Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Telekom AG    DTE   DE0005557508

DEUTSCHE TELEKOM AG

(DTE)
  Report  
Realtime Kurse. Realtime Tradegate - 19.08. 11:57:26
14.939 EUR   +0.38%
16.08.Altmaier will Soli-Ende bis 2026 - Protest von der SPD
DP
16.08.Koalition will Gesetz gegen Kostenfallen schnell auf den Weg bringen
DP
15.08.Vodafone aktiviert 5G-Masten in Berlin
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

DAX stolpert zum Wochenstart – Deutsche Telekom sehr robust

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
17.12.2018 | 18:03

Zu Beginn der neuen Handelswoche sah es zunächst so aus, als würde der DAX nicht weiter an Boden verlieren und sich im Bereich des Vorwochenschlusses halten können. Am Nachmittag sorgte jedoch unter anderem ein schwacher Frühhandel an der Wall Street dafür, dass das wichtigste deutsche Börsenbarometer um mehr als 1 Prozent in die Tiefe rutschte.

Das war heute los. Zum Handelsstart in den USA fiel der Dow Jones Industrial Average unter die Marke von 24.000 Punkten, während es für den S&P 500 unter 2.600 Zähler ging. Anleger zeigten sich einmal mehr besorgt, dass sich die weltweite Konjunktur eintrüben könnte. So ist es auch zu erklären, dass die Ölpreise trotz OPEC-Förderkürzung weiter schwächeln. Hierzulande kommen die europäischen Unsicherheitsfaktoren wie das Brexit-Chaos oder der Schuldenstreit zwischen Rom und Brüssel als Belastungsfaktoren für die Märkte hinzu.

Das waren die Tops & Flops. Im DAX konnte sich die Aktie der Deutschen Telekom (WKN: 555750 / ISIN: DE0005557508) dem schwachen Gesamtmarktumfeld am besten entziehen. Die T-Aktie legte zeitweise rund 1,5 Prozent an Wert zu. Dabei zählen Telekommunikationstitel zu den so genannten defensiven Werten. Ihnen wird nachgesagt relativ konjunkturunabhängig zu sein. Zudem steht im Fall des Bonner Konzerns derzeit die geplante Fusion der Mobilfunktochter T-Mobile US (WKN: A1T7LU / ISIN: US8725901040) mit dem Konkurrenten Sprint (WKN: A1W1XE / ISIN: US85207U1051) im Fokus.

Mit einem zwischenzeitlichen Kursminus von etwas mehr als 5 Prozent landete die adidas-Aktie (WKN: A1EWWW / ISIN: DE000A1EWWW0) dagegen am DAX-Ende. Das Papier litt nicht nur unter dem schwachen Börsenumfeld, sondern auch unter schlechten Nachrichten aus Großbritannien. Der Online-Modehändler Asos hatte wegen schwacher Geschäfte eine Gewinnwarnung ausgesprochen und damit unter Modehändlern und Sportartikelherstellern ebenfalls für schlechte Stimmung gesorgt.

Das steht morgen an. Die ZEW-Konjunkturerwartungen verzeichneten zuletzt einen überraschenden Anstieg. Trotzdem dürften die Zeichen erst einmal auf Konjunkturabkühlung stehen. Dies könnte auch das ifo Geschäftsklima für den Monat Dezember implizieren. Die entsprechenden Daten werden am morgigen Dienstag veröffentlicht. In den USA steht am Nachmittag der Immobiliensektor im Fokus. Es werden die Daten zu den Baubeginnen und Baugenehmigungen für den Monat November veröffentlicht.

DAX-Produkte für morgen.

DAX WAVE Unlimited Call, WKN: DX8N23 / DAX WAVE Unlimited Put, WKN: DS7KMX.
Weitere DAX-Produkte gibt es hier.

Weitere Daten gibt es hier:


Dieser Beitrag ist eine Ausgabe des börsentäglichen Newsletters „Abend X-press – Das Beste zum Börsenschluss“. Er fasst die wichtigsten Fakten des Tages zusammen, nennt Tops & Flops und gibt einen kurzen Ausblick auf den nächsten Handelstag.
Zur kostenfreien Anmeldung geht es hier.

Disclaimer: © Deutsche Bank AG 2018

Bei dem vorliegenden Dokument handelt es sich um eine Werbemitteilung. Die in diesem Dokument enthaltenen Angaben stellen keine Anlageberatung dar. Weitere, ausführlichere Angaben zu den Wertpapieren einschließlich der Risiken sind den jeweiligen Basisprospekten, nebst etwaiger Nachträge („Basisprospekte“) sowie den jeweiligen Endgültigen Bedingungen zu entnehmen. Der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen stellen das allein verbindliche Verkaufsdokument der Wertpapiere dar. Anleger können die Basisprospekte nebst den jeweiligen Endgültigen Bedingungen bei der Deutsche Bank AG, Mainzer Landstr. 11-17, 60329 Frankfurt am Main (Deutschland) kostenlos in Papierform und deutscher Sprache erhalten und unter www.xmarkets.de herunterladen. Alle Meinungsäußerungen geben die aktuelle Einschätzung der Deutsche Bank AG wieder, die sich ohne vorherige Ankündigung ändern kann.

Bildquelle: markteinblicke.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX 0.67%11640.17 verzögerte Kurse.9.51%
DEUTSCHE TELEKOM AG 0.39%14.942 verzögerte Kurse.0.42%
DJ INDUSTRIAL 1.20%25886.01 verzögerte Kurse.10.97%
NASDAQ 100 1.59%7604.108768 verzögerte Kurse.20.13%
NASDAQ COMP. 1.67%7895.993811 verzögerte Kurse.19.00%
S&P 500 1.44%2888.68 verzögerte Kurse.15.23%

© Markteinblicke.de 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DEUTSCHE TELEKOM AG
16.08.Altmaier will Soli-Ende bis 2026 - Protest von der SPD
DP
16.08.Koalition will Gesetz gegen Kostenfallen schnell auf den Weg bringen
DP
15.08.Vodafone aktiviert 5G-Masten in Berlin
DP
12.08.Telekom, Telefónica und Vodafone starten Login-Dienst Mobile Connect
AW
11.08.Scheuer will Mobilfunk auf dem Land verbessern
DP
11.08.Scheuer plant 'Gesamtstrategie' für weiteren Mobilfunkausbau
DP
09.08.DEUTSCHE TELEKOM AG : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Pers..
EQ
09.08.Deutsche Telekom AG
DP
09.08.DEUTSCHE TELEKOM : Magenta eTrophy auf der gamescom 2019
PU
09.08.TAXIKLINGEL : Taxi rufen per Knopfdruck
PU
Mehr News
News auf Englisch zu DEUTSCHE TELEKOM AG
16.08.Freenet threatens to derail $6.4 billion Sunrise-UPC deal
RE
12.08.DEUTSCHE TELEKOM : Mobile Connect
PU
09.08.DEUTSCHE TELEKOM AG : Notification and public disclosure of transactions by pers..
EQ
09.08.DEUTSCHE TELEKOM : The magical world of penetration tests
PU
08.08.GLOBAL MARKETS LIVE : Uber, Broadcom, Carlsberg, Salesforce…
08.08.Deutsche Telekom confident U.S. merger will still deliver cost savings
RE
08.08.DEUTSCHE TELEKOM : U.S. DoJ backing for T-Mobile-Sprint deal a major milestone
RE
08.08.Deutsche Telekom 2Q Net Profit Up; Backs Outlook
DJ
07.08.EU charges Czech mobile operators with blocking rivals
RE
07.08.EU Says Czech Mobile Network-Sharing Agreement May Harm Competition
DJ
Mehr News auf Englisch