Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Achiko AG
  6. News
  7. Übersicht
    ACHI   CH0522213468

ACHIKO AG

(ACHI)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Achiko AG: Marktausblick und Update zum Produktionsplan von AptameX

20.10.2021 | 06:47

    Achiko AG: Marktausblick und Update zum Produktionsplan von AptameX

^
EQS Group-Ad-hoc: Achiko AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Achiko AG: Marktausblick und Update zum Produktionsplan von AptameX

20.10.2021 / 06:45 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Marktausblick und Update zum Produktionsplan von AptameX

- Nach Erhalt der Produkt- und Registrierungsgenehmigung im August durch das
indonesische Gesundheitsministerium ist Achiko bestens positioniert, um bis
zu einer Million AptameX-Testkits im vierten Quartal 2021 zu produzieren.
Wenn es die Lieferkette zulässt, sogar mehr.

- Ebenfalls sind AptameX und Teman Sehat langfristig gut positioniert, um
stark von den zu erwartenden Massentests in der Post-Covid-19-Welt zu
profitieren. Dies aufgrund ihrer überlegenen spezifischen chemischen
Eigenschaften sowie des besseren und kostengünstigeren
Dienstleistungsmodells.

- Achiko rechnet im November mit einer weiteren Zulassung für sein
optimiertes AptameX-Testkit der zweiten Generation.

- Achiko setzt für AptameX auf ein Produktionsmodell, das in ähnlicher Form
für die Produktion von Softdrinks angewandt wird. Die Massenproduktion von
Schlüsselmaterialien ist in Taiwan angesiedelt während die
Kunststoffproduktion, die Montage und der Vertrieb zentralsisiert in
Indonesien erfolgt. Nach nach Erhalt der CE-Kennzeichnung wird das
Produktionsmodell in anderen Ländern nachgebildet, um die Produktion auf bis
zu hunderte von Millionen Tests pro Monat zu steigern.

Zürich, 20. Oktober 2021: Ad hoc-Meldung gemäss Art. 53 KR - Achiko AG (SWX:
ACHI, ISIN CH0522213468) («Achiko», das «Unternehmen») gibt ein Update
zu
seinen Produktions- und Kapazitätsplänen für AptameXTM, seinem
firmeneigenen, kostengünstigen Covid-19-Schnelltest, der in die digitalen
Gesundheitspass-App Teman SehatTM («Health Buddy») integriert ist.

Nach der Produktzulassung im August strebt das Unternehmen nun die
Produktionsaunfahme und den den Verkaufstart im letzten Quartal 2021 an. Die
wichtigsten Materialien werden aus Taiwan bezogen, darunter das Aptamer und
die kolloidale Goldlösung («die Reagenzien»), sowie eine Reihe von
UV-Spektralphotometern (UVS). Kunststoffe, Verdünnungsmittel und die Montage
werden zentral in Indonesien durchgeführt. Sobald Achiko auf die Nachfrage
aus anderen Ländern reagieren kann, wird das derzeitige Geschäftsmodell mit
lokalen Kunststoffprodukten und Montagearbeiten dort nachgebildet, während
die Produktion der Reagenzien in Taiwan beibehalten wird. Für die erste
Generation werden handelsübliche Kunststoffe verwendet, unmittelbar
anschliessend wird eine verbesserte Version mit massgeschneiderten
Kunststoffen folgen.

Da das Unternehmen davon ausgeht, in Kürze eine CE-Kennzeichnung zu erhalten
und den Markteintritt in anderen Ländern zu schaffen, zeichnet sich ein
skalierbares und replizierbares Produktionsmodell ab. Ein Antrag auf
Zulassung eines optimierten AptameX-Testkits wurde am 18. Oktober 2021 in
Indonesian eingereicht, und das Unternehmen rechnet damit, die Zulassung im
November 2021 zu erhalten.

«Wir stellen fest, dass sich die Welt auf ein Leben mit Covid-19 einstellt,
und dafür braucht es eine Infrastruktur, die über Massenimpfungen und
Auffrischungsimpfungen hinausgeht", sagte Steven Goh, CEO von Achiko. «Dies
gilt insbesondere für Länder mit niedrigem bis mittlerem Einkommen, wo es
weiterhin schwierig ist, eine Durchimpfungsrate von über fünfzig Prozent zu
erreichen.»

«Lösungen für Massentests können erforderlich sein, um den Betrieb in
Schlüsselindustrien wie der Lebensmittelindustrie, der Produktionsindustrie,
des Transportwesens, des Gesundheitswesen und viele andere zu sichern.
PCR-Tests sind oft keine praktische Lösung, und viele Schnelltests sind
nicht empfindlich genug. Mit seinen chemischen Eigenschaften, die sich von
jenen aller anderen Schnelltests unterscheiden und durch die AptamenX die
üblichen Schnelltests sowohl in Empfindlichkeit als auch Geschwindigkeit
übertrifft, kann eine Kombination aus AptameX und Teman Sehat in Bezug auf
Preis und Leistung die bessere Lösung für die Post-Covid-19-Welt bieten.»

Produkt und Produktion

Das Produkt der ersten Generation wird aus handelsüblichen
Kunststoffkomponenten aus China hergestellt, wobei das AptameX-Reagenz in
Singapur und beim lokalen Joint-Venture-Partner PT Achiko Medika Indonesia
automatisch abgefüllt wird. Die Endmontage des Testkits erfolgt dann in
Indonesien durch PT Indofarma TBK (Indofarma). Für die erste Generation der
Produktion wird das AptameX-Reagenz in Spanien hergestellt, wo die
Produktionskapazität bis zu 400 Liter pro Monat beträgt und jedes Testkit
360 µl in einer handelsüblichen Halbmikroküvette benötigt. Die
Kunststoffe
für die ersten 150'000 Testkits werden in Kürze in Indonesien erwartet.

Das UVS-Lesegerät wird in Taiwan hergestellt und kann mehrere hundert Dollar
(USD) pro Gerät kosten. Jedes UVS-Gerät kann das Analyse-Ergebnis in weniger
als einer Minute liefern, und es wird erwartet, dass jedes Gerät etwa 1'000
Tests pro Tag verarbeitet. Eine Lieferung von 60 UVS-Geräten ist gerade in
Indonesien eingetroffen und wird derzeit verteilt. Bei der Wahl der
aktuellen Spektrometerreihe wurde eine konservative Haltung eingenommen.
Achiko geht davon aus, dass die Kosten pro UVS-Geräte erheblich sinken
werden, je mehr davon produziert werden.

Bei den Testkits der zweiten Generation wird eine einfachere Liefer- und
Herstellungskette verwendet. Die Reagenzien und die massgeschneiderten
Kunststoffe für die Küvette werden in Taiwan hergestellt, die Sammelröhrchen
und die Verpackung in Indonesien. Mit einer optimierten Küvette rechnet das
Unternehmen mit einem Verbrauch von etwa 110 µl pro Testkit, was Kosten von
unter 0.12 USD pro Kit bedeutet. Es wird erwartet, dass massgeschneiderte
Kunststoffe und eine lokale Produktion zu Produktionskosten von etwa 0.50
USD pro Testkit führen. Die Produktionsmethode kann mit dem Modell für
Erfrischungsgetränke verglichen werden, bei dem Schlüsselkomponenten wie
Reagenzien und Küvetten an einem optimalen Standort hergestellt und
zusammengesetzt werden, während die Produktion von Kunststoffen für den
Massenmarkt und der Aufbau der Vertriebsstrukturen näher am Endkunden
erfolgen.

