Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

SILVER

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Börsen von Fed wenig beeindruckt - Curevac halbiert

17.06.2021 | 16:10

FRANKFURT (Dow Jones)--Die europäischen Aktienmärkte treten am Donnerstagnachmittag auf der Stelle. Teils erwartete größere Schwankungen bei den Aktien infolge der Zinsentscheidung der US-Notenbank bleiben somit aus. Der feste Dollar stützt dabei etwas. Die US-Notenbank hat zwar kein unmittelbares Signal für eine Reduzierung der Wertpapierkäufe gegeben, hat Anleger aber auf eine straffere Gangart in Zukunft vorbereitet. Damit scheint sie aus Marktsicht die richtige Balance gefunden zu haben.

Am Devisen- wie auch am Anleihenmarkt sorgten die eher falkenhaften Aussagen für Bewegung. Der Euro hat als Reaktion deutlich abgewertet auf Wechselkurse unter 1,1950 von Ständen klar oberhalb von 1,21 Dollar am Vorabend, was grundsätzlich positiv für europäische Aktien ist. Die Anleihen wie auch Gold notieren leichter. Der DAX tritt mit 15.714 Punkten auf der Stelle, der Euro-Stoxx-50 handelt bei 4.149 Punkten ebenfalls wenig verändert.

   Fed sieht 2023 höhere Zinsen 

Fed-Chef Jerome Powell hat vor weiter steigenden Inflationserwartungen gewarnt, die Fed selbst schätzt die Inflation aber unverändert als vorübergehend ein. Zugleich hat er nun offen die Diskussion zum so genannten Tapering - dem Zurückfahren der Wertpapierkäufe - angekündigt. Bis Ende 2023 rechnen die Fed-Mitglieder zudem nun mit einem Leitzins von 0,6 Prozent, bisher waren sie von einem Zinssatz von nahe null ausgegangen, auch wenn dies aus Marktsicht keine große Überraschung darstellt.

   Corona-Vakzin von Curevac enttäuscht - Aktie bricht ein 

Die Aktie von Curevac bricht ein, für sie geht es um rund 49 Prozent nach unten. Die deutsche Pharmafirma hat in den Bemühungen um die Markteinführung ihres Corona-Impfstoffs einen herben Rückschlag einstecken müssen. Das Mittel wies in vorläufigen Auswertungen nur eine relativ geringe Wirksamkeit auf. Die Zwischenanalyse einer internationalen Studie ergab demnach "eine vorläufige Wirksamkeit von 47 Prozent gegen eine Covid-19-Erkrankung jeglichen Schweregrades". Damit habe das Vakzin nicht die "vorgegebenen statistischen Erfolgskriterien" erfüllt, erklärte Curevac. Für die Aktie von Wacker geht es um 4,5 Prozent nach unten. Das Unternehmen ist Produktionspartner, im Standort Amsterdam sollte das Medikament ursprünglich hergestellt werden.

Bayer (plus 0,3%) wird seine Unterstützung für Curevac auch nach dem schwachen Zwischenergebnis zur Wirksamkeit des Covid-19-Impfstoffs der Tübinger Biotechfirma fortsetzen. Eine Bayer-Sprecherin sagte auf Nachfrage, der Support gehe weiter, die finalen Ergebnisse der zulassungsrelevanten Studie stünden noch aus.

   Banken profitieren von steigenden Zinsen 

Ein Blick auf die Sektoren zeigt, dass die Bankaktien mit Aufschlägen von 1,6 Prozent die Gewinnerliste anführen. Die Renditen der Langläufer ziehen an, nachdem die Fed eine Diskussion zum Tapering angekündigt hat - was positiv für den Sektor ist. "Die kurzen Zinsen bleiben aber noch niedrig, und in der Eurozone sicherlich für längere Zeit", so ein Händler. Zinssensible Titel wie Versorger geben dagegen 1,2 Prozent nach.

Rohstoffaktien geben um weitere 2 Prozent nach. Im Handel wird neben der Fed weiter auf China verwiesen. Dort gibt es offenbar Pläne, Reserven an Industriemetallen freizugeben, um so der Rally der Rohstoffpreise etwas entgegenzusetzen. Anglo American verlieren 2,7 Prozent und Rio Tinto 2,4 Prozent.

Vor allem britische Airline-Aktien liegen gut im Markt. Im Handel wird auf Medienberichte verwiesen, laut denen die britische Regierung erwägt, dass vollständig geimpfte Briten nach der Rückkehr aus einem Land, das nicht auf der grünen Liste steht, nicht in Quarantäne müssen. Das wäre eine positive Nachricht für den Reisesektor. Easyjet steigen 3,8 Prozent, Ryanair 3,2 Prozent, für TUI geht es 3,6 Prozent nach oben.

