Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

Devisen: Euro fällt unter 1,19 US-Dollar

29.06.2021 | 16:51

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Dienstag unter 1,19 US-Dollar gerutscht. Die Gemeinschaftswährung litt unter der starken US-Währung und notierte am Nachmittag bei 1,1893 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1888 (Montag: 1,1910) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8412 (0,8396) Euro.

Geprägt wurde der Handelstag von der jüngst gestiegenen Verunsicherung der Anleger wegen der ansteckenderen Delta-Variante des Coronavirus, die die aktuelle Konjunkturerholung in Europa gefährdet. Vor diesem Hintergrund waren als vergleichsweise sichere Anlagen neben dem Dollar auch der japanische Yen und der Schweizer Franken gefragt. Im Gegenzug mieden die Anleger neben dem Euro auch andere Währungen wie die norwegische Krone oder den australischen sowie den neuseeländischen Dollar.

Am Devisenmarkt komme der Delta-Variante angesichts ihrer länderübergreifenden Ausbreitung offenbar eine größere Bedeutung zu, schrieben Experten der Bank Unicredit. Aber bis jetzt scheine sie nur ein zusätzlicher Störfaktor zu sein, anstatt eine neue schwere Welle der globalen Risikoaversion auszulösen.

Aktuelle Konjunkturdaten hingegen bewegten den Euro zuletzt kaum. So hat sich in Deutschland zwar der Preisauftrieb nach fünf Anstiegen in Folge etwas verlangsamt. Die Jahresinflationsrate lag im Juni bei 2,3 Prozent. DZ Bank-Chefvolkswirt Michael Holstein aber sprach von einer "kurzen Verschnaufpause". Bereits im Juli könnte die Drei-Prozent-Marke geknackt werden.

Die Stimmung der US-Verbraucher hat sich im Juni aufgehellt und ist auf den Stand kurz vor der Corona-Krise gestiegen. Dies belastete den Euro jedoch nur etwas.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,85948 (0,85710) britische Pfund, 131,54 (132,13) japanische Yen und 1,0965 (1,0969) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold wurde am Nachmittag in London mit 1755 Dollar gehandelt. Das waren rund 23 Dollar weniger als am Vortag./la/bgf/jha/


© dpa-AFX 2021
Alle Nachrichten zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
22:21MÄRKTE USA/Erster Omikron-Fall in den USA belastet die Wall Street
DJ
21:44US-WIRTSCHAFT : Wöchentliche Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung dürften sich erhole..
MT
21:16US-Anleihen legen wegen Omikron-Sorgen nach anfangs deutlichen Verlusten zu
AW
20:58DEVISEN : Euro im US-Handel weiter über 1,13 US-Dollar
DP
20:45Mäßiges Wirtschaftswachstum, belastet durch Probleme in der Lieferkette und Arbeitskräf..
MT
20:39US-NOTENBANK : US-Wirtschaft mit bescheidenem bis moderaten Tempo gewachsen
DJ
20:38US-NOTENBANK : Konjunktur wird durch Lieferprobleme gedämpft - Beige Book
DP
20:38US-Konjunktur wird laut Fed durch Lieferprobleme gedämpft
AW
20:32Mäßige bis robuste" Preissteigerungen bei etwas nachlassendem Angebotsdruck, so das Bei..
MT
19:07ÜBERBLICK am Abend/Konjunktur, Zentralbanken, Politik
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
23:05With inflation risks rising, Fed's Powell prepares for possible pivot
RE
22:18Dollar recovers in face of Omicron; commodity currencies slide
RE
22:05Atlanta Fed President Raphael Bostic Reportedly Among Biden's Potential Nominees For Fe..
MT
22:00Wall Street closes lower as Omicron and inflation worry investors
RE
21:48RBC BRIEF : "That is," RBC Adds, "Where BoC Hikes Are Forthcoming, But Less Than Currently..
MT
21:44US ECONOMICS : Initial Weekly Jobless Claims Expected to Rebound
MT
21:18Grain futures regain ground as coronavirus jitters ease
RE
21:01U.S. firms battle higher inflation and worker shortages, Fed survey shows
RE
20:45U.S. economy gaining steam as manufacturing forges ahead; shortages still a constraint
RE
20:45Economic Activity Grew Moderately, Pressured by Supply Chain Issues, Worker Shortages, ..
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend