Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  1&1 Drillisch    DRI   DE0005545503

1&1 DRILLISCH

(DRI)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

1&1 Drillisch Aktiengesellschaft: Nach Erhalt des Gutachtenentwurfs in einem Preisanpassungsverfahren korrigiert die 1&1 Drillisch AG ihre EBITDA-Prognose für das Geschäftsjahr 2019 auf ca. 690 Mio. EUR.

24.10.2019 | 22:30

DGAP-Ad-hoc: 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Prognoseänderung
1&1 Drillisch Aktiengesellschaft: Nach Erhalt des Gutachtenentwurfs in einem Preisanpassungsverfahren korrigiert die 1&1 Drillisch AG ihre EBITDA-Prognose für das Geschäftsjahr 2019 auf ca. 690 Mio. EUR.

24.10.2019 / 22:25 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR

Nach Erhalt des Gutachtenentwurfs in einem Preisanpassungsverfahren korrigiert die 1&1 Drillisch AG ihre EBITDA-Prognose für das Geschäftsjahr 2019 auf ca. 690 Mio. EUR.

Maintal, 24. Oktober 2019. Die 1&1 Drillisch AG hat im Rahmen ihrer Finanzberichterstattungen darüber informiert, dass gewisse Vorleistungspreise Gegenstand mehrerer von 1&1 Drillisch eingeleiteter schiedsgutachterlicher Verfahren sind, in deren Rahmen 1&1 Drillisch verbindliche Entscheidungen über die Art und Höhe dauerhafter Preisanpassungen in Form rückwirkend niedrigerer Vorleistungspreise erwartet.

1&1 Drillisch hat heute den Entwurf des Schiedsgutachtens im ersten, mit Wirkung zum September 2017 eingeleiteten Preisanpassungsverfahren (Price Review 1) erhalten. Dem Antrag von 1&1 Drillisch auf rückwirkende Senkung der Vorleistungspreise ab diesem Zeitpunkt wurde nicht stattgegeben. Die Ausfertigung des endgültigen Gutachtens im Price Review 1 wird für Mitte November erwartet. Aus dem Entwurf des Schiedsgutachtens ergibt sich, dass sich die Geschäftszahlen 2017 und - zumindest vorerst - die Ergebnisse 2018 und 2019 von 1&1 Drillisch nicht durch Preissenkungen verbessern werden. Außerdem ist eine Preiserhöhung aufgrund des Wegfalls eines zum Jahresende 2018 befristeten vertraglichen Anpassungsmechanismus (ca. 85 Mio. EUR Auswirkung in 2019) zumindest vorerst weiterhin gültig.

1&1 Drillisch hatte in seiner Jahresprognose 2019 keine Vorleistungs-Preissenkungen eingeplant, ist aber davon ausgegangen, im Umfeld beständig sinkender Marktpreise für die mobile Datennutzung, die ab Januar 2019 einsetzende Preiserhöhung abwenden zu können. Dies ist nach dem vorliegenden Entwurf des Gutachtens im Rahmen des Price Review 1 (zum September 2017) nicht gelungen und wird nun Gegenstand weiterer Price Reviews sein.

Mit den Entscheidungen in den drei weiteren von 1&1 Drillisch eingeleiteten Price Reviews (mit Rückwirkung zum Juli 2018 (Price Review 2), Januar 2019 (Price Review 3) bzw. Juli 2019 (Price Review 4)) wird 2020 gerechnet. Es handelt sich dabei um getrennte Verfahren, die auf Grundlage ihrer jeweiligen Stichtage und Marktgegebenheiten zu beurteilen sind.

Vorbehaltlich etwaiger Änderungen im endgültigen Schiedsgutachten geht 1&1 Drillisch nunmehr davon aus, dass - zumindest bis zu einer möglichen Klärung im Rahmen der weiteren Price Reviews - im Geschäftsjahr 2019 aus der Preiserhöhung Mehrkosten von rund 85 Mio. EUR anfallen werden.

Vor diesem Hintergrund korrigiert 1&1 Drillisch ihre EBITDA-Prognose für das laufende Geschäftsjahr um ca. 85 Mio. EUR und erwartet nunmehr ein EBITDA von rund 690 Mio. EUR.

Parallel zu den Price Reviews wird die Berechtigung einer von dem Vorleistungsanbieter im Dezember 2018, unter Bezugnahme auf die Frequenzauktion 2015, geforderten Preiserhöhung in einem weiteren schiedsgutachterlichen Verfahren überprüft. Es handelt sich dabei um jährlich ca. 12 Mio. EUR für einen fünfjährigen Leistungszeitraum von Juli 2015 bis Juni 2020. Auch dazu wird 2020 eine Entscheidung erwartet. 1&1 Drillisch hält diese Forderung für nicht berechtigt.

Maintal, den 24. Oktober 2019

Der Vorstand

 

Hinweis:
Im Sinne einer klaren und transparenten Darstellung werden in den Jahres- und Zwischenabschlüssen der 1&1 Drillisch AG sowie in Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR - neben den nach International Financial Reporting Standards (IFRS) geforderten Angaben - weitere finanzielle Kennzahlen wie z. B. EBITDA, EBITDA-Marge, EBIT, EBIT-Marge oder Free Cashflow angegeben. Informationen zur Verwendung, Definition und Berechnung dieser Kennzahlen stehen im Geschäftsbericht 2018 der 1&1 Drillisch AG auf den Seiten 38 und 39 zur Verfügung.




Kontakt:
Oliver Keil
Head of Investor Relations
Mail: ir@1und1-drillisch.de

24.10.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft
Wilhelm-Röntgen-Straße 1-5
63477 Maintal
Deutschland
Telefon: +49 (0) 6181 - 412 218
Fax: +49 (0) 6181 - 412 183
E-Mail: ir@1und1-drillisch.de
Internet: www.1und1-drillisch.de
ISIN: DE0005545503
WKN: 554550
Indizes: MDAX, TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 896663

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

896663  24.10.2019 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=896663&application_name=news&site_id=zonebourse

© EQS 2019
Alle Nachrichten auf 1&1 DRILLISCH
19.01.WEG MIT DEN 'GRAUEN FLECKEN' : Mobilfunker wollen Funklöcher schließen
DP
19.01.TELEFONICA DEUTSCHLAND : Funkmast-Erlöse investieren - mehr Dividende
DP
18.01.DZ Bank hebt fairen Wert für United Internet auf 36,50 Euro
DP
14.01.DZ Bank hebt fairen Wert für 1&1 Drillisch auf 21 Euro - 'Halten'
DP
11.01.Morning Briefing - International
AW
2020UPDATE/Morgan-Stanley-Fonds übernimmt Tele Columbus
DJ
2020AKTIE IM FOKUS 2 : Höhenflug für Tele Columbus nach Übernahmeangebot
DP
2020Angebot für Tele Columbus - Partner und Geld für Glasfaserausbau
DP
2020Übernahmeangebot für Kabelnetzbetreiber Tele Columbus
DP
2020Morgan Stanley Infrastructure Partners übernimmt Tele Columbus
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu 1&1 DRILLISCH
2020Morgan Stanley fund to take over German fibre operator Tele Columbus
RE
20201&1 DRILLISCH AKTIENGESELLSCHAFT : Final expert opinion considers price increase..
EQ
2020PRESS RELEASE : 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft: Final expert opinion considers..
DJ
20201&1 DRILLISCH AG : At the end of the first nine months of 2020, 1&1 Drillisch co..
EQ
20201&1 DRILLISCH AKTIENGESELLSCHAFT : Preliminary announcement of the publication o..
EQ
2020Europe telecoms lobby group 'denounces' bans on Chinese vendors
RE
20201&1 DRILLISCH : New draft of the expert opinion considers price increase claimed..
EQ
2020EXCLUSIVE : Telefonica explores 5 billion euro fibre expansion in Germany - sour..
RE
2020Drillisch slumps after profit warning on Telefonica Deutschland spat
RE
2020Europe lockdown fears trigger worst stocks sell-off in three months
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 3 803 Mio 4 628 Mio 4 096 Mio
Nettoergebnis 2020 306 Mio 373 Mio 330 Mio
Nettoverschuldung 2020 359 Mio 436 Mio 386 Mio
KGV 2020 11,5x
Dividendenrendite 2020 0,27%
Marktkapitalisierung 3 569 Mio 4 345 Mio 3 844 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 1,03x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,98x
Mitarbeiterzahl -
Streubesitz 24,5%
Chart 1&1 DRILLISCH
Dauer : Zeitraum :
1&1 Drillisch : Chartanalyse 1&1 Drillisch | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse 1&1 DRILLISCH
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 17
Mittleres Kursziel 24,45 €
Letzter Schlusskurs 20,25 €
Abstand / Höchstes Kursziel 97,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 20,8%
Abstand / Niedrigstes Ziel -25,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Ralph Dommermuth Chief Executive Officer
Michael Scheeren Chairman-Supervisory Board
Alessandro Nava Chief Operating Officer
Markus Huhn Chief Financial Officer
Ricke Kai-Uwe Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
1&1 DRILLISCH-0.93%4 345
SOFTBANK CORP.4.18%61 048
BHARTI AIRTEL LIMITED13.26%43 102
CELLNEX TELECOM, S.A.2.44%29 805
SAFARICOM PLC3.80%12 937
TELE2 AB5.99%9 577