Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Forex

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

BENO Holding AG: Refinanzierung der im April 2021 fälligen Wandelanleihe frühzeitig gesichert

24.11.2020 | 11:01

    BENO Holding AG: Refinanzierung der im April 2021 fälligen Wandelanleihe frühzeitig
gesichert

^
DGAP-News: Beno Holding AG / Schlagwort(e): Immobilien/Anleiheemission
BENO Holding AG: Refinanzierung der im April 2021 fälligen Wandelanleihe
frühzeitig gesichert

24.11.2020 / 11:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

BENO Holding: Refinanzierung der im April 2021 fälligen Wandelanleihe
frühzeitig gesichert

- KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer bewertet aktuelle Neuemission positiv
- Zeichnung der 5,30%-Anleihe noch bis zum 27. November 2020 an der Börse
München möglich

Starnberg, 24. November 2020. Die BENO Holding AG, ein
Immobilienbestandhalter mit Fokus auf Light Industrial Objekte, hat die
Refinanzierung der im April 2021 fälligen Wandelanleihe (ISIN DE000A11QP91)
mit einem Volumen von 10 Mio. EUR frühzeitig gesichert.

Zur Wandlung in Aktien wurden 1,8 Mio. EUR verbindlich angemeldet. Im Rahmen
der aktuellen Emission einer Unternehmensanleihe (ISIN DE000A3H2XT2) mit
einem Kupon von 5,3 % p.a. hatten die verbliebenen Inhaber der Wandelanleihe
ein Umtauschrecht. Von den nach Abzug der gewandelten Stücke noch
ausstehenden 8,2 Mio. EUR wurden inzwischen 3,2 Mio. EUR zum Umtausch
angemeldet. Dies entspricht einer guten Umtauschquote von über 30 %. Darüber
hinaus hatten bereits zum Start der aktuellen Anleiheemission
Organmitglieder und nahestehende Personen aus dem Unternehmensumfeld
Zeichnungsaufträge in Höhe von rund 2,5 Mio. EUR erteilt.

"Inklusive der liquiden Mittel aus der nach wie vor sehr positiven
operativen Geschäftsentwicklung ist die Refinanzierung der Wandelanleihe
2014/2021 im April 2021 damit gesichert. Gut 50 Prozent der Inhaber der
Wandelschuldverschreibung werden auch weiterhin als Aktionäre oder Gläubiger
bei BENO an Bord bleiben. Dieser Vertrauensbeweis ist für uns ein Ansporn,
auch in Zukunft BENO konsequent weiterzuentwickeln", sagt Florian Renner,
Vorstand der Beno Holding. "Anders als in vielen anderen Immobiliensegmenten
gibt es im Bereich Light Industrial noch erhebliche Miet- und
Wertsteigerungspotenziale. Diese werden wir auch in Zukunft bei bestehenden
und neuen Objekten nutzen." Die aktuelle Unternehmensanleihe 2020/2027 kann
im Rahmen des öffentlichen Angebots noch bis zum 27. November 2020 (15:00
Uhr MESZ) an der Börse München gezeichnet werden.

Positive Bewertung durch KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer
In dem KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer hat die BENO-Anleihe eine positive
Bewertung erhalten. Aus Sicht der KFM-Experten passt das Gesamtpaket. Die
Positionierung von BENO als Bestandshalter im Bereich Light Industrial sei
aussichtsreich. Mit dem Fokus auf diese betriebsnotwendigen Immobilien biete
BENO Unternehmen die Möglichkeit, sich durch Sale-and-Lease-Back
bankenunabhängig zu finanzieren und profitiere selber von einem langfristig
ausgerichteten Mietverhältnis mit dem vormaligen Eigentümer. Eben diese
Mieterstruktur mit überwiegend Voreigentümern führe dazu, dass BENO trotz
der Corona-Pandemie über eine gute Vermietungssituation und konstante
Mieterlöse verfüge. Auch in den vergangenen Jahren habe das Unternehmen die
Mieteinahmen kontinuierlich gesteigert. Außerdem hat sich BENO durch die
Emission einer Wandelanleihe im Jahr 2014 am Kapitalmarkt bewährt. Bei den
Sicherheiten wird auf die Dividendensperre hingewiesen. So hat sich das
BENO-Management dazu verpflichtet, Gewinn nur auszuschütten, wenn die
Eigenkapitalquote bei über 30 % (zum 31.12.2019 waren es ca. 27 %) und damit
auf einem für Immobilienbestandshalter hohem Niveau liegt. Der Ausblick sei
ebenfalls positiv.