Das Unternehmen beschafft derzeit Kunststoffteile und geht davon aus, dass
die Produktion der zweiten Generation ebenfalls im vierten Quartal beginnen
wird und bis zu 1 Million Kits produziert werden. Eine erfolgreiche
Produktion kann leicht skaliert werden. Die Herstellung mit Robotertechnik
und die Versorgung mit den Reagenzien in Taiwan könnte auf das Hundertfache
des europäischen Herstellers ansteigen, bei wesentlich geringeren Kosten.
Der lokale Kunststoffhersteller in Indonesien ist ein ehemaliger Hersteller
von Erfrischungsgetränken. In der Summe könnte die Produktionskapazität in
der Grössenordnung von dutzenden oder hunderten Millionen Testkits pro Monat
liegen, und das bei Kosten von unter 0.50 USD, die bei einer weiteren
Skalierung und weiteren Optimierungen möglicherweise auf unter 0.30 USD
fallen.

Distribution

Die Dienstleistungen für den Endkunden umfassen die Verteilung der Küvetten
und die Entnahme von Proben vor Ort zur Sammlung und anschliessenden lokalen
UVS-Verarbeitung. Teman Sehat ist die Softwareplattform, die beide Bereiche
miteinander verbindet und die Abrechnung und Testzertifizierung übernimmt.
Die Kombination der beiden Systeme senkt die Kosten für die Tests, wobei die
genauen Kosten in Pilotprogrammen evaluiert werden, die derzeit in
Indonesien durchgeführt werden. Das Unternehmen geht davon aus, dass es in
der Lage sein wird, einen nicht subventionierten Test für nur 2.50 USD pro
Test oder weniger anzubieten.

Das Unternehmen hat vor kurzem einen Vertriebsleiter eingestellt und baut
derzeit ein Vertriebs- und Supportteam in Indonesien auf.

Es wird erwartet, dass der Produktionspreis mit zunehmender Grösse des
Unternehmens noch weiter sinken wird. Achiko ist dabei, noch in diesem Jahr
eine CE-Kennzeichnung für den Verkauf in Europa zu beantragen und einen
Erstausrüster in Taiwan für die Produktion der zweiten Generation zu
gewinnen. In jedem weiteren Land wird das Unternehmen mit einer zentralen
Produktion in Taiwan beginnen, aber schnell dazu übergehen, das in
Indonesien eingeführte und mit jenem in der Softdrink-Produktion
vergleichbaren Modell zu kopieren.

«Wir freuen uns darauf, das Produkt endlich auf den Markt zu bringen», fügt
Steven Goh hinzu. «Wir haben bereits früher angekündigt, dass wir
beabsichtigen, etwa 2 Prozent der Bevölkerung oder über 5 Millionen Menschen
mit zuverlässigen Dienstleistungen zu versorgen. Wir sind nach wie vor
zuversichtlich, dass wir diese Reichweite und mehr erreichen können, und nur
durch Hürden in der Produktion, Finanzierung und Logistik gebremst werden
können. Wir werden die Dienstleistungen so schnell wie möglich ausweiten und
freuen uns angesichts der Fortschritte, die wir bei der CE-Kennzeichnung
machen, das Geschäft im neuen Jahr auch auf andere Märkte auszudehnen.


ÜBER ACHIKO AG
Achiko entwirft und entwickelt Innovationen im Bereich der
Healthcare-Technologie mit ihrer Biotechnologieabteilung, AptameXTM, und
ihrer Schwesterabteilung für digitale mobile Gesundheitstechnologie, Teman
SehatTM. Das Unternehmen hat einzigartige Healthtech-Ressourcen aufgebaut,
die benutzerfreundliche Testdiagnostik ermöglicht, kombiniert mit einer
digitalen Passport-Lösung für die Verwaltung von Covid-19.

AptameX gründet auf einer DNA-Aptamer-basierten Technologie, die
kostengünstig, chemisch synthetisiert und im wachsenden Diagnostikfeld im
Gesundheitswesen breit anwendbar ist. Kombiniert mit der digitalen mobilen
Gesundheits-App Teman Sehat entwickelt Achiko Technologien, die schnelles
und kostengünstiges diagnostisches Testen für eine Reihe von
Krankheitserregern und therapeutischen Indikationen ermöglichen. Die
AptameX-Technologie ist von Regenacellx.sl lizenziert; Achiko hält exklusive
kommerzielle Rechte.

