Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Beiersdorf    BEI   DE0005200000

BEIERSDORF (BEI)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweetsMarketScreener Analysen

Beiersdorf : Währungseffekte bremsen Henkel - Umsatz steigt nur leicht

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
15.11.2018 | 08:14
A logo of consumer goods group Henkel is pictured in Duesseldorf

Düsseldorf (Reuters) - Währungsschwankungen machen dem stark in Schwellenländern engagierten Konsumgüterkonzern Henkel zu schaffen.

Das Unternehmen konnte unter anderem wegen der Schwäche der türkischen Lira oder des russischen Rubels im dritten Quartal den Umsatz nur leicht steigern. Die Erlöse legten um 1,1 Prozent auf fünf Milliarden Euro zu. Organisch - also bereinigt um Wechselkurseffekte und Zukäufe - verzeichnete Henkel indes ein Plus von 2,7 Prozent. Beim operativen Gewinn legte Henkel weiter zu, Konzernchef Hans Van Bylen tritt auf die Kostenbremse. Das bereinigte betriebliche Ergebnis (Ebit) kletterte um 3,3 Prozent auf 926 Millionen Euro, wie der Hersteller von Pritt und Persil am Donnerstag weiter mitteilte. Henkel lag damit im Rahmen der Markterwartungen. Die Düsseldorfer bekräftigten zudem ihre Jahresprognose.

"In einem weiterhin herausfordernden Marktumfeld mit Belastungen aus negativen Währungsentwicklungen und steigenden Materialpreisen konnten wir Umsatz, Ergebnis und Profitabilität weiter steigern", bilanzierte Van Bylen. Vor allem das Klebstoffgeschäft, das fast die Hälfte des Umsatzes ausmacht, legte im dritten Quartal beim organischen Umsatz um 3,8 Prozent zu. Unter Berücksichtigung von Zukäufen und Währungseffekten stagnierten die Erlöse hier aber. Zudem verlangsamte sich das Wachstumstempo: Henkel hatte in der Sparte, die etwa die Bau-, Elektro- und Autoindustrie beliefert, im zweiten Quartal noch ein organisches Umsatzplus von 5,2 Prozent ausgewiesen.

Henkel steuerte über Jahre auf Rekordkurs und setzte dabei mit Klebstoffen, Waschmitteln und Kosmetik auch stark auf Wachstumsregionen rund um die Welt. Doch in vielen Ländern sorgen politische und wirtschaftliche Unsicherheiten - wie etwa in der Türkei - für einen Verfall der Landeswährung. Das schlägt auch bei Henkel auf die Bilanzen durch. In den ersten neun Monaten hätten Währungsentwicklungen den Konzernumsatz mit über 900 Millionen Euro belastet, rechnete Van Bylen vor. Dieser ging auch deshalb in diesem Zeitraum leicht auf 15,015 Milliarden Euro zurück.

Der Hamburger Beiersdorf-Konzern, mit dem Henkel vor allem bei Kosmetik und Klebstoffen konkurriert, hatte in den ersten neun Monaten 2018 den Umsatz um 2,3 Prozent gesteigert. Auch Beiersdorf machten aber Währungsschwankungen - vor allem in Südamerika - zu schaffen.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BEIERSDORF 1.43%93.9 verzögerte Kurse.-5.43%
HENKEL 1.40%99.64 verzögerte Kurse.-10.96%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BEIERSDORF
07.12.MARKTEINBLICKE UM 12 : Schadensbegrenzung im DAX, Fresenius stürzt ab
MA
04.12.BEIERSDORF : ordnet Führungsstruktur ab 2019 neu
PU
04.12.MARKTEINBLICKE UM 12 : DAX – Positive Gipfelwirkung bereits verpufft?
MA
03.12.BEIERSDORF : NIVEA startet Accelerator-Programm in Südkorea
PU
28.11.BEIERSDORF : Photonik in den Lebenswissenschaften
PU
27.11.BEIERSDORF : Buch zur Beiersdorf-Geschichte erschienen
PU
23.11.BEIERSDORF : startet #FutureFocusDay
PU
20.11.DAX rutscht auf neues Jahrestief, Wirecard und Covestro trifft es besonders h..
MA
20.11.MARKTEINBLICKE UM 12 : DAX im Stimmungstief, Wirecard trotz guter Aussichten mit..
MA
15.11.BEIERSDORF : Währungseffekte bremsen Henkel - Umsatz steigt nur leicht
RE
Mehr News
News auf Englisch zu BEIERSDORF
04.12.New Beiersdorf CEO poaches from rivals in management reshuffle
RE
04.12.BEIERSDORF : reshuffles its management effective 2019
PU
03.12.BEIERSDORF : NIVEA launches accelerator-program in South Korea
PU
29.11.BEIERSDORF : Photonics in the Life Sciences
AQ
28.11.BEIERSDORF : Photonics in the Life Sciences
PU
27.11.BEIERSDORF : Book on Beiersdorf History Released
PU
30.10.Europe gives up gains as earnings disappointments from Lufthansa, BNP Paribas..
RE
30.10.BEIERSDORF : grabs market share as group sales rise 6 percent
RE
30.10.BEIERSDORF : Nine-Month Sales Grew, Confirms Fiscal Year Outlook
DJ
30.10.BEIERSDORF : continues on its profitable growth path
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 7 227 Mio
EBIT 2018 1 125 Mio
Nettoergebnis 2018 751 Mio
Fin.Schuld. 2018 3 383 Mio
Div. Rendite 2018 0,76%
KGV 2018 27,12
KGV 2019 25,19
Marktkap. / Umsatz 2018 2,76x
Marktkap. / Umsatz 2019 2,57x
Marktkap. 23 330 Mio
Chart BEIERSDORF
Laufzeit : Zeitraum :
Beiersdorf : Chartanalyse Beiersdorf | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BEIERSDORF
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 29
Mittleres Kursziel 97,8 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 5,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Stefan F. Heidenreich Chairman-Executive Board & Chief Executive Officer
Reinhard Pöllath Chairman-Supervisory Board
Dessi Temperley Chief Financial Officer
Michael Herz Member-Supervisory Board
Manuela Rousseau Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
BEIERSDORF-5.43%26 509
PROCTER & GAMBLE COMPANY1.25%231 776
UNILEVER NV (ADR)-1.86%157 567
UNILEVER (NL)3.03%157 381
UNILEVER3.01%157 381
RECKITT BENCKISER-9.16%55 887