Südzucker geben um 3,2 Prozent nach. Umsatz im Plus, aber das operative Ergebnis schwächer - auf diesen Nenner bringt die LBBW die Erstquartalszahlen von Südzucker. Der Umsatz habe um 4,8 Prozent auf 1,75 Milliarden Euro zugelegt, während das Ergebnis um 18 Prozent auf 49 Millionen Euro eingebrochen sei.

=== 
Aktienindex                 zuletzt  +/- %  absolut  +/- % YTD 
Euro-Stoxx-50              4.148,95  -0,07    -2,81      16,78 
Stoxx-50                   3.573,63  -0,07    -2,40      14,97 
DAX                       15.714,32   0,02     3,75      14,55 
MDAX                      34.161,88  -0,21   -70,86      10,93 
TecDAX                     3.487,87  -0,32   -11,16       8,56 
SDAX                      16.177,81  -0,20   -31,65       9,57 
FTSE                       7.154,02  -0,43   -30,93      11,21 
CAC                        6.656,68   0,06     4,03      19,91 
 
Rentenmarkt                 zuletzt         absolut    +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite         -0,23            0,02      -0,47 
US-Zehnjahresrendite           1,54           -0,03      -1,14 
 
DEVISEN               zuletzt      +/- %  Do, 8:41 Uhr  Mi, 17:25 Uhr   % YTD 
EUR/USD                1,1934     -0,50%        1,1984         1,2119   -2,3% 
EUR/JPY                131,80     -0,69%        132,65         133,23   +4,5% 
EUR/CHF                1,0928     +0,28%        1,0910         1,0893   +1,1% 
EUR/GBP                0,8561     -0,15%        0,8568         0,8592   -4,2% 
USD/JPY                110,43     -0,19%        110,69         109,93   +6,9% 
GBP/USD                1,3942     -0,32%        1,3987         1,4105   +2,0% 
USD/CNH (Offshore)     6,4480     +0,16%        6,4315         6,3951   -0,8% 
Bitcoin 
BTC/USD             38.528,09     -0,58%     39.191,76      38.710,51  +32,6% 
 
ROHOEL                zuletzt  VT-Settl.         +/- %        +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex               72,05      72,15         -0,1%          -0,10  +48,5% 
Brent/ICE               74,05      74,39         -0,5%          -0,34  +44,4% 
 
METALLE               zuletzt     Vortag         +/- %        +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)          1.775,45   1.812,10         -2,0%         -36,65   -6,5% 
Silber (Spot)           26,00      26,98         -3,6%          -0,98   -1,5% 
Platin (Spot)        1.089,08   1.125,80         -3,3%         -36,73   +1,8% 
Kupfer-Future            4,27       4,39         -2,6%          -0,11  +21,1% 
=== 

Kontakt zum Autor: thomas.leppert@wsj.com

DJG/thl/cln

(END) Dow Jones Newswires

June 17, 2021 10:09 ET (14:09 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ANGLO AMERICAN PLC 1.86%2964 verzögerte Kurse.22.25%
ANTOFAGASTA PLC 1.41%1437 verzögerte Kurse.-0.24%
BANCA MONTE DEI PASCHI DI SIENA S.P.A. -1.38%1.141 verzögerte Kurse.9.40%
BANCO BILBAO VIZCAYA ARGENTARIA, S.A. 2.19%5.366 verzögerte Kurse.32.99%
BANCO SANTANDER, S.A. 1.54%3.126 verzögerte Kurse.23.17%
BARCLAYS PLC 1.09%167.12 verzögerte Kurse.13.94%
BHP GROUP -0.35%51.27 Schlusskurs.20.83%
BNP PARIBAS 1.18%50.57 Realtime Kurse.17.32%
COMMERZBANK AG -0.04%5.448 verzögerte Kurse.3.46%
CREDIT SUISSE GROUP AG 1.00%9.26 verzögerte Kurse.-18.77%
CRÉDIT AGRICOLE S.A. 1.09%11.672 Realtime Kurse.13.10%
CUREVAC N.V. -1.65%54.17 verzögerte Kurse.-33.18%
DEUTSCHE BANK AG 1.36%10.564 verzögerte Kurse.18.05%
E.ON SE 0.93%10.366 verzögerte Kurse.14.36%
EASYJET PLC 0.39%813.8 verzögerte Kurse.-1.95%
ELECTRICITÉ DE FRANCE 1.12%10.85 Realtime Kurse.-15.86%
ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG 0.00%76 verzögerte Kurse.35.71%
ENDESA, S.A. 0.28%21.35 verzögerte Kurse.-4.47%
ENEL S.P.A. 1.17%8.05 verzögerte Kurse.-2.73%
ENI S.P.A. 0.26%9.669 verzögerte Kurse.13.11%
ERSTE GROUP BANK AG 0.83%31.57 verzögerte Kurse.26.58%
GLENCORE PLC 1.32%315.75 verzögerte Kurse.35.52%
GOLD 0.00%1801.3 verzögerte Kurse.-4.80%
HSBC HOLDINGS PLC 0.22%401.6 verzögerte Kurse.6.01%
IBERDROLA, S.A. 0.58%10.425 verzögerte Kurse.-10.90%
ING GROEP N.V. 0.75%10.53 Realtime Kurse.37.81%
INTESA SANPAOLO S.P.A. 1.53%2.285 verzögerte Kurse.19.47%
JULIUS BÄR GRUPPE AG 1.12%59.8 verzögerte Kurse.17.25%
K+S AG 3.15%12.125 verzögerte Kurse.55.69%
KLÖCKNER & CO SE 0.00%11.34 verzögerte Kurse.41.66%
LLOYDS BANKING GROUP PLC 1.45%45.885 verzögerte Kurse.25.92%
MVV ENERGIE AG 0.00%28.4 verzögerte Kurse.11.81%
PLATINUM -3.02%1061.5 verzögerte Kurse.2.10%
RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL AG 1.18%18.81 verzögerte Kurse.12.77%
RIO TINTO PLC 1.37%5926 verzögerte Kurse.8.34%
RWE AG 1.65%30.19 verzögerte Kurse.-12.67%
RYANAIR HOLDINGS PLC -0.41%15.79 Realtime Kurse.-2.86%
SALZGITTER AG 2.37%28.52 verzögerte Kurse.31.43%
SILVER -0.94%25.161 verzögerte Kurse.-3.55%
SOCIÉTÉ GÉNÉRALE 1.83%24.47 Realtime Kurse.43.76%
STANDARD CHARTERED PLC 0.70%431.7 verzögerte Kurse.-7.34%
SÜDZUCKER AG 0.80%12.56 verzögerte Kurse.7.63%
THYSSENKRUPP AG 1.69%8.194 verzögerte Kurse.0.86%
TUI AG -0.29%3.79 verzögerte Kurse.19.83%
UNICREDIT S.P.A. 1.78%9.655 verzögerte Kurse.26.24%
UNIPER SE 1.15%32.62 verzögerte Kurse.15.51%
VERBUND AG 1.08%84.25 verzögerte Kurse.20.62%
WTI 0.50%72.059 verzögerte Kurse.48.80%
Alle Nachrichten zu SILVER
23.07.IRW-PRESS : Empress Royalty Corp. : Empress schließt die komplette Finanzierung ..
DJ
22.07.IRW-PRESS : Canada Silver Cobalt Works : Canada -2-
DJ
22.07.IRW-PRESS : Canada Silver Cobalt Works : Canada Silver Cobalt erhält Bohrgenehmi..
DJ
22.07.WESDOME GOLD MINES LTD. : Desjardins ist jetzt neutral
MM
22.07.DGAP-NEWS : Kalamazoo Resources Limited: Update zu Bohraktivitäten in Victoria: ..
DJ
21.07.IRW-PRESS : Denarius Silver Corp.: Denarius gibt Notierung der Warrants an der T..
DJ
21.07.IRW-PRESS : Vizsla Silver Corp.: Vizsla Silver -2-
DJ
21.07.IRW-PRESS : Vizsla Silver Corp.: Vizsla Silver erwirbt 100% des Panuco-Distrikts
DJ
21.07.IRW-PRESS : Summa Silver Corp.: Summa Silver bohrt -2-
DJ
21.07.IRW-PRESS : Summa Silver Corp.: Summa Silver bohrt 11.992 g/t Silberäquivalent ü..
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SILVER
23.07.Comex Silver Ends the Week 2.17% Lower at $25.218 -- Data Talk
DJ
23.07.Equities March Higher Midday as Manufacturing Index Hits Record, Earnings Gai..
MT
23.07.MIDDAY ETF UPDATE : Broad-Market ETFs Mixed; US Stocks March Higher as Manufactu..
MT
23.07.MANTARO SILVER : Appoints New General Manager for its Peruvian Operations
MT
23.07.GOLD79 MINES : Offers Update on Permitting, Geophysics at Jefferson Canyon Proje..
MT
23.07.COLIBRI RESOURCE : Partner Silver Spruce Offers Update on Phase I Drilling at El..
MT
23.07.CANADA CARBON : Details Change in Preliminary Orientation over Exploration Work ..
MT
23.07.NORTHWEST COPPER : Starts First Drill Program at East Niv Property in British Co..
MT
23.07.DOMINANCE OF MEGA FIRMS MAY UNDERMIN : Mike Dolan
RE
23.07.Resilient dollar puts gold on track for weekly dip
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart SILVER
Dauer : Zeitraum :
Silver : Chartanalyse Silver | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SILVER
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral