Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Bayer AG
  6. News
  7. Übersicht
    BAYN   DE000BAY0017   BAY001

BAYER AG

(BAYN)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Monsanto-Aktionäre winken Übernahme durch Bayer durch

13.12.2016 | 18:03
A Monsanto logo is pictured in the company headquarters in Morges

Frankfurt (Reuters) - Bayer hat bei der 66 Milliarden Dollar schweren Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto eine wichtige Hürde genommen.

Die Anteilseigner von Monsanto stimmten dem Kauf durch den Leverkusener Pharma- und Chemiekonzern am Dienstag mit großer Mehrheit zu. Aktionäre, die rund 75 Prozent des Aktienkapitals halten, votierten für das Vorhaben, wie Monsanto mitteilte. Die Führung des US-Konzerns hatte den Deal bereits im September nach einem monatelangen Übernahmepoker gebilligt. Bayer wird mit dem Zukauft zum weltgrößten Anbieter von Saatgut und Pflanzenschutzmitteln. Es wäre nicht nur die größte Übernahme in der mehr als 150-jährigen Firmengeschichte von Bayer, sondern auch die bislang teuerste eines deutschen Unternehmens. Die Aktionäre von Monsanto sollen 128 Dollar je Aktie in bar erhalten - derzeit notieren die Papiere bei gut 105 Dollar.

"Wir freuen uns, dass wir von unseren Aktionären so viel Unterstützung bekommen haben", sagte Monsanto-Chef Hugh Grant. Das sei ein wichtiger Meilenstein beim Zusammenschluss der beiden Unternehmen. Bayer-Chef Werner Baumann zeigte sich zuversichtlich, den Deal abschließen zu können. Man werde eng mit Monsanto zusammen arbeiten, "um eine erfolgreiche Integration sicherzustellen".

Nun müssen noch die zuständigen Behörden der Übernahme zustimmen. In den USA hat Bayer dafür den Antrag bereits gestellt, in der EU ist dieser voraussichtlich für das erste Quartal geplant. Den Abschluss der Transaktion erwartet Baumann bis Ende 2017. Die Kartellbehörden dürften die Pläne genau unter die Lupe nehmen, da in der Agrarchemiebranche eine Reihe von Milliardenzusammenschlüssen anstehen. Schon vor einem Jahr hatten die US-Chemieriesen Dow Chemical und Dupont ihre Fusion auf den Weg gebracht, aus der unter anderem das Agrarchemiegeschäft als eigenständiges Unternehmen hervorgehen soll. Zudem will die chinesische ChemChina den Schweizer Pflanzenschutzspezialisten Syngenta für 43 Milliarden Dollar kaufen. Bei dieser Übernahme hat die EU-Wettbewerbsbehörde bereits eine vertiefte Prüfung eingeleitet.

Nach Einschätzung von Experten könnte Bayer bei seinen Zukaufsplänen vor allem in den USA auf kartellrechtliche Hürden wegen Überlappungen im Saatgutgeschäft, insbesondere bei Baumwolle, Sojabohnen und Raps, stoßen. Schelte für den Mega-Deal haben sich die Leverkusener vor allem von Umweltschützern eingehandelt. Denn Monsanto, dessen Forscher den umstrittenen Unkrautvernichter Glyphosat entwickelt haben, steht seit Jahren wegen aggressiver Geschäftspraktiken und seiner gentechnisch veränderten Produkte in der Kritik. Baumann hatte beschwichtigt, Bayer wolle Monsanto nicht übernahmen, um genveränderte Pflanzen in Europa zu etablieren.


© Reuters 2016
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BAYER AG -2.00%44.17 verzögerte Kurse.-6.69%
MONSANTO 0.00%Schlusskurs.0.00%
Alle Nachrichten zu BAYER AG
12:27UBS belässt Bayer auf 'Buy' - Ziel 85 Euro
DP
10:23Nubeqa von Bayer gewinnt klinische Studie in neuer Prostatakrebs-Indikation
MT
08:34Bayer-Medikament Nubeqa verbessert Überleben in Prostatakrebs-Studie
MR
08:29Bayer-Krebstherapie punktet in Prostatakrebs-Studie
RE
07:59Bayer-Kombination für Prostatakrebs verlängert Leben in Studie im Spätstadium
MT
07:48Bayer erreicht primären Endpunkt bei Phase-III-Studie Arasens
DJ
02.12.Chemiebranche warnt bei neuer EU-Regulierung vor Umsatzverlusten
DP
01.12.Bayer investiert 113 Millionen Dollar in die nachhaltige Nutzung von Produkten
MT
01.12.Bayer investiert 100 Mio Euro in nachhaltige Gesundheitsprodukte
DJ
30.11.Bayer will bei Krebsmitteln in die Top-10 aufrücken
RE
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu BAYER AG
10:23Bayer's Nubeqa Notches Clinical Trial Win in New Prostate Cancer Indication
MT
08:34Bayer's Nubeqa drug improves survival in prostate cancer trial
RE
07:59Bayer Prostate Cancer Combo Found to Extend Lives in Late-Stage Study
MT
07:32BAYER : Phase III trial with Nubeqa™ (darolutamide) in combination with docetaxel an..
PU
01.12.Bayer To Make $113 Million Investment To Drive Sustainable Use Of Products
MT
01.12.Bayer Invests ?100 Million in Sustainable Health Products to Advance Company's 2030 Sus..
CI
30.11.Elanco Animal Health to cut 380 jobs globally
RE
29.11.Mondelez Adds Former U.N. Ambassador for Food and Agriculture Cousin to Board
DJ
24.11.Johnson Matthey to buy back shares as profit jumps
RE
19.11.Bayer shortlists private equity firms to bid for pest control unit -Handelsblatt
RE
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu BAYER AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 42 956 Mio 48 572 Mio 44 624 Mio
Nettoergebnis 2021 661 Mio 747 Mio 686 Mio
Nettoverschuldung 2021 38 333 Mio 43 345 Mio 39 822 Mio
KGV 2021 111x
Dividendenrendite 2021 4,56%
Marktkapitalisierung 44 145 Mio 49 921 Mio 45 860 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,92x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,82x
Mitarbeiterzahl 99 814
Streubesitz 100,0%
Chart BAYER AG
Dauer : Zeitraum :
Bayer AG : Chartanalyse Bayer AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BAYER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Letzter Schlusskurs 44,94 €
Mittleres Kursziel 62,61 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 39,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Werner Baumann Chairman-Management Board & CEO
Wolfgang U. Nickl Chief Financial Officer
Norbert Winkeljohann Chairman-Supervisory Board
Bijoy Sagar Chief Information Technology Officer
Paul Achleitner Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BAYER AG-6.69%49 921
JOHNSON & JOHNSON-0.18%413 555
ROCHE HOLDING AG17.62%341 509
PFIZER, INC.44.09%297 706
NOVO NORDISK A/S64.51%243 534
ELI LILLY AND COMPANY47.55%224 726