Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

Devisen: Euro fällt nach schwachem Ifo-Index

25.10.2021 | 21:12

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro hat am Montag infolge schwacher deutscher Konjunkturdaten nachgegeben. Zuletzt sank der Kurs der Gemeinschaftswährung auf 1,1613 US-Dollar, nachdem vor dem belastenden Ifo-Index noch bis zu 1,1665 Dollar gezahlt worden waren. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zwischenzeitlich auf 1,1603 (Freitag: 1,1630) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8619 (0,8599) Euro.

Belastet wurde der Euro durch die trübere Unternehmensstimmung in Deutschland. Das Ifo-Geschäftsklima, Deutschlands wichtigstes Konjunkturbarometer, fiel im Oktober den vierten Monat in Folge. "Aus der Corona-Krise ist eine Knappheitskrise geworden", sagte Thomas Gitzel, Chefvolkswirt der VP Bank. Die Materialknappheiten lasteten schwer auf der Industrie. Hinzu kämen Preisturbulenzen an den Energiemärkten.

Commerzbank-Chefvolkswirt Jörg Krämer verwies zudem auf die vierte Corona-Welle. "Die Unternehmen ahnen, dass die Politiker auf die stark steigenden Corona-Infektionen mit neuen Beschränkungen reagieren werden", hieß es in einem Kommentar. Die deutsche Wirtschaft dürfte laut Krämer im vierten Quartal kaum noch wachsen./jsl/tih/he


© dpa-AFX 2021
Alle Nachrichten zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
02.12.Von der Fed gehaltene US-Wertpapiere sinken zum 1. Dezember im Vergleich zur Vorwoche
MT
02.12.New York Fed meldet starken Anstieg der Händlerpositionen in US-Schatzpapieren zum 24. ..
MT
02.12.US-WIRTSCHAFT : November-Arbeitsmarktbericht titelt mit vollem Wirtschaftskalender
MT
02.12.DEVISEN : Euro fällt im US-Handel wieder unter 1,13 US-Dollar
DP
02.12.Yellen sagt, dass sie noch nicht über die digitale Währung der US-Zentralbank entschied..
MR
02.12.Der Präsident der Atlanta Fed, Bostic, hält es für angemessen, auf der FOMC-Sitzung im ..
MT
02.12.Quarles warnt, dass die Regulierungsbehörden Innovationen bei Stablecoins durch überzog..
MR
02.12.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 16. Dezember 2021
DP
02.12.DEVISEN : Euro stabil über 1,13 US-Dollar - Türkische Lira weiter unter Druck
DP
02.12.ABN Amro über die mögliche Änderung des geldpolitischen Ausblicks durch Omicron
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
02.12.The WSJ Dollar Index Rises 0.05% to 90.04 -- Data Talk
DJ
02.12.Euro Lost 0.16% to $1.1303 -- Data Talk
DJ
02.12.Sterling Gains 0.21% to $1.3306 -- Data Talk
DJ
02.12.Dollar Gains 0.36% to 113.18 Yen -- Data Talk
DJ
02.12.Dollar, shares rise as Omicron fears subside
RE
02.12.US Securities Held Outright by Fed Declines as of Dec. 1 Compared with Previous Week
MT
02.12.New York Fed Reports Sharp Increase in Dealer Positions in US Treasuries as of Nov. 24 ..
MT
02.12.NY Fed Says Dealer Positions in US Treasury Securities Rose $16.52 Billion to $150.93 B..
MT
02.12.Unfazed by Omicron, Fed policymakers show greater consensus for faster taper
RE
02.12.REUTERS NEXT-Unfazed by Omicron, Fed policymakers show greater consensus for faster tap..
RE
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend