Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Tokyo  >  Toyota Motor Corporation    7203   JP3633400001

TOYOTA MOTOR CORPORATION

(7203)
  Report  
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

Chips für Elektroautos treiben Wachstum von Infineon

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
12.11.2019 | 14:08
Logo of German semiconductor manufacturer Infineon is pictured before annual news conference in Munich

- von Jörn Poltz

- von Jörn Poltz

Das Geschäft mit Sensoren und Mikrokontrollern für Autobauer wie Volkswagen und Toyota trieb den Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr um sechs Prozent auf gut acht Milliarden Euro. Trotz Konjunkturabkühlung und Schwäche der Autobranche stellte Infineon-Chef Reinhard Ploss am Dienstag für 2020 ein Umsatzplus von drei bis sieben Prozent in Aussicht. Beim Betriebsgewinn, der erwartungsgemäß um drei Prozent schrumpfte, sieht Ploss die Talsohle erreicht.

Die Infineon-Aktie legte um mehr als sieben Prozent zu und war damit größter Gewinner im Dax.

"Im Einzelnen rechnen wir damit, dass der Geschäftsbereich Automotive leicht über dem Konzerndurchschnitt wachsen wird", sagte Ploss auf der Bilanzpressekonferenz in Neubiberg bei München. Die größte Konzernsparte legte bereits in dem Ende September abgelaufenen Geschäftsjahr mit einem Umsatzplus von sieben Prozent überdurchschnittlich zu. Sie erwirtschaftet fast die Hälfte der Konzernerlöse. Zugute kommt dem Unternehmen, dass seine Bauteile überwiegend in Mittelklasse- und Oberklassewagen stecken: Deren Produktion schrumpfte weniger stark als die der Kleinwagen. Zudem wächst das Geschäft mit Steuerungselementen für Elektroautos und für Fahrassistenz.

Zwar ist die Euphorie in der Autobranche beim autonomen Fahren merklich abgekühlt, wie Ploss beobachtet. Allerdings verstärke sich der Trend zu Assistenzsystemen. "Wir beobachten eine Beschleunigung der Automatisierung auf den Stufen eins und zwei und eine Verzögerung höherer Stufen." Mit den Stufen eins und zwei werden Hilfssysteme zum Abstandhalten, Einparken und Spurhalten bezeichnet. Erst ab Stufe drei nimmt das Auto dem Fahrer wesentliche Aufgaben ab. Ploss sagte, auch die Elektromobilität bietet für Infineon mittel- und langfristig Wachstumspotenzial.

Der Betriebsgewinn (Segmentergebnis) ging im vergangenen Jahr um drei Prozent auf 1,32 Milliarden Euro zurück - etwas weniger stark, als Infineon zuletzt befürchtet hatte. Eine Ursache waren Investitionen in Entwicklung und in Fertigungskapazitäten in der Autosparte. Damit sank die Umsatzrendite von 17,8 Prozent im Vorjahr auf nun 16,4 Prozent. Im kommenden Jahr rechnet Ploss bei steigenden Erlösen mit einer Marge von rund 16 Prozent. "Die weltweit schwache Automobilnachfrage spüren wir deutlich und erwarten vorerst keine Besserung", sagte Ploss zwar. Er machte jedoch deutlich, dass er von April an mit einer Erholung der Geschäfte rechnet.

