Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Telekom AG    DTE   DE0005557508

DEUTSCHE TELEKOM AG

(DTE)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Deutsche Telekom : Glasfaser-Ausbau

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
17.12.2018 | 08:30
  • Bundesweit profitieren 264 Kommunen vom Glasfaser-Ausbau
  • Bandbreiten bis zu 100 MBit/s
  • 2.430.000 Haushalte seit Jahresbeginn beschleunigt
  • Mehr Tempo bei der Telekom buchen

Fast 226.000 Haushalte in 264 Kommunen können ab heute schneller im Internet surfen. Im neuen Netz sind Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich. Das gilt auch für Musik- und Video-Streaming oder das Speichern in der Cloud. Das maximale Tempo beim Herunterladen steigt auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) und beim Hochladen auf bis zu 40 MBit/s. Unter anderem dabei: Iserlohn mit 8.900 Haushalten, Tegernsee mit 5.700 Haushalten, Bielefeld mit 5.600 Haushalten, Gröditz mit 5.300 Haushalten und Rülzheim mit 5.200 Haushalten. Seit Jahresbeginn hat die Telekom bundesweit somit weitere fast 2.243.000 Haushalte beschleunigt. Ziel der Telekom ist es, möglichst alle Menschen mit schnellen Internetanschlüssen zu versorgen - sowohl auf dem Land als auch in den Städten. 'Wir bauen nicht nur Datenautobahnen zwischen den großen Metropolen und Ballungsräumen, sondern unser Netz geht auch in die ländlichen Regionen. Nur wir sind beim Breitbandausbau flächendeckend unterwegs', sagt Tim Höttges, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom. 'Unsere Ausbauprojekte reichen von vielen tausenden Haushalten bis zu einer Handvoll. Für uns zählt jeder Anschluss. In Bielefeld, Dresden oder Nürnberg und genauso wie in Bismark, Niederorschel und Schkölen.' Kein anderes Unternehmen investiert so stark in den Breitbandausbau im ländlichen Raum wie die Telekom. Am 7. Januar 2019 folgt die nächste Inbetriebnahme-Welle.

Die Kommunen im Einzelnen

Aarbergen, Achern, Allersberg, Altdorf, Anger, Arnsgereuth, Arnstein, Augustdorf, Ausleben, Bad Aibling, Bad Bergzabern, Bad Colberg-Heldburg, Bad Dürrenberg, Bad Friedrichshall, Bad Köstritz, Bad Lausick, Bad Liebenzell, Bad Münster am Stein-Ebernburg, Bad Münstereifel, Bad Rothenfelde, Bad Salzungen, Bad Schussenried, Bad Schwalbach, Bad Tennstedt, Baßlitz, Beckum, Berlin, Besigheim, Bettenhausen, Biederitz, Bielefeld, Bismark/Altmark, Bochum-Wattenscheid, Bönen, Bonn, Borgentreich, Brand-Erbisdorf, Brandis, Brokstedt, Bruckmühl, Burg/Spreewald, Buttstädt, Camburg, Chemnitz, Crossen an der Elster, Dasing, Dermbach, Diedorf, Dierdorf, Dingelstädt, Dippoldiswalde, Döbern, Dornburg/Saale, Dorndorf, Dorsten, Dorsten-Wulfen, Dresden, Dürrweitzschen, Düsseldorf, Ebermannstadt, Ebern, Ebsdorfergrund, Ehrenhain, Elsterwerda, Engden, Erbach, Erbendorf, Erbenhausen, Ermstedt, Eschenbach, Essen, Fellheim, Fleckeby, Flöha, Forbach, Frechen, Friedrichswerth, Friedrichswerth, Garching, Geisa, Gerabronn, Goldbeck, Golßen, Grafenau, Gröditz, Großbodungen, Großbreitenbach, Großengottern, Großenlupnitz, Großfahner, Großostheim, Grünstadt, Hähnichen, Hagen-Dahl, Halle, Hamburg, Hattstedt, Heilsbronn, Heimbach, Heinsberg, Hellenthal-Rescheid, Hennstedt, Herbrechtingen, Herdecke, Heroldsbach, Herzogenaurach, Hildburghausen, Hirschfeld, Hohenfelde, Hünxe, Hürtgenwald, Ilfeld, Illertissen, Iserlohn, Jade, Jüchsen, Kaltennordheim, Kamen, Kehl-Goldscheuer, Kindelbrück, Kirchheim, Kirchzarten, Klingenberg, Königsbach-Stein, Königsbronn, Königstein, Köthen/Anhalt, Kraftsdorf, Kupferzell, Ladbergen, Langenwetzendorf, Lauscha, Lauterbach, Lautertal, Leezen, Leinefelde, Lenningen, Letzlingen, Lichte, Liebstadt, Lindau, Lorch, Markranstädt, Marktredwitz, Mechernich, Meckesheim, Meinersdorf, Merseburg/Saale, Merzig, Miesbach, Mihla, Mindelheim, Mohorn, Monschau, Mönsheim, Moorenweis, Mühlacker, Mühldorf, Münchberg, Münsingen, Netphen-Deuz, Neuenbürg, Neuendettelsau, Neuffen, Neuhaus, Neunkirchen, Nideggen, Niederorschel, Niederpöllnitz, Niesky, Nürnberg, Obergünzburg, Oberhausen, Oberhof, Oberstaufen, Oberstdorf, Oberweißbach/Thüringer Wald, Oepfershausen, Ohrdruf, Olpe, Orlamünde, Ostritz, Oy-Mittelberg, Passau, Pausa, Peitz, Plauen, Pleinfeld, Prüm, Regen, Regenstauf, Rhede, Riesa, Röblingen am See, Rödental, Rohr, Roßwein, Rostock, Röthlein, Rottenbach, Ruhpolding, Rülzheim, Sachsenheim, Salem, Salzmünde, Sarzbüttel, Schalkau, Scharbeutz-Haffkrug, Scharbeutz-Pönitz, Schermbeck, Schkölen, Schleusingen, Schloßvippach, Schlotheim, Schönwalde, Schwanstetten, Schwarzenberg, Schwedt/Oder, Schwegenheim, Schweich, Seelingstädt, Seelow, Sitzendorf, Sonneberg, Sonsbeck, Spraitbach, Springe-Eldagsen, Stadtilm, Stadtroda, Stafstedt, Steinfurt-Borghorst, Steinhorst, Stetten, Straußfurt, Strehla, Stuhr-Heiligenrode, Sulzbach, Sulzburg, Tecklenburg-Brochterbeck, Tegernsee, Teichwolframsdorf, Trebbin, Trebsen/Mulde, Treuchtlingen, Tüßling, Uckro, Unterloquitz, Ursensollen, Völklingen, Vreden, Walschleben, Weiden, Werdau, Wesel-Büderich, Westerkappeln-Velpe, Wiehl, Willebadessen-Peckelsheim, Wilsdruff, Wittstock, Wolframs-Eschenbach, Wolkramshausen, Worbis, Wulfen und Wurzen.

Weitere Informationen zum Ausbaustatus in ihrer Region finden Kunden unter www.telekom.de/schneller. Dort können sich Kunden auch registrieren und werden automatisch benachrichtigt, sobald neue Geschwindigkeiten an ihrem Wohnort verfügbar sind.

Das Netz der Telekom in Zahlen

Die Telekom investiert Jahr für Jahr rund fünf Milliarden Euro und betreibt mit mehr als 500.000 Kilometer das größte Glasfaser-Netz. Sie setzt alles in den Breitbandausbau und hat 2018 rund 60.000 Kilometer Glasfaser verbaut.

Deutsche Telekom AG veröffentlichte diesen Inhalt am 17 Dezember 2018 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 17 Dezember 2018 07:29:01 UTC.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DEUTSCHE TELEKOM AG
07:19Medien - Dish Network kauft T-Mobile- und Sprint-Aktiva für 6 Mrd Dollar
RE
18.06.'FAZ' : Kartellamt beanstandet Telekom-Glasfaserprojekt
DP
18.06.DEUTSCHE TELEKOM : Initiative Digital X in Berlin
PU
18.06.DEUTSCHE TELEKOM : macht mobiles Arbeiten auf Samsung-Geräten noch sicherer
PU
18.06.DEUTSCHE TELEKOM : StreamOn Social&Chat
PU
18.06.DEUTSCHE TELEKOM : So kommt schnelles Internet auf die Hallig Hooge
PU
17.06.DEUTSCHE TELEKOM AG : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Pers..
EQ
17.06.Deutsche Telekom AG
DP
14.06.'NYT' : Fusion von Sprint und T-Mobile dürfte genehmigt werden
DP
14.06.'NYT' : US-Justizministerium vor Erlaubnis von Fusion Sprint/T-Mobile US
DP
Mehr News
News auf Englisch zu DEUTSCHE TELEKOM AG
18.06.Hungarian govt will play role in 5G network building - minister
RE
17.06.DEUTSCHE TELEKOM AG : Notification and public disclosure of transactions by pers..
EQ
14.06.T-MOBILE US, INC. : Submission of Matters to a Vote of Security Holders (form 8-..
AQ
14.06.DEUTSCHE TELEKOM : ready to cooperate with other providers to expand 5G network
AQ
13.06.U.S. judge sets pre-trial hearing next week for Sprint/T-Mobile deal
RE
13.06.DEUTSCHE TELEKOM : Darmstadt - the Smart City flagship project
PU
13.06.GLOBAL MARKETS LIVE : Amazon, Alibaba, Nordea, Renault…
13.06.Altice, Charter, DISH on DoJ shortlist for Sprint, T-Mobile assets
AQ
13.06.German 5G Auction Ends With Companies Pledging EUR6.5 Billion for Spectrum
DJ
13.06.EUROPE MARKETS: Europe Markets Climb As Oil Prices Rise On Tanker Incident
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2019 79 145 Mio
EBIT 2019 10 948 Mio
Nettoergebnis 2019 4 517 Mio
Schulden 2019 56 947 Mio
Div. Rendite 2019 4,89%
KGV 2019 16,83
KGV 2020 14,56
Marktkap. / Umsatz 2019 1,65x
Marktkap. / Umsatz 2020 1,58x
Marktkap. 73 269 Mio
Chart DEUTSCHE TELEKOM AG
Laufzeit : Zeitraum :
Deutsche Telekom AG : Chartanalyse Deutsche Telekom AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE TELEKOM AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 23
Mittleres Kursziel 16,8 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 9,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Timotheus Höttges Chairman-Management Board & CEO
Ulrich Lehner Chairman-Supervisory Board
Christian P. Illek Chief Financial Officer
Claudia Nemat Head-Technology & Innovation
Michael Sommer Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
DEUTSCHE TELEKOM AG5.11%81 568
VERIZON COMMUNICATIONS2.51%233 171
NIPPON TELEGRAPH AND TELEPHONE CORP11.89%88 436
SAUDI TELECOM COMPANY SJSC--.--%53 656
ORANGE-0.32%42 354
TELEFONICA0.31%42 036