieren am Montagnachmittag kaum verändert. Marktteilnehmer berichten von einem verhaltenen Start in die Woche. Die Umsätze seien vergleichsweise dünn, dies liege auch daran, dass wegen des langen Feiertagswochenendes in den USA nicht gehandelt wird. Auf die Stimmung drückt leicht ein Rückgang des Caixin-Einkaufsmanager-Index für das Dienstleistungsgewerbe in China sowie die zunehmende Gängelung chinesischer Internet-Unternehmen durch Peking. Der DAX tritt mit 15.646 Punkten auf der stelle, der Euro-Stoxx-50 notiert ebenfalls kaum verändert bei 4.087 Zählern.

   Bieterwettkampf um Morrison möglich 

Für die Aktie des britischen Einzelhändlers Morrison geht es um 11 Prozent nach oben. Eine Investorengruppe unter der Führung der Softbank-Tochter Fortress will die Supermarktkette für 6,3 Milliarden Pfund übernehmen. Die Akquisition ist eine Wette darauf, dass der Einzelhändler in einer wettbewerbsintensiven Branche erfolgreich sein kann, die mit der Verlagerung zum Online-Handel zu kämpfen hat. Die Aktionäre von Morrison könnten durchaus weitere Gebote erhalten, so die Analysten von Barclays mit Blick auf die angestrebte Übernahme. So sei sicher, dass die US-Private-Equity-Gesellschaft Clayton, Dubilier & Rice (CD&R) ein zweites Gebot erwäge, nachdem das erste abgelehnt worden war. Interactive Investors schließt ein Interesse von Amazon nicht aus. Eine Übernahme von Morrison sei nun jedenfalls noch wahrscheinlicher geworden. Ein Gebot von 254 Pence je Aktie dürfte nun das Minimum darstellen. Auch für die Aktien der Wettbewerber Marks & Spencer und Sainsbury geht es um 3,0 und 2,3 Prozent nach oben.

   Prosus leiden unter Entwicklung bei Tencent 

Prosus starten 6 Prozent leichter in die Woche. Dabei leidet die Bewertung an der Schwäche des größten Assets des Unternehmens - Tencent. Dort belasten nach Aussage der Equita-Analysten momentan zwei Entwicklungen. Zum einen ist Tencent mit 7 Prozent an Didi beteiligt, zum zweiten erhöht die Entscheidung der Cyberspace Administration of China (CAC) die regulatorische Unsicherheit für den Technologiesektor in China. Doch es könnte noch weiteres Ungemach auf Prosus zusteuern. So beabsichtigt Chinas Wettbewerbsbehörde einem Medienbericht zufolge, Tencents Pläne zur Fusion der beiden chinesischen Videospiel-Streamingdienste Huya und Douyu zu blockieren. Wie die Nachrichtenagentur Reuters mit Verweis auf zwei namentlich nicht genannte Informanten berichtet, hat Tencent nicht die Anforderungen der Behörde - der State Administration of Market Regulation (SAMR) - erfüllt, auf Exklusivrechte zu verzichten.

Mit Blick auf eine deutlich anziehende Nachfrage nach Dienstreisen geht es für die Aktie der Lufthansa um 3,8 Prozent nach oben. "Die Erholung kommt schneller als erwartet", sagt ein Marktteilnehmer. Die Lufthansa selbst spricht von einem "Comeback" der Dienstreise. Im dritten und vierten Quartal dürften wieder 30 bis 40 Prozent des Vorkrisenniveaus erreicht werden, später dann wieder 90 Prozent. Auch bei Aktien von Flughafenbetreibern geht es nach einem Gebot für den Flughafen im australischen Sydney nach oben. Fraport legen 2,5 Prozent zu und die von Flughafen Wien um 3,8 Prozent.

   Opec+ dürfte Kompromiss finden 

Kaum steigen die Ölpreise, nehmen die Differenzen zwischen den Mitgliedern der Opec zu und die Förderdisziplin ab - so Commerzbank-Analyst Eugen Weinberg. Daher komme der aktuelle Konflikt innerhalb des Kartells nicht vollkommen unerwartet. Die Strategie der künstlichen Angebotsverknappung und eine starke Erholung der Nachfrage hätten die Ölpreise auf das höchste Niveau seit Herbst 2018 steigen lassen. Allein in diesem Jahr habe sich Rohöl um fast 50 Prozent verteuert. Nun pochten die Vereinigten Arabischen Emirate auf eine Sonderstellung innerhalb der Opec und forderten eine höhere Produktion für sich. Die Fronten scheinen verhärtet.

Weinberg geht davon aus, dass die Opec+ wieder eine Kompromisslösung finden wird. Noch lasse der Streit den Ölmarkt kalt, vor allem wegen der aktuell angespannten Versorgungslage. Doch mittelfristig dürfte er preisbelastend wirken, vor allem auch im Hinblick auf den Strukturwandel weg von fossilen Energieträgern. Der Preis für ein Barrel Brent steigt im Vorfeld der Entscheidung leicht auf 76,34 Dollar.