Eckdaten BENO-Anleihe 2020/2027
Emittentin: BENO Holding AG
WKN / ISIN: A3H2XT / DE000A3H2XT2
Kupon: 5,30 % p.a., halbjährliche Zinszahlung
Laufzeit: 7 Jahre (Kündigungsrecht für Inhaber nach 5 Jahren)
Emissionsvolumen: Bis zu 30 Mio. EUR
Zeichnungsfrist: bis 27. November 2020 (voraussichtlich)
Zeichnungsmöglichkeit: Börse München, über die Haus- oder Direktbank
Mindestzeichnung: 1.000 Euro
Emissions- & Rückzahlungskurs: 100%
Art der Anleihe: Inhaberschuldverschreibung

Der von der BAFIN gebilligte Wertpapierprospekt zum Download:
https://www.beno-holding.de/beno-anleihe

WICHTIGER HINWEIS
Diese Mitteilung stellt kein Angebot von Wertpapieren dar. Eine
Entscheidung, in Schuldverschreibungen der BENO Holding AG zu investieren,
sollte lediglich auf Basis des von der Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten Wertpapierprospekts, der
auf der Webseite der Emittentin unter
https://www.beno-holding.de/beno-anleihe veröffentlicht ist, getroffen
werden. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht
zur Verbreitung, direkt oder indirekt, in oder innerhalb der Vereinigten
Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt.

Kontakt
BENO Holding AG // Kreuzstraße 26 // 82319 Starnberg // beno-holding.de

Investor Relations & Finanzpresse
Fabian Lorenz // Tel. +49 221 29 83 15 88 // ir@beno-holding.de

Über Beno
Die BENO Holding AG investiert in Light Industrial Immobilien mit einem
langfristigen "Buy & Hold"-Ansatz. Dabei konzentriert sich die im Jahr 2008
gegründete Unternehmensgruppe auf den Erwerb, die Finanzierung, Verwaltung
und Optimierung betriebsnotwendiger Immobilienobjekte mit bestehenden,
bonitätsstarken Mietern. Geographisch fokussiert sich die Gesellschaft auf
den wirtschaftlich starken, deutschsprachigen Raum. Aktuell umfasst das BENO
Portfolio 11 Standorte mit 37 Mietern und einer Nutzfläche von rund 141.000
m2. Im Jahr 2019 hat die BENO Holding im Konzern 6.631 TEUR umgesetzt und
einen Gewinn von 2.194 TEUR erzielt.


---------------------------------------------------------------------------

24.11.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    Beno Holding AG
                   Kreuzstr. 26
                   82319 Starnberg
                   Deutschland
   Telefon:        089/20500555
   Fax:            089/20500555
   E-Mail:         info@beno-holding.de
   Internet:       www.beno-holding.de
   ISIN:           DE000A11QLP3, DE000A3H2XT2, DE000A11QP91
   WKN:            A11QLP, A3H2XT, A11QP9
   Börsen:         Freiverkehr in München
   EQS News ID:    1150194



   Ende der Mitteilung    DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1150194 24.11.2020

°






© dpa-AFX 2020
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
25.01.Merkel lädt Biden nach Deutschland ein
DP
25.01.BIDEN : Regierung muss stärker auf Kauf amerikanischer Produkte setzen
DP
25.01.Kaja Kallas wird Estlands erste Ministerpräsidentin
DJ
25.01.Kalifornien lockert einige Corona-Maßnahmen
DP
25.01.CureVac kündigt geplantes Angebot von Stammaktien an
DP
25.01.Italiens Premier will zurücktreten - Kommt dritte Regierung Conte?
DP
25.01.Schadenersatzklage in Milliardenhöhe gegen Trump-Anwalt Giuliani
DP
25.01.Biden erneuert Einreisestopp für Ausländer aus Europa
DP
25.01.Biden-Regierung will regelmäßig Corona-Pressekonferenzen geben
DP
25.01.DEVISEN : Euro leidet unter Corona-Verunsicherung und schwachen Konjunkturdaten
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"