Als Dividende will Infineon wie im Vorjahr 27 Cent je Aktie ausschütten. Damit billigt der Konzern seinen Anteileignern zwar erstmals seit einigen Jahren nominal keinen Dividendenanstieg zu. Doch wegen der Kapitalerhöhung vom Juni, bei der Infineon seine Aktienanzahl um zehn Prozent erhöhte, steigt der gesamte Ausschüttungsbetrag auf 336 Millionen Euro. Für das Vorjahr hatte Infineon 305 Millionen Euro ausgeschüttet. Hintergrund der Kapitalerhöhung war der Kauf des kalifornischen Chipkonzerns Cypress Semiconductor. Die Übernahme solle um den Jahreswechsel herum abgeschlossen werden, sagte Ploss.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CYPRESS SEMICONDUCTOR CORPORATION -0.02%23.39 verzögerte Kurse.83.84%
DAX 0.79%13252.47 verzögerte Kurse.24.51%
INFINEON TECHNOLOGIES AG 3.17%20.85 verzögerte Kurse.16.41%
TOYOTA MOTOR CORPORATION 0.17%7663 Schlusskurs.24.00%
VOLKSWAGEN AG 0.63%179.46 verzögerte Kurse.28.30%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu TOYOTA MOTOR CORPORATION
11.12.VW-CHEF DIESS : 2019 war starkes Jahr, aber 'Alarmsignale' für 2020
AW
05.12.Defekte Takata-Airbags verursachen weitere Rückrufwelle
AW
04.12.IMPORTEURE : Regeln für neue E-Auto-Förderung müssen schnell kommen
DP
04.12.Autoverband rechnet mit Nachfragerückgang in Deutschland 2020
RE
03.12.Volkswagen, Audi und Porsche steigern US-Absatz dank SUV-Boom deutlich
AW
19.11.Pkw-Absatz in der EU legt im Oktober kräftig zu
RE
19.11.VW statt GM - Kalifornien sucht Dienstwagen nach CO2-Politik aus
RE
17.11.Chefs von Ford, Toyota und e.Go wollen IAA in Köln
DP
12.11.Chips für Elektroautos treiben Wachstum von Infineon
RE
12.11.Nissan kassiert Prognose nach Gewinneinbruch
RE
Mehr News
News auf Englisch zu TOYOTA MOTOR CORPORATION
08:48Toyota's U.S. Chief To Retire In April -- WSJ
DJ
11.12.TOYOTA MOTOR : names new North America CEO as industry faces unprecedented shift
RE
11.12.TOYOTA MOTOR : North America CEO Jim Lentz to retire after 38 years
AQ
11.12.TOYOTA MOTOR : will Wnveil "GR Yaris" at Tokyo Auto Salon
AQ
11.12.GM, doubling down on big SUVs, unveils longer Chevy Tahoe, Suburban
RE
11.12.GM, doubling down on big SUVs, unveils longer Chevy Tahoe, Suburban
RE
10.12.TOYOTA MOTOR : Denso to launch semiconductor venture for future technology
AQ
10.12.DENSO : MIRISE Technologies to be Launched to Develop Semiconductors in Effort t..
AQ
09.12.Flying cars could lure investors away from ground-based services - survey
RE
09.12.Appointment of Chairman and Chief Executive Officer of Hinopak Motors Limited
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (JPY)
Umsatz 2020 30 103 Mrd.
EBIT 2020 2 562 Mrd.
Nettoergebnis 2020 2 296 Mrd.
Schulden 2020 14 876 Mrd.
Div. Rendite 2020 3,02%
KGV 2020 9,55x
KGV 2021 9,10x
Marktkap. / Umsatz2020 1,20x
Marktkap. / Umsatz2021 1,20x
Marktkap. 21 251 Mrd.
Trends aus der Chartanalyse TOYOTA MOTOR CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 23
Mittleres Kursziel 8 404,00  JPY
Letzter Schlusskurs 7 628,00  JPY
Abstand / Höchstes Kursziel 31,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 10,2%
Abstand / Niedrigsten Ziel -24,0%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Akio Toyoda President & Representative Director
Takeshi Uchiyamada Chairman
Koji Kobayashi CFO, Representative Director & EVP
Shigeki Terashi Director & Executive Vice President
Shigeru Hayakawa Vice Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
TOYOTA MOTOR CORPORATION24.00%196 501
VOLKSWAGEN AG28.30%98 844
DAIMLER AG7.81%58 750
BMW AG4.96%53 106
HONDA MOTOR CO., LTD.12.46%50 749
GENERAL MOTORS COMPANY5.35%50 350