Der Hauptsitz von Achiko befindet sich in Zürich; das Unternehmen verfügt
über Büros in Hongkong, Jakarta, Seoul und Singapur.

Weitere Informationen finden Sie unter www.achiko.com.

ACHIKO AG
Investor Relations
E: ir@achiko.com

Schweiz & Global
Marcus Balogh
Farner Consulting Ltd.
E: achiko@farner.ch
T: +41 44 266 67 67

U.S. & Global
Jeanene Timberlake
RooneyPartners
E: jtimberlake@rooneypartners.com
T: +1 646 770 8858

Disclaimer
This communication expressly or implicitly contains certain forward-looking
statements concerning Achiko AG and its business. Such statements involve
certain known and unknown risks, uncertainties and other factors, which
could cause the actual results, financial condition, performance or
achievements of Achiko AG to be materially different from any future
results, performance or achievements expressed or implied by such
forward-looking statements. Achiko AG is providing this communication as of
this date and does not undertake to update any forward-looking statements
contained herein as a result of new information, future events or otherwise.


---------------------------------------------------------------------------

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:          Deutsch
   Unternehmen:      Achiko AG
                     Tessinerplatz 7
                     8002 Zurich
                     Schweiz
   E-Mail:           ir@achiko.com
   Internet:         https://www.achiko.com/
   ISIN:             CH0522213468
   Valorennummer:    48788430
   Börsen:           SIX Swiss Exchange
   EQS News ID:      1241998



   Ende der Mitteilung    EQS Group News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1241998 20.10.2021 CET/CEST

°






© dpa-AFX 2021
Alle Nachrichten zu ACHIKO AG
03.12.Achiko zeigt sich zuversichtlich, dass der Testkit die Omicron COVID-19-Variante nachwe..
MT
02.12.Aktien Schweiz Schluss: SMI mit Omikron-Sorgen auf Talfahrt
AW
02.12.Aktien Schweiz: Klares Minus - Vifor schwingen in schwachem Gesamtmarkt obenaus
AW
02.12.Achiko vermeldet Wirksamkeit seines Schnelltests bei Omikron-Virusvariante
AW
02.12.Achiko's Position zur Virusariante Omikron
EQ
02.12.Achiko's Position zur Virusariante Omikron
DP
24.11.Achiko erklärt, dass das Pilotprogramm für den AptameX COVID-19-Test in Indonesien plan..
MT
24.11.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
24.11.Achiko sieht Fortschritte mit eigenem Covid-19-Schnelltest
AW
24.11.Update zu Achikos DNA-Aptamer-basierter Covid-19 Schnelltest-Plattform
EQ
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu ACHIKO AG
03.12.Achiko Expresses Confidence in Test Kit's Ability to Detect Omicron COVID-19 Variant
MT
02.12.Achiko's Position on Omicron Variant
AQ
02.12.Achiko's position on Omicron variant
EQ
24.11.Achiko's Covid-19 DNA Aptamer-Based Rapid Testing Platform Update
AQ
24.11.Achiko Says Pilot Program For AptameX COVID-19 Test on Track in Indonesia
MT
24.11.Achiko's Covid-19 DNA aptamer-based rapid testing platform update
EQ
24.11.Achiko's Covid-19 Dna Aptamer-Based Rapid Testing Platform Update
CI
05.11.Achiko Initiates Development of Dengue Diagnostic Test
AQ
05.11.Achiko Starts Development of Dengue Fever Diagnostic Test
MT
05.11.Achiko AG Announces the Development of A DNA Aptamer-Based Dengue Fever Diagnostic Test
CI
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ACHIKO AG
Mehr Empfehlungen