=== 
Aktienindex              zuletzt      +/- %     absolut      +/- % YTD 
Euro-Stoxx-50           4.090,56     +0,15%        6,25         +15,1% 
Stoxx-50                3.540,95     +0,16%        5,78         +13,9% 
DAX                    15.661,18     +0,07%       11,09         +14,2% 
MDAX                   34.525,43     +0,18%       62,46         +12,1% 
TecDAX                  3.557,74     -0,31%      -11,03         +10,7% 
SDAX                   16.339,48     +0,43%       70,26         +10,7% 
FTSE                    7.166,36     +0,60%       43,09         +10,3% 
CAC                     6.575,14     +0,34%       22,28         +18,4% 
 
Rentenmarkt              zuletzt                absolut        +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite      -0,21                   0,03          -0,45 
US-Zehnjahresrendite        1,43                   0,00          -1,25 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %    Mi, 8:46  Di, 17:11 Uhr   % YTD 
EUR/USD                   1,1864     -0,05%      1,1934         1,1905   -2,9% 
EUR/JPY                   131,65     -0,11%      132,30         131,84   +4,4% 
EUR/CHF                   1,0940     +0,04%      1,0961         1,0952   +1,2% 
EUR/GBP                   0,8570     -0,14%      0,8552         0,8549   -4,1% 
USD/JPY                   110,96     -0,06%      110,79         110,74   +7,4% 
GBP/USD                   1,3845     +0,07%      1,3931         1,3927   +1,3% 
USD/CNH (Offshore)        6,4645     -0,11%      6,4849         6,4841   -0,6% 
Bitcoin 
BTC/USD                33.628,11     -6,23%   33.916,01      30.845,26  +15,8% 
 
ROHOEL                   zuletzt  VT-Settl.       +/- %        +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  75,20      75,16      +0,05%           0,04  +55,5% 
Brent/ICE                   0,00      75,13          0%           0,00  +46,5% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag       +/- %        +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.791,39   1.787,54      +0,22%          +3,85   -5,6% 
Silber (Spot)              26,45      26,46      -0,04%          -0,01   +0,2% 
Platin (Spot)           1.099,65   1.093,48      +0,56%          +6,18   +2,7% 
Kupfer-Future               4,34       4,28      +1,42%          +0,06  +23,2% 
=== 

Kontakt zum Autor: thomas.leppert@wsj.com

DJG/thl/raz

(END) Dow Jones Newswires

July 05, 2021 10:01 ET (14:01 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -0.02%0.6195 verzögerte Kurse.-1.62%
BARCLAYS PLC 0.01%181.66 verzögerte Kurse.24.57%
BITCOIN - EURO 0.06%41165.08 Realtime Kurse.70.83%
BITCOIN - UNITED STATES DOLLAR 0.05%48227.53 Realtime Kurse.63.70%
BRITISH POUND / AUSTRALIAN DOLLAR (GBP/AUD) -0.07%1.89102 verzögerte Kurse.6.58%
BRITISH POUND / CANADIAN DOLLAR (GBP/CAD) 0.25%1.75414 verzögerte Kurse.0.68%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.14%1.1711 verzögerte Kurse.4.81%
BRITISH POUND / JAPANESE YEN (GBP/JPY) -0.20%151.065 verzögerte Kurse.7.26%
BRITISH POUND / NEW ZEALAND DOLLAR (GBP/NZD) 0.00%1.95169 verzögerte Kurse.2.63%
BRITISH POUND / SWISS FRANC (GBP/CHF) 0.08%1.28055 verzögerte Kurse.5.86%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.43%1.3738 verzögerte Kurse.0.90%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) -0.32%0.668177 verzögerte Kurse.4.14%
DAX -1.03%15490.17 verzögerte Kurse.12.91%
DEUTSCHE LUFTHANSA AG 2.61%8.21 verzögerte Kurse.-24.09%
DIDI GLOBAL INC. 1.59%8.3 verzögerte Kurse.0.00%
DJ INDUSTRIAL -0.48%34584.88 verzögerte Kurse.13.54%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) 0.10%0.85347 verzögerte Kurse.-4.55%
EURO STOXX 50 -0.94%4130.84 verzögerte Kurse.16.28%
FLUGHAFEN WIEN AG 4.35%30 verzögerte Kurse.-1.48%
FRAPORT AG 1.77%53.9 verzögerte Kurse.9.20%
GOLD -0.03%1753.4 verzögerte Kurse.-7.59%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) 0.14%0.011578 verzögerte Kurse.3.20%
J SAINSBURY PLC 0.60%283.7 verzögerte Kurse.25.23%
LONDON BRENT OIL -0.38%75.3 verzögerte Kurse.46.23%
MARKS AND SPENCER GROUP PLC -0.80%182.4 verzögerte Kurse.33.82%
MDAX -0.75%35292.99 verzögerte Kurse.14.60%
PROSUS N.V. -1.36%68.92 Realtime Kurse.-22.00%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 -1.00%659.8687 verzögerte Kurse.19.94%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX -0.39%393.6204 verzögerte Kurse.48.60%
S&P GSCI PLATINUM INDEX -0.26%247.8999 verzögerte Kurse.-13.58%
S&P GSCI SILVER INDEX -2.65%1090.674 verzögerte Kurse.-13.13%
SDAX 0.00%16869.53 verzögerte Kurse.14.25%
TECDAX -0.47%3882.56 verzögerte Kurse.20.85%
TENCENT HOLDINGS LIMITED 2.39%461.8 Schlusskurs.-18.12%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.32%0.852878 verzögerte Kurse.3.81%
WM MORRISON SUPERMARKETS PLC 0.93%293.8 verzögerte Kurse.65.66%
WTI -0.92%71.894 verzögerte Kurse.50.62%
ZR (ZR) - CBE (ELECTRONIC)/C1 0.73%13.785 Schlusskurs.11.13%
Alle Nachrichten zu WM MORRISON SUPERMARKETS PLC
14.09.Britische Lebensmittelpreise im letzten Monat um 1,3% gestiegen, da Sonderang..
MR
14.09.Clayton, Dubilier & Rice schließt Vertrag mit Morrisons Pension Trustees ab
MT
13.09.Morrisons könnte wegen gekürzter Lohnfortzahlung für nicht geimpfte Mitarbeit..
MT
10.09.Morrisons will Krankengeld für ungeimpfte Mitarbeiter kürzen, um die Kosten z..
MT
09.09.Morrisons hält trotz zwischenzeitlichem Verlust und 10-Milliarden-Dollar-Über..
MT
09.09.Morrisons-Vorstand empfiehlt den Aktionären das Übernahmeangebot von Clayton,..
MT
09.09.Morrisons erleidet im ersten Halbjahr aufgrund außergewöhnlicher Steuerbelast..
MT
09.09.Earnings Flash (MRW.L) MORRISON(WM.)SUPERMARKETS meldet H1-Umsatz GBP9,05B
MT
08.09.Morrisons verschiebt Treffen zur Abstimmung über die Angebote der Konkurrente..
MT
01.09.WDH/INDEX-MONITOR : Meggitt, Morrison im FTSE 100 - Just Eat Takeaway, Weir raus
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu WM MORRISON SUPERMARKETS PLC
17.09.FORM 8.3 - THE VANGUARD GROUP, INC. : Wm Morrison Supermarket plc
DJ
17.09.WM MORRISON SUPERMARKETS : HSBC Bank Plc - Form 8.5 (EPT/RI) - Wm Morrison Super..
AQ
16.09.FORM 8.3 - THE VANGUARD GROUP, INC. : Wm Morrison Supermarkets plc
DJ
16.09.DIMENSIONAL FUND ADVISORS LTD. : Form 8.3 - WM MORRISON SUPERMARKETS - Ordinary ..
AQ
15.09.WM MORRISON SUPERMARKETS : Morrisons Launches Move Towards UK's First 'Zero Wast..
PU
15.09.WM MORRISON SUPERMARKETS : Form 8.5 (EPT/RI) Morrison (Wm.) Supermarkets plc
AQ
14.09.FORM 8.3 - THE VANGUARD GROUP, INC. : Wm Morrison Supermarket plc
DJ
14.09.UK Labor Market Showed Strength in Summer; Challenges Ahead
DJ
14.09.London Stocks Fall, Led by Miners, Ocado
DJ
14.09.London Shares Seen Lower as Inflation Fears Weigh
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu WM MORRISON SUPERMARKETS PLC
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 18 071 Mio 24 825 Mio 23 140 Mio
Nettoergebnis 2022 339 Mio 466 Mio 434 Mio
Nettoverschuldung 2022 2 725 Mio 3 744 Mio 3 490 Mio
KGV 2022 21,8x
Dividendenrendite 2022 2,52%
Marktkapitalisierung 7 090 Mio 9 751 Mio 9 079 Mio
Marktkap. / Umsatz 2022 0,54x
Marktkap. / Umsatz 2023 0,53x
Mitarbeiterzahl 118 000
Streubesitz 98,8%
Chart WM MORRISON SUPERMARKETS PLC
Dauer : Zeitraum :
Wm Morrison Supermarkets PLC : Chartanalyse Wm Morrison Supermarkets PLC | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends WM MORRISON SUPERMARKETS PLC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 9
Letzter Schlusskurs 293,80 GBX
Mittleres Kursziel 268,28 GBX
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -8,69%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
David T. Potts Chief Executive Officer & Director
Michael Gleeson Chief Financial Officer & Director
Andrew Thomas Higginson Independent Non-Executive Chairman
Trevor John Strain Chief Operating Officer & Director
Rooney Anand Senior Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
WM MORRISON SUPERMARKETS PLC65.66%9 751
WALMART INC.0.40%403 579
SYSCO CORPORATION2.46%38 964
WOOLWORTHS GROUP LIMITED0.20%36 169
AHOLD DELHAIZE N.V.22.50%34 162
THE KROGER CO.28.90%30 459