Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Adidas AG
  6. News
  7. Übersicht
    ADS   DE000A1EWWW0   A1EWWW

ADIDAS AG

(ADS)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Puma strebt Verdoppelung des Umsatzes auf mehr als zehn Milliarden Euro an

27.09.2021 | 16:47

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Im Wettbewerb mit den beiden Konkurrenten Nike und Adidas hat sich der Sportartikelhersteller Puma ein ehrgeiziges Ziel gesetzt "Puma hat in jedem Fall das Potenzial, auf mehr als zehn Milliarden Euro Umsatz zu kommen", sagte Unternehmenschef Björn Gulden dem "Handelsblatt" am Montag. Bis wann er diese Marke geschafft haben möchte, sagte der Manager allerdings nicht.

Puma gilt mit einem Umsatz von rund 5,2 Milliarden Euro 2020 als Nummer drei in der Branche. Für das laufende Jahr erwartet der Dax-Neuling laut Angaben von Ende Juli währungsbereinigt ein Umsatzwachstum von mindestens 20 Prozent. Für das operative Ergebnis peilte Puma damals 400 bis 500 Millionen Euro an. Damit würde Puma im besten Fall sogar besser als im Vor-Corona-Jahr 2019 abschneiden, als 440 Millionen Euro erwirtschaftet wurden.

"Wir kommen gut durch das dritte Quartal, und wir haben das Gefühl, dass auch das vierte Quartal unter den Umständen gut wird", sagte Gulden dem Blatt. Allerdings stellte er auch erneut die angespannte Lieferketten-Situation heraus: "Vietnam ist zu, es besteht ein Mangel an Containern, die Frachtraten haben sich versechsfacht und generell ist die Lieferkette zur Zeit wegen Corona schwierig."

Bereits bei der Vorlage der Zahlen zum zweiten Quartal hatte Gulden einräumen müssen, dass die Nachfrage momentan das Angebot übersteige und die Lagerbestände auf einem niedrigen Niveau seien. Dieses Problem könne auch nicht per Luftfracht gelöst werden, da auch hier derzeit keine großen Kapazitäten vorhanden seien, sagte er Ende Juli.

In der Folge hatten die Kurse von Adidas und Puma in den vergangenen Wochen deutlich Federn lassen müssen. Anfang August hatten beide Papiere fast zeitgleich Rekordhöhen erklommen. Adidas waren seitdem um über 16 Prozent zurückgefallen und Puma um knapp 11 Prozent./lew/ngu/jha/


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADIDAS AG 0.64%277.2 verzögerte Kurse.-7.50%
NIKE, INC. 2.35%162.18 verzögerte Kurse.14.64%
PUMA SE 0.93%102.95 verzögerte Kurse.10.53%
Alle Nachrichten zu ADIDAS AG
08:36PUMA IM FOKUS : Behält der Dax-Neuling seine Lieferketten im Griff?
DP
21.10.Schuhhersteller Crocs will Probleme in der Lieferkette überwinden; Aktien steigen
MR
21.10.UBS senkt Ziel für Adidas auf 368 Euro - 'Buy'
DP
18.10.WOCHENAUSBLICK: Erholung im Dax dürfte sich fortsetzen
DP
15.10.WOCHENAUSBLICK: Erholung im Dax dürfte sich fortsetzen
DP
15.10.Goldman belässt Adidas auf 'Buy' - Ziel 345 Euro
DP
15.10.ADIDAS AG : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
14.10.Aktien Frankfurt Schluss: Dax auf Zweiwochenhoch - Vorsicht bleibt aber
DP
14.10.MÄRKTE EUROPA/Starkes Plus - Technologie und Konjunktur gesucht
DJ
14.10.XETRA-SCHLUSS/Fest - Entspannung bei Renditen treibt
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ADIDAS AG
21.10.CROCS : Footwear maker Crocs plans to outrun supply chain woes; shares jump
RE
15.10.ADIDAS : Xinjiang-born Chinese basketballer punished for signing with Adidas
AQ
15.10.ADIDAS AG : Release of a capital market information
DJ
14.10.Adidas Launches Additional EUR450 Million Share Buyback
DJ
08.10.KUDELSKI : Adidas Enter Technology, Intellectual Property License Deal
MT
07.10.THREDUP : Resale-as-a-Service Platform Powering Adidas' New Resale Program
MT
07.10.Kudelski Group Concludes a Technology and Intellectual Property License Agreement with ..
DJ
06.10.Factbox-How COVID-19 in Southeast Asia is threatening global supply chains
RE
05.10.ADIDAS : Vietnam to miss garment export target, faces labour shortage
RE
05.10.ADIDAS AG : Release of a capital market information
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ADIDAS AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 21 550 Mio 25 077 Mio 22 996 Mio
Nettoergebnis 2021 1 500 Mio 1 746 Mio 1 601 Mio
Nettoliquidität 2021 423 Mio 493 Mio 452 Mio
KGV 2021 36,4x
Dividendenrendite 2021 1,16%
Marktkapitalisierung 53 240 Mio 61 994 Mio 56 813 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 2,45x
Marktkap. / Umsatz 2022 2,22x
Mitarbeiterzahl 58 007
Streubesitz 86,9%
Chart ADIDAS AG
Dauer : Zeitraum :
adidas AG : Chartanalyse adidas AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ADIDAS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 31
Letzter Schlusskurs 275,55 €
Mittleres Kursziel 327,33 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 18,8%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Kasper Bo Rørsted Chief Executive Officer
Harm Ohlmeyer Chief Financial Officer & Labor Director
Thomas Hermann Rabe Chairman-Supervisory Board
Martin Shankland Head-Global Operations
Roland Nosko Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber