Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

AMAZON.COM, INC.

(AMZN)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Werbeeinnahmen von ProSiebenSat.1 auf Vor-Corona-Niveau - Aktie steigt

01.06.2021 | 13:01

UNTERFÖHRING (dpa-AFX) - Der Fernsehkonzern ProSiebenSat.1 nimmt wieder deutlich mehr Geld mit Werbung ein. Im April hätten die Werbeerlöse um gut 40 Prozent, im Mai sogar um 60 Prozent über Vorjahr gelegen und damit "auf dem Niveau vor Beginn der Corona-Pandemie", sagte Vorstandssprecher Rainer Beaujean am Dienstag auf der Online-Hauptversammlung. Für das Gesamtjahr erwartet der Konzern einen Mindestkonzernumsatz von 4,25 Milliarden Euro und damit fünf Prozent mehr als im Vorjahr sowie ein um Sondereffekte bereinigtes Betriebsergebnis von mindestens 750 Millionen Euro.

Anleger griffen zur Aktie des Fernsehkonzerns. Mit 18,91 Euro lag der Kurs gegen Mittag in einem festen Gesamtmarkt rund 2,2 Prozent höher als am Vortag. Nach einer kleinen Schwäche Mitte Mai steigt die Aktie seither weiter nach oben. Das Niveau vom Dienstag war das höchste seit Mitte November 2018.

Einer möglichen Fusion mit dem italienischen Fernsehkonzern Mediaset erteilte Beaujean erneut eine klare Absage: "Unsere eigene Strategie ist klar - und sie bedarf keiner Hilfe von außen." Es sei "fraglich, wie ein Zusammenschluss mit einem traditionellen Medienunternehmen, national oder international, zu diesen Zielen beitragen könnte". Mit digitalen Geschäftsmodellen, zu denen auch Beteiligungen an Datingportalen wie Parship, Online-Shops wie Flaconi oder Plattformen wie Verivox gehörten, "orientieren wir uns heute an Digitalkonzernen statt an TV-Sendern".

Die Mailänder Mediaset-TV-Gruppe wird von der Familie des früheren Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi gelenkt, sie ist mit einem Anteil von gut 12 Prozent größter ProSiebenSat.1-Aktionär und will eine europäische Medienholding aufbauen.

Beaujean betonte, der Aktienkurs von ProSiebenSat.1 habe sich seit einem Jahr deutlich besser entwickelt als der "von reinen Medienunternehmen wie ITV, Mediaset, TF1 und RTL" und "insbesondere seit Anfang dieses Jahres auch besser als die Aktien von Google, Facebook und Amazon". Die Strategie, lokale Unterhaltungsformate über Fernsehen und Online-Plattformen auszustrahlen und mit Werbung für eigene Internet-Shops zu verzahnen, sei richtig.

Bereits in der vergangenen Woche hatte Beaujean sich öffentlich geäußert und der "Frankfurter Allgemeine Zeitung" gesagt, er sehe in der Fusion keinen Sinn. Auch einer Konzentration innerhalb Deutschlands erteilte er eine Absage, etwa durch ein Zusammengehen mit Axel Springer oder Bertelsmann/RTL: "Neben einer abnehmenden Meinungsvielfalt gäbe es zahlreiche regulatorische Hürden, die zu überwinden wären. Einen solchen defensiven Schritt wollen wir deshalb nicht verfolgen, sondern uns voll und ganz darauf konzentrieren, unser Wachstum fortzusetzen", sagte er dem Blatt./rol/ngu/DP/tav/jha/


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET INC. -1.01%2835.95 verzögerte Kurse.63.45%
AMAZON.COM, INC. -0.53%3426.1064 verzögerte Kurse.5.83%
ITV PLC 0.48%105.5 verzögerte Kurse.-1.69%
MEDIASET NV 0.88%2.516 verzögerte Kurse.19.56%
PROSIEBENSAT.1 MEDIA SE 0.60%14.97 verzögerte Kurse.8.18%
Alle Nachrichten zu AMAZON.COM, INC.
19.10.Amazons Wohnungsbaufonds unterstützt den Erwerb von Häusern durch Bellwether Housing im..
MT
19.10.Amazon springt auf 3D-Audio-Zug auf
DP
19.10.Alibaba fordert mit neuen Server-Chip die Wettbewerber heraus
DJ
19.10.Kongressabgeordnete fragen, ob Amazon-Führungskräfte sie getäuscht haben
MT
19.10.Britische Handelskette Tesco eröffnet ersten Supermarkt ohne Kassen
AW
19.10.Tesco eröffnet den ersten kassenfreien Laden in London
MT
18.10.Amazon stellt landesweit 150.000 Saisonarbeiter ein; Einstiegsgehalt $18 bis $21 pro St..
MT
18.10.Amazon will 150.000 Saisonarbeitskräfte in den USA einstellen
MT
18.10.Amazon.com stellt 150.000 Saisonarbeiter ein; Aktien tendieren vor der Glocke nach unte..
MT
18.10.KATASTROPHEN IM SUPERMARKT : Christian Ulmen dreht Serie für Amazon
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AMAZON.COM, INC.
18:06CARREFOUR : Q3 sales slow, on the offensive despite failed Auchan tie-up
RE
18:03TODAY AT AMAZON ACCELERATE : Amazon Launches New Innovations for Brands as It Announces Ov..
BU
18:02TODAY AT AMAZON ACCELERATE : Amazon to Launch the Search Analytics Dashboard That Will Pro..
BU
18:01TODAY AT AMAZON ACCELERATE : Amazon Announces Product Opportunity Explorer to Help Third-P..
BU
16:04AMAZON COM : Singapore Panel Rejects Future Retail Bid to Be Excluded From Amazon Dispute
MT
15:46Eat or be eaten? Food delivery apps have knives out as pandemic boom fades
RE
15:40India's Future Retail must take part in Amazon dispute arbitration, Singapore panel say..
RE
12:03Swiss court rejects Google appeal over cloud contract
RE
10:51AMAZON COM : ALD Offers Excellent Product Listing Images & Infographic Design at Justified..
AQ
19.10.AMAZON COM : Housing Fund Backs Bellwether Housing's Acquisition of Homes in Washington St..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu AMAZON.COM, INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 476 Mrd. - 437 Mrd.
Nettoergebnis 2021 27 005 Mio - 24 832 Mio
Nettoliquidität 2021 57 270 Mio - 52 661 Mio
KGV 2021 65,9x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 1 744 Mrd. 1 744 Mrd. 1 604 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 3,55x
Marktkap. / Umsatz 2022 2,93x
Mitarbeiterzahl 1 298 000
Streubesitz 82,5%
Chart AMAZON.COM, INC.
Dauer : Zeitraum :
Amazon.com, Inc. : Chartanalyse Amazon.com, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends AMAZON.COM, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 49
Letzter Schlusskurs 3 444,15 $
Mittleres Kursziel 4 178,90 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 21,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Andrew R. Jassy President, Chief Executive Officer & Director
Brian T. Olsavsky Chief Financial Officer & Senior Vice President
Jeffrey P. Bezos Executive Chairman
Patricia Q. Stonesifer Independent Director
Thomas O. Ryder Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
AMAZON.COM, INC.5.83%1 744 257
JD.COM, INC.-3.40%131 794
ETSY, INC.27.26%28 658
WAYFAIR INC.10.28%25 874
ALLEGRO.EU SA-41.80%12 832
MONOTARO CO., LTD.0.19%11 439