Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Amazon.com, Inc.    AMZN

AMAZON.COM, INC.

(AMZN)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Nasdaq - 05.03. 22:00:00
3000.46 USD   +0.77%
05.03.Volkswagen setzt auf Software und Mobilität
RE
04.03.Lieferdienst Deliveroo peilt Milliarden-Börsengang in London an
RE
04.03.Amazon eröffnet in London ersten Laden ohne Kassen in Europa
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Google-Mutterkonzern hängt Internet-Ballon-Projekt Loon an Nagel

22.01.2021 | 09:59
FILE PHOTO: A Google Project Loon internet balloon is seen at the Google I/O 2016 developers conference in Mountain View

Oakland (Reuters) - Bei den Loon-Internet-Ballons ist die Luft raus: Der Google-Mutterkonzern Alphabet gibt das Projekt auf, das Menschen in entlegenen Gegenden aus der Stratosphäre mit Internet versorgen sollte.

Alphabet begründete die Entscheidung in der Nacht zu Freitag mit zu hohen Kosten. Facebook hat ein ähnliches Programm mit seinen Aquila-Drohnen bereits vor einiger Zeit wieder eingestampft.

Loon war 2011 gegründet worden und setzte auf solargetriebene tennisplatzgroße Helium-Ballons, um Menschen ans Netz anzuschließen. Allerdings mussten diese Ballons, die zuletzt im kenianischen Rift-Tal aktiv waren, alle fünf Monate ausgetauscht werden. Auch deswegen fand Loon kaum Mobilfunkkonzerne als Kunden. Es sei nicht gelungen, die Kosten so zu drücken, um ein langfristiges, nachhaltiges Geschäft aufbauen zu können, schrieb Loon-Chef Alastair Westgarth in einem Blogartikel. Einer der Mitgründer des Projekts, Rich DeVaul, sagte in einem Interview, angesichts der hohen Nachfrage seien die Kosten für Funkmasten schneller gesunken als erwartet.

Loon, das 2019 rund 200 Mitarbeiter zählte, gab bekannt, möglicherweise die Technologie mit Mobilfunkbetreibern, Regierungen oder gemeinnützigen Organisationen teilen zu wollen, um die Verbreitung von Hochgeschwindigkeits-Internet voranzubringen. Die Firma gehörte zu Googles "Other Beats" genannten Zukunftsprojekten, aus denen jetzt nur noch das Drohnen-Projekt Wing herausragt, das Warenlieferungen aus der Luft kommerzialisieren will.

Während Loon dicht macht, arbeiten andere Unternehmen weiterhin daran, Menschen aus der Luft mit schnellem Internet zu versorgen. Elon Musks SpaceX-Tochter Starlink setzt dabei beispielsweise auf Satelliten und will ein entsprechendes Angebot auch in Deutschland etablieren. Ähnliche Pläne verfolgen auch der britische Milliardär Richard Branson sowie Amazon-Chef Jeff Bezos. Die Deutsche Telekom hingegen stellt sich hinter sogenannte Höhenplattformen.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET INC. 3.10%2097.07 verzögerte Kurse.16.05%
AMAZON.COM, INC. 0.77%3000.46 verzögerte Kurse.-7.74%
DEUTSCHE TELEKOM AG 0.10%15 verzögerte Kurse.0.30%
FACEBOOK INC 2.58%264.28 verzögerte Kurse.-5.68%
TESLA, INC. -3.78%597.95 verzögerte Kurse.-11.94%
Alle Nachrichten auf AMAZON.COM, INC.
05.03.Volkswagen setzt auf Software und Mobilität
RE
04.03.Lieferdienst Deliveroo peilt Milliarden-Börsengang in London an
RE
04.03.Amazon eröffnet in London ersten Laden ohne Kassen in Europa
DP
03.03.MÄRKTE USA/Steigende Anleiherenditen belasten die Wall Street
DJ
03.03.Twitter-Alternative Parler mit neuer Klage gegen Amazon
AW
03.03.Erste VW-Elektromodelle zu größeren Drahtlos-Updates fähig
DP
03.03.Amazon ändert App-Logo nach Vergleichen mit Hitler-Schnauzbart
AW
03.03.Twitter-Alternative Parler lässt Klage gegen Amazon fallen
DP
02.03.AMAZON COM  : Mitarbeiterin verklagt Amazon wegen Diskriminierung
RE
26.02.'HEY FACEBOOK' : Online-Netzwerk experimentiert mit Sprachassistenten
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AMAZON.COM, INC.
15:00Wall St Week Ahead-Investors weigh how far tech stocks can slide after volati..
RE
01:42'A SIDE OF SHARES' : Deliveroo to offer 50 million pounds of stock to customers
RE
06.03.AMAZON COM  : With her small business, she's making up for lost years with her m..
PU
06.03.'NO SENSE OF JOB SECURITY' : Amazon union organizers tell lawmakers in Alabama
RE
06.03.WALL STREET WEEKAHEAD : Investors weigh how far tech stocks can slide after vola..
RE
05.03.AMAZON COM  : Dems draw on civil rights history to push Amazon union vote
AQ
05.03.'NO SENSE OF JOB SECURITY' : Amazon union organizers tell lawmakers in Alabama
RE
05.03.HBC to launch Saks Fifth Avenue's online business as separate entity
RE
05.03.Main Volkswagen brand speeds up shift to electric
RE
05.03.Amazon's India 'offense' leaves streamers jittery
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 473 Mrd. - 440 Mrd.
Nettoergebnis 2021 24 841 Mio - 23 119 Mio
Nettoliquidität 2021 63 250 Mio - 58 867 Mio
KGV 2021 62,8x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 1 511 Mrd. 1 511 Mrd. 1 406 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 3,06x
Marktkap. / Umsatz 2022 2,52x
Mitarbeiterzahl 1 298 000
Streubesitz 81,9%
Chart AMAZON.COM, INC.
Dauer : Zeitraum :
Amazon.com, Inc. : Chartanalyse Amazon.com, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse AMAZON.COM, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 55
Mittleres Kursziel 4 046,46 $
Letzter Schlusskurs 3 000,46 $
Abstand / Höchstes Kursziel 73,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 34,9%
Abstand / Niedrigstes Ziel 23,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Jeffrey P. Bezos Chairman, President & Chief Executive Officer
Brian T. Olsavsky Chief Financial Officer & Senior Vice President
Patricia Q. Stonesifer Independent Director
Thomas O. Ryder Independent Director
Jonathan Jake Rubinstein Lead Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
AMAZON.COM, INC.-7.74%1 510 926
JD.COM, INC.3.27%140 450
WAYFAIR INC.27.10%30 625
ETSY, INC.11.35%25 248
ALLEGRO.EU SA-24.44%16 996
MONOTARO CO., LTD.17.14%14 113