Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren

Syngenta bereitet laut Insidern Börsenprospekt vor

30.06.2021 | 10:54

Shanghai/Zürich (awp/awp/sda/reu) - Der Agrochemiekonzern Syngenta Group dürfte Insidern zufolge im Verlauf des Tages den Prospekt für den geplanten Börsengang in China veröffentlichen. Damit wäre eine Kotierung an der Technologiebörse STAR Market in Shanghai noch vor Jahresende möglich.

Dies sagten zwei Insider der Nachrichtenagentur Reuters. Gemäss den bei der chinesischen Wertpapieraufsicht China Securities Regulatory Commission (CSRC) eingereichten Dokumente könnte der Besitzer von Syngenta, der Staatskonzern ChemChina, mit dem Börsengang rund 65 Milliarden Yuan oder umgerechnet zehn Milliarden Dollar erlösen. Das IPO (Initial Public Offering) wäre damit grösser als das der Video-Sharing-Plattform Kuaishou Technology mit einem Volumen von 6,2 Milliarden Dollar in Hongkong und das bislang grösste am zwei Jahre alten STAR-Markt.

Etwa ein Drittel des Erlöses soll den Informanten zufolge zur Schuldentilgung verwendet werden, der Rest werde in Forschung und Entwicklung sowie neue Geschäfte fliessen. Syngenta werde wahrscheinlich mit rund 60 Milliarden Dollar inklusive Schulden beziehungsweise 50 Milliarden Dollar ohne Schulden bewertet, sagte eine der mit der Transaktion vertrauten Personen.

Ein Syngenta-Sprecher lehnte eine Stellungnahme ab. Das Unternehmen hat bereits mehrfach angekündigt, bis Mitte 2022 an die Börse gehen zu wollen. Syngenta fasst früheren Angaben zufolge eine Zweitkotierung ins Auge, die einige Monate nach der Erstnotiz über die Bühne gehen könnte. Mögliche Börsenplätze dafür wären Zürich, London oder Hongkong. Syngenta war vor der Übernahme durch ChemChina im Jahr 2017 an der Schweizer Börse SIX gelistet.

Die Syngenta Group, bestehend aus der Schweizer Syngenta AG, Adama aus Israel sowie den landwirtschaftlichen Aktivitäten der chinesischen Sinochem, war erst vor einem Jahr aus der Taufe gehobenen worden. Der Konzern sieht sich als Weltmarktführer im Bereich Pflanzenschutz und als Nummer drei im Bereich Saatgut. Die wichtigsten Konkurrenten sind die deutschen Konzerne Bayer und BASF sowie die amerikanische Corteva. 2020 erwirtschaftete Syngenta bei einem Umsatz von 23,1 Milliarden Dollar ein operatives Ergebnis (Ebitda) von 4,0 Milliarden Dollar.


© AWP 2021
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
20:07PORTOFINO RESOURCES INC. : Portofino meldet vollständig gezeichnete Privatplatzierung
DP
20:06PORTOFINO RESOURCES INC. : Portofino meldet vollständig gezeichnete Privatplatzierung
DJ
20:03BVB schont Reus und Akanji - Ohne Malen gegen Ingolstadt
DP
20:02Gas-Krise verhilft BP zu 500 Millionen Dollar Gewinn
MR
20:02Bp hat im 3. quartal rund 500 mio. $ im erdgas- und lng-handel verdient - quellen
MR
20:01TRIPLE FLAG PRECIOUS METALS CORP. : Credit Suisse erhöht seine Kaufempfehlung
MM
19:56ExaGrid erhält bei den Network Computing Awards 2021 zahlreiche Auszeichnungen
BU
19:29Aktien Osteuropa Schluss: Börsen ohne einheitliche Tendenz
DP
19:11Thermo Fisher wird von der Nachfrage nach Testkits und Impfstoffen profitieren
MR
19:05JPMorgan belässt Bayer auf 'Overweight' - Ziel 67 Euro
DP
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"