Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Tokyo  >  Nissan Motor Co Ltd    7201   JP3672400003

NISSAN MOTOR CO LTD

(7201)
  Report  
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

Magazin - Künftiger Daimler-Chef will massiv sparen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
18.04.2019 | 15:42
FILE PHOTO: Daimler AG's annual news conference in Stuttgart

Hamburg (Reuters) - Der designierte Daimler-Chef Ola Källenius wird angesichts hoher Entwicklungsausgaben einem Magazinbericht zufolge wohl massiv auf die Kostenbremse treten.

Bei Mercedes-Benz Pkw sollten bis 2021 sechs Milliarden Euro zusätzlich eingespart werden, in der Lkw-Sparte seien es zwei Milliarden, berichtet das "Manager Magazin" in seiner neuen Ausgabe ohne Quellenangabe. Daimler habe die Entwicklungsausgaben in den vergangenen vier Jahren vor allem wegen der schärferen Abgasregeln um gut 60 Prozent erhöht. Die Umsatzrendite drohe von derzeit 6,2 Prozent auf vier bis fünf Prozent zu fallen, was für Daimler der Abstieg aus der Premiumliga beim Gewinn bedeuten würde. Das Unternehmen äußerte sich nicht.

Nach dem Gewinneinbruch im vergangenen Jahr hatte Daimler unlängst bereits "Gegenmaßnahmen" angekündigt. An Details für mögliche Kostensenkungen wurde da noch gearbeitet. Die Zahlen für das erste Quartal 2019 wollen die Stuttgarter am 26. April veröffentlichen.

Das Sparprogramm werde vermutlich mit einem massiven Personalabbau einhergehen, berichtete das Magazin weiter. Mittelfristig sei ein Wegfall von vielleicht 10.000 der zuletzt knapp 300.000 Stellen denkbar. Stellenstreichungen sind bei Daimler in den nächsten Jahren allerdings nur durch Vorruhestandsregelungen möglich oder dadurch, dass freiwerdende Stellen nicht wieder besetzt werden. Betriebsbedingte Kündigungen sind bis 2020 ausgeschlossen, mit dem angekündigten Konzernumbau gilt eine Beschäftigungssicherung sogar bis Ende 2029.

Dem Bericht zufolge will Källenius, der Dieter Zetsche auf der Hauptversammlung im Mai als Konzernschef beerben soll, zudem die Zusammenarbeit mit Renault-Nissan beenden. Seit der Untersuchungshaft von Ex-Chef Carlos Ghosn liefen fast alle gemeinsamen Geschäfte mit der französisch-japanischen Allianz schlecht, im Aufsichtsrat wachse deshalb der Unmut. Källenius werde die Zusammenarbeit allerdings nicht abrupt beenden, sondern sanft auslaufen lassen.

Källenius wolle den CO2-Ausstoß des Unternehmens bis spätestens 2040 zudem komplett herunterfahren. Das soll dem Bericht zufolge sowohl für die neu verkauften Autos, die Produktion und möglichst auch für die Zulieferer gelten. Das wäre zehn Jahre früher als es das Pariser Klimaschutzabkommen vorsieht. Konkurrent Volkswagen will erreichen, dass seine gesamte Fahrzeugflotte ab 2050 CO2-neutral unterwegs ist. Dazu soll bereits 2026 das Ende des Verbrennungsmotors eingeleitet werden. Dann soll die letzte Generation konventioneller Fahrzeugplattformen an den Start gehen.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAIMLER AG -0.17%47.345 verzögerte Kurse.3.13%
NISSAN MOTOR CO LTD -0.62%709.3 Schlusskurs.-17.15%
RENAULT 0.57%56.38 Realtime Kurse.3.35%
VOLKSWAGEN AG 0.55%159.8 verzögerte Kurse.15.03%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu NISSAN MOTOR CO LTD
20.09.Automesse IAA zieht weniger Besucher an - Zukunft ungewiss
RE
18.09.Goldman senkt Ziel für Fiat Chrysler auf 11,30 Euro - 'Sell'
DP
18.09.KREISE : Nissan stellt Teilesparte zum Verkauf - Milliardenbewertung angepeilt
DP
18.09.Europäischer Automarkt bricht im August ein - Sonderboom wiederholt sich nich..
DP
10.09.CARLOS TAVARES : PSA-Chef Tavares erteilt Allianz mit Fiat Chrysler Absage
DP
10.09.JPMorgan belässt Renault auf 'Neutral' - Ziel 69 Euro
DP
10.09.IAA/VW startet mit ID.3 Elektroserie - Greenpeace will Verbrenner-Aus
DP
09.09.Nissan-Chef Saikawa tritt zum 16. September zurück
AW
09.09.Morning Briefing International
AW
09.09.HIROTO SAIKAWA : Nissan-Chef Saikawa will seinen Rücktritt einreichen
AW
Mehr News
News auf Englisch zu NISSAN MOTOR CO LTD
09:12Rogue Oil Trader Racks Up Losses -- WSJ
DJ
20.09.No-deal Brexit would force Japanese investors to reassess 40-year bet on UK
RE
20.09.Board of directors meeting of Ghandhara Nissan Limited
AQ
20.09.GM Strike Pits Combatants With Something to Prove -- WSJ
DJ
20.09.NISSAN MOTOR : closes 1 plant in Indonesia, halts producing its brand
AQ
19.09.Fiat Chrysler to test vehicle-to-grid technology with 700-car fleet
RE
18.09.NISSAN PLANS SALE OF TRADING UNIT IN : Bloomberg
RE
18.09.Temporary Workers Are Sticking Point In Strike at GM -- WSJ
DJ
18.09.European passenger car registrations slump 8.6% in August - ACEA
RE
18.09.NISSAN MOTOR : Contented Nissan customers easily steer around corporate controve..
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (JPY)
Umsatz 2020 10 854 Mrd.
EBIT 2020 172 Mrd.
Nettoergebnis 2020 169 Mrd.
Schulden 2020 6 759 Mrd.
Div. Rendite 2020 5,40%
KGV 2020 16,9x
KGV 2021 9,23x
Marktkap. / Umsatz2020 0,88x
Marktkap. / Umsatz2021 0,86x
Marktkap. 2 776 Mrd.
Chart NISSAN MOTOR CO LTD
Dauer : Zeitraum :
Nissan Motor Co Ltd : Chartanalyse Nissan Motor Co Ltd | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse NISSAN MOTOR CO LTD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 23
Mittleres Kursziel 758,95  JPY
Letzter Schlusskurs 709,30  JPY
Abstand / Höchstes Kursziel 109%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,00%
Abstand / Niedrigsten Ziel -19,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Hiroto Saikawa Vice Chairman, President & Chief Executive Officer
Hiroshi Karube Chief Financial Officer
Takao Asami Senior Managing Executive Officer & Head-Research
Anthony Thomas Chief Information Officer & Corporate VP
Carlos Ghosn Bichara Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
NISSAN MOTOR CO LTD-17.15%25 715
TOYOTA MOTOR CORP19.79%191 750
VOLKSWAGEN AG15.03%88 786
DAIMLER AG3.13%55 728
GENERAL MOTORS COMPANY11.72%53 354
HONDA MOTOR CO LTD3.79%47 384