Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

Aktien Schweiz auf Erholungskurs

20.07.2021 | 17:46

ZÜRICH (Dow Jones)--Der schweizerische Aktienmarkt hat sich am Dienstag von den Vortagesverlusten etwas erholt. Zwar kamen von Unternehmensseite überwiegend positive Quartalszahlen, doch blieben die Sorgen über die Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus bestehen. Mehr und mehr Anleger stellen den weiteren Erholungskurs der Wirtschaft in Frage. "Die Lage bleibt fragil", mahnte ein Marktteilnehmer. Der SMI gewann 0,7 Prozent auf 11.946 Punkte. Unter den 20 SMI-Werten standen sich 19 Kursgewinner und ein -verlierer gegenüber. Umgesetzt wurden 40,69 (zuvor: 42,53) Millionen Aktien.

Die Wachstumssorgen spiegelten sich auch am Rentenmarkt, wo die Renditen weiter sanken. Für den Bankensektor waren das keine guten Nachrichten. Dennoch hielten sich die Aktien der eidgenössischen Branchenunternehmen extrem gut: UBS und Credit Suisse legten um 5,3 bzw. 2,6 Prozent zu. Für die gute Stimmung waren die Geschäftszahlen der UBS verantwortlich. Die Ertragskraft habe sich überraschend stärker als erwartet entwickelt, die Gewinnkennziffern lägen über den Konsenschätzungen, hieß es. Gut habe sich auch die Vermögensverwaltung entwickelt mit starken Mittelzuflüssen. Die Titel des Finanzkonzerns Partners Group zogen um 1,2 Prozent an. Das Unternehmen kaufte in Frankreich zu. Im Schlepptau stiegen Julius Bär um 3,4 Prozent.

Zurich Insurance und Swiss Re erholten sich um 1,2 bzw. 0,9 Prozent von den Vortagesverlusten, als sie im Zuge der Milliardenschäden durch die Flutkatastrophe in mehreren europäischen Ländern unter Druck geraten waren. Swiss life stiegen um 2,2 Prozent.

   Kühne & Nagel mit starken Zahlen 

Als "ausgezeichnet" wurden die Geschäftszahlen zum zweiten Quartal des Logistikers Kühne & Nagel bezeichnet. Was Industrieunternehmen Probleme bereite, schlage sich hier positiv nieder, meinte ein Händler. Die immer noch nicht rund laufenden Lieferketten führten zu kräftigen Preisanstiegen im Transport. Der Kurs legte um 0,6 Prozent zu.

ABB übernimmt die ASTI Mobile Robotics Group. Der Kurs gewann 1,7 Prozent, auch weil das Branchenunternehmen Alstom starke Auftragseingänge verbuchte.

Am breiten Markt stellte Adval Tech (unverändert) deutlich bessere Halbjahresergebnisse als im Vorjahr in Aussicht. Medacta (+3,9%) und SFS (+2,8%) legten ebenfalls Geschäftszahlen vor.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/flf/raz

(END) Dow Jones Newswires

July 20, 2021 11:45 ET (15:45 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ABB LTD -1.94%32.33 verzögerte Kurse.30.84%
ADVAL TECH HOLDING AG -3.98%169 verzögerte Kurse.-0.59%
CREDIT SUISSE GROUP AG 0.92%9.194 verzögerte Kurse.-19.35%
JULIUS BÄR GRUPPE AG -0.10%60.88 verzögerte Kurse.19.37%
KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL AG -1.52%349.8 verzögerte Kurse.74.20%
MEDACTA GROUP SA -2.75%148.4 verzögerte Kurse.69.41%
PARTNERS GROUP HOLDING AG -2.86%1594.5 verzögerte Kurse.53.32%
SFS GROUP AG -0.53%131.2 verzögerte Kurse.24.95%
SWISS RE LTD -0.15%80.3 verzögerte Kurse.-3.65%
UBS GROUP AG 0.55%14.72 verzögerte Kurse.18.04%
ZURICH INSURANCE GROUP LTD -0.80%385.1 verzögerte Kurse.3.11%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
24.09.Aktien New York Schluss: Dow schafft trotz Turbulenzen Wochenplus
DP
24.09.NACHBÖRSE/XDAX +0,2% auf 15.555 Pkt - LPKF schwächer
DJ
24.09.MÄRKTE USA/Behauptet - Zinsen und Evergrande dämpfen Kauflust
DJ
24.09.Aktien New York: Wenig Bewegung nach zuletzt gutem Lauf
AW
24.09.Aktien Osteuropa Schluss: Verluste - Evergrande-Sorgen drücken auf die Stimmung
DP
24.09.Aktien Europa Schluss: Verluste - Evergrande-Sorgen schwelen weiter
AW
24.09.Aktien Europa Schluss: Gewinnmitnahmen - Evergrande-Sorgen schwelen weiter
DP
24.09.AKTIEN WIEN SCHLUSS : ATX schließt vor Wochenende schwächer
DP
24.09.Aktien Schweiz Schluss: Investoren gehen vor dem Wochenende in Deckung
AW
24.09.MÄRKTE USA/Kaum verändert - Sorgen um Evergrande dämpfen Kauflust
DJ
Aktuelle Nachrichten "Märkte"