Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Zur Rose Group AG
  6. News
  7. Übersicht
    ROSE   CH0042615283

ZUR ROSE GROUP AG

(ROSE)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz erneut freundlich - Nestle auf Allzeithoch

02.11.2021 | 17:57

ZÜRICH (Dow Jones)--Der schweizerische Aktienmarkt hat am Dienstag die Vortagesaufschläge weiter ausgebaut. Am Nachmittag nahm die eidgenössische Börse deutlich Fahrt nach oben auf, als die Wall Street in den USA neue Rekordhochs markierte. Sowohl die geldpolitische Wende in den USA als auch eine Zinserhöhung in Großbritannien seien an den Märkten eingepreist. Die zweitägige Sitzung der US-Notenbank verliere daher ihren Schrecken, hieß es. Denn es galt als sicher, dass die Fed am Mittwoch ein Zurückfahren der Wertpapierkäufe verkünden wird und damit den Einstieg in geldpolitische Straffungen wagt. Die konsumdämpfenden Effekte der hohen Inflation seien für die Gewinnentwicklung der Unternehmen vielleicht gefährlicher als geldpolitische Straffungen zur Eindämmung der Inflation, sagte ein Händler.

Der SMI rückte um 0,9 Prozent auf 12.321 Punkte vor. Unter den 20 SMI-Werten standen sich 18 Kursgewinner und zwei -verlierer gegenüber. Umgesetzt wurden 29,66 (zuvor: 43,58) Millionen Aktien. Während das defensive Schwergewicht Roche (+2,4%) das Tableau anführte, gaben Adecco außerhalb des SMI 4 Prozent ab. Das organische Wachstum im dritten Quartal ist laut Morgan Stanley unter der Konsensschätzung geblieben. Zwar hat der Personaldienstleister Nettogewinn und Umsatz gesteigert, der Markt hatte aber auf mehr gehofft. Zudem rechnet die Gesellschaft im vierten Quartal nur mit einem moderatem Wachstum.

Zu den Aufschlägen zu Roche verwiesen Händler auf Allzeithochs der Stoxx-Indizes der Pharmatitel sowie jenem zum Lebensmittelsektor. "Das sind Umschichtungen langfristig orientierter strategischer Investoren aus Anleihen in defensive Wachstumstitel", sagte ein Marktteilnehmer. Novartis legten um 0,3 Prozent zu, Nestle um 0,2 Prozent. Hier setzten Gewinnmitnahmen nach einem Rekordhoch ein, die Nestle zwischenzeitlich sogar ins Minus führten.

Lonza meldete derweil zwei Übernahmen, die Titel des Pharmazulieferers kletterten um 1,6 Prozent. AMS stürzten nach eigentlich positivem Geschäftsausweis um 8,4 Prozent ab. Allerdings gefiel der Ausblick nicht. Zur Rose gewannen 3,1 Prozent - im Schlepptau von Wettbewerber Shop Apotheke. Die Online-Apotheke legte eher maue Geschäftszahlen vor, der Kurs zog aber dennoch deutlich an. Die Baader-Analysten sprachen zwar von einer Enttäuschung, glauben aber weiter an ein exzellentes mittel- bis langfristiges Wachstumspotenzial.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/flf/cln

(END) Dow Jones Newswires

November 02, 2021 12:57 ET (16:57 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADECCO GROUP AG 1.59%46.1 verzögerte Kurse.-2.66%
AMS-OSRAM AG 1.44%14.47 verzögerte Kurse.-14.04%
LONZA GROUP AG -1.50%603 verzögerte Kurse.-19.59%
NESTLÉ S.A. 0.69%118.8 verzögerte Kurse.-7.41%
NOVARTIS AG 0.36%77.04 verzögerte Kurse.-4.40%
ROCHE HOLDING AG 0.38%346.1 verzögerte Kurse.-9.06%
ZUR ROSE GROUP AG 1.38%176.2 verzögerte Kurse.-26.11%
Alle Nachrichten zu ZUR ROSE GROUP AG
24.01.Aktien Schweiz Schluss: Schwärzester Handelstag seit März 2020
AW
24.01.UBS senkt Ziel für Zur Rose Group auf 169 Franken - 'Sell'
DP
24.01.Berenberg senkt Ziel für Zur Rose Group auf 230 Franken - 'Hold'
DP
21.01.UBS belässt Zur Rose Group auf 'Sell' - Ziel 250 Franken
DP
20.01.Europäische Aktien schließen inmitten steigender Inflation allgemein höher
MT
20.01.Aktien Schweiz Schluss: Leicht fester - Entspannung bei Renditen
AW
20.01.MÄRKTE EUROPA/Erneut aufwärts - Geschäft bei Puma läuft gut
DJ
20.01.Aktien Schweiz drehen ins Plus
DJ
20.01.MÄRKTE EUROPA/Vorsichtig aufwärts - Geschäft bei Puma läuft gut
DJ
20.01.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 20.01.2022 - 15.15 Uhr
DP
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu ZUR ROSE GROUP AG
20.01.European Stocks Close Broadly Higher Amid Rising Inflation
MT
20.01.GLOBAL MARKETS LIVE : Unilever, United Airlines, Amazon, Walt Disney, Novavax...
20.01.Switzerland's Zur Rose Group Logs 17% Revenue Growth In FY21
MT
20.01.ZUR ROSE GROUP : steady growth in a volatile market environment
EQ
20.01.Zur Rose Group AG Announces Unaudited Revenue Results for Fourth Quarter and Year Ended..
CI
20.01.Zur Rose's Online Shopping Site Hit with Cyberattack
MT
19.01.ZUR ROSE : Release December 2021
PU
10.01.Zur Rose Group nominates Rongrong Hu as director
EQ
2021Germany to miss deadline for full rollout of e-prescriptions
RE
2021GLOBAL MARKETS LIVE : Apple, Volkswagen, Uber, Rolls-Royce, Gamestop...
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ZUR ROSE GROUP AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 1 744 Mio 1 895 Mio -
Nettoergebnis 2021 -192 Mio -209 Mio -
Nettoverschuldung 2021 316 Mio 343 Mio -
KGV 2021 -9,42x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 1 782 Mio 1 947 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,20x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,06x
Mitarbeiterzahl 1 960
Streubesitz 88,3%
Chart ZUR ROSE GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
Zur Rose Group AG : Chartanalyse Zur Rose Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ZUR ROSE GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 12
Letzter Schlusskurs 174,00 CHF
Mittleres Kursziel 327,30 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 88,1%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Walter Oberhänsli Chief Executive Officer & Executive Director
Marcel Ziwica Chief Financial Officer
Stefan Feuerstein Chairman
Madhu Nutakki Chief Technology Officer
Bernd Michael Gschaider Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber