Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  OSRAM Licht AG    OSR   DE000LED4000

OSRAM LICHT AG

(OSR)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

OSRAM Licht : Österreichische AMS hält an Übernahme von Osram fest

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
20.03.2020 | 07:49
The Logo of Austrian sensor specialist AMS is seen on their factory in Unterpremstaetten

München (Reuters) - Der österreichische Sensor-Spezialist AMS will sich durch den rapiden Kursverfall seiner Aktien nicht von der Übernahme von Osram abbringen lassen.

AMS machte am Donnerstagabend deutlich, dass das Unternehmen zuversichtlich ist, die 1,65 Milliarden Euro schwere Kapitalerhöhung zur Finanzierung der Übernahme des Münchner Lichtkonzerns bei den Aktionären und anderen Investoren unterzubringen. "AMS ist seit Start der Bezugsrechtsemission im fortlaufenden Kontakt mit Investoren und hat positive Rückmeldungen von einer Reihe großer Aktionäre erhalten, die planen, ihre Bezugsrechte auszuüben, sowie von weiteren Investoren, die an der Bezugsrechtsemission teilnehmen möchten", teilte das Unternehmen mit.

Die AMS-Aktien waren seit dem Beginn der Zeichnungsfrist an der Schweizer Börse im Sog der Coronakrise um zwei Drittel auf zeitweise weniger als die 9,20 Franken gefallen, die die neuen Aktien kosten sollen. Damit wurde es für die AMS-Anteilseigner unattraktiv, ihre Bezugsrechte für die neuen Papiere auszuüben. Am Donnerstag schlossen AMS bei 9,28 Franken. Die Gefahr eines Scheiterns der Kapitalerhöhung hatte am Kapitalmarkt Zweifel an der 4,6 Milliarden Euro schweren Übernahme selbst geweckt. Investmentbanken garantieren zwar für die Emission und müssten nicht verkaufte Aktien auf die eigenen Bücher nehmen. Sie haben aber das Recht, bei extremen Verwerfungen an den Märkten einen Rückzieher zu machen.

AMS-Vorstandschef Alexander Everke versuchte die Zweifel zu zerstreuen: "Wir sind mehr denn je von der offensichtlichen strategischen Logik und dem Wertschaffungspotenzial aus dem Zusammenschluss von AMS und Osram überzeugt." Osram hatte am Mittwoch unter dem Eindruck des Virusausbruchs seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr gekippt und Kurzarbeit in vielen Werken angekündigt. "Wir erhalten weiter positive Rückmeldungen von unseren Aktionären hinsichtlich dieser strategischen Logik sowie der Kapitalerhöhung", betonte Everke jedoch. Er zeigte sich zuversichtlich, die Übernahme spätestens Ende Juni unter Dach und Fach zu bekommen, sobald die restlichen Genehmigungen der Kartellbehörden vorliegen.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu OSRAM LICHT AG
01.04.Banken bleiben auf AMS-Aktien für 528 Millionen Franken sitzen
AW
01.04.OSRAM LICHT : Banken bleiben auf AMS-Aktien für 500 Millionen Euro sitzen
RE
01.04.OSRAM LICHT : AMS sammelt 1,65 Mrd Euro für Osram-Übernahme ein
RE
01.04.AKTIEN IM FOKUS : Osram rutschen ab - AMS-Kapitalerhöhung beruhigt nicht
DP
01.04.KORR : AMS-Kapitalerhöhung zu 70% gezeichnet und platziert
AW
01.04.AMS schließt Kapitalerhöhung zur Osram-Übernahme ab - Unsicherheit bleibt abe..
DP
01.04.AMS-Kapitalerhöhung zu 70% gezeichnet und platziert
AW
31.03.AMS-Kapitalerhöhung nicht vollständig gezeichnet
DP
31.03.AMS-Kapitalerhöhung zu 62% von bisherigen Aktionären gezeichnet
AW
31.03.OSRAM LICHT : Banken bleiben auf Teil der AMS-Kapitalerhöhung sitzen
RE
Mehr News
News auf Englisch zu OSRAM LICHT AG
01.04.Weak demand for AMS fundraising highlights Osram deal doubts
RE
01.04.AMS : Shares Tumble After Rights Issue Results Fell Below Target
DJ
01.04.AMS : Places 15 Million Shares Related to Rights Issue With Investors
DJ
31.03.Austria's AMS wraps up $1.8 billion share sale to fund Osram buy
RE
31.03.AMS : Rights Issue Exercise Period Completed
DJ
31.03.OSRAM LICHT AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the Ger..
EQ
25.03.OSRAM LICHT AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the Ger..
EQ
20.03.EUROPA : European shares crawl into second day of gains, but lose for week
RE
20.03.GLOBAL MARKETS LIVE: Aldi purchases Leader Price, Apple limits iPhone purchas..
20.03.OSRAM LICHT AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the Ger..
EQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2020 3 397 Mio
EBIT 2020 -31,5 Mio
Nettoergebnis 2020 -92,9 Mio
Schulden 2020 324 Mio
Div. Rendite 2020 1,33%
KGV 2020 -26,7x
KGV 2021 88,1x
Marktkap. / Umsatz2020 0,98x
Marktkap. / Umsatz2021 0,92x
Marktkap. 3 010 Mio
Chart OSRAM LICHT AG
Dauer : Zeitraum :
OSRAM Licht AG : Chartanalyse OSRAM Licht AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse OSRAM LICHT AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 10
Mittleres Kursziel 40,00  €
Letzter Schlusskurs 32,00  €
Abstand / Höchstes Kursziel 43,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 25,0%
Abstand / Niedrigsten Ziel -9,38%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Olaf Berlien Chief Executive Officer
Peter Bauer Chairman-Supervisory Board
Ingo Bank Chief Financial Officer
Stefan Horst Michael Kampmann Chief Technology Officer
Christine Bortenlänger Independent Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber