Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. E.ON SE
  6. News
  7. Übersicht
    EOAN   DE000ENAG999   ENAG99

E.ON SE

(EOAN)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Uniper lässt im Rechtsstreit um Datteln 4 nicht locker

13.10.2021 | 14:22
ARCHIV: Das Logo des deutschen Energieversorgungsunternehmens Uniper SE in der Unternehmenszentrale, Düsseldorf, Deutschland, 10. März 2020. REUTERS/Thilo Schmuelgen

Düsseldorf (Reuters) - Der Energiekonzern Uniper will im Streit über das Steinkohlekraftwerk Datteln 4 nicht klein beigeben.

Der Konzern teilte am Mittwoch mit, beim Bundesverwaltungsgericht in Leipzig eine Revision gegen ein Urteil des Oberverwaltungsgerichts NRW erreichen zu wollen. Das OVG hatte im August den 2014 von der Stadt Datteln für das Kraftwerk erstellten Bebauungsplan für unwirksam erklärt. Die Revision hatte das Gericht nicht zugelassen, wogegen Uniper nun Beschwerde einreichte. "Uniper geht weiterhin von der Rechtmäßigkeit der dem Kraftwerk erteilten Genehmigung und der zugrunde liegenden Bebauungs- und Regionalplanung aus", erklärte die Tochter des finnischen Energiekonzerns Fortum.

In insgesamt drei Normenkontrollverfahren hatten sich die Datteln benachbarte Stadt Waltrop, der Umweltschutzverband BUND NRW sowie vier Privatpersonen gegen den Bebauungsplan der Stadt Datteln gewandt, der das milliardenschwere Kraftwerk planerisch absichern sollte. Datteln 4 ist seit Mitte 2020 in Betrieb und ist damit das einzige Kohle-Kraftwerk in Deutschland, das trotz der Vereinbarung zum Kohleausstieg neu ans Netz ging. Große Teile des Stroms gehen an die Deutsche Bahn und an RWE.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
E.ON SE -0.55%10.55 verzögerte Kurse.17.01%
FORTUM OYJ 0.00%26.75 verzögerte Kurse.35.79%
RWE AG -0.47%31.95 verzögerte Kurse.-7.17%
UNIPER SE -0.51%37.2 verzögerte Kurse.32.40%
Alle Nachrichten zu E.ON SE
14:13Investor Enkraft fordert RWE zu schnellerem Kohleausstieg auf
RE
05:59EX-CHEF DER ENTSORGUNGSKOMMISSION : Endlager erst 2050 in Betrieb
DP
15.10.AKTIEN IM FOKUS 2/STARTSCHUSS FÜR AM : RWE und Neue-Energien gefragt
DP
15.10.Politik sucht Weg für Befreiungsschlag bei Strompreisen
DP
15.10.RWE und Eon legen kräftig zu - Womöglich früherer Kohleausstieg
DP
15.10.WDH : SPD, Grüne und FDP streben schnelleren Kohleausstieg an
DP
14.10.MÄRKTE EUROPA/Starkes Plus - Technologie und Konjunktur gesucht
DJ
14.10.XETRA-SCHLUSS/Fest - Entspannung bei Renditen treibt
DJ
14.10.Eon will seine Strommasten als Mobilfunkstandorte vermarkten
DJ
13.10.Gasversorger treten bei Kundenwerbung auf die Bremse
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu E.ON SE
13.10.ENBW ENERGIE BADEN WÜRTTEMBERG : German energy retailer Otima declares itself insolvent as..
RE
12.10.E ON : German energy firm E.ON suspends new natural gas contracts
RE
05.10.E.ON Next to Supply 233,000 Customers of Collapsed UK Energy Firms
DJ
05.10.E ON : Wins UK Contract to Supply Customers of Collapsed Energy Suppliers
MT
01.10.Britain's Four Largest Energy Suppliers Will Survive Energy Crisis, S&P Says
MT
30.09.WIHLBORGS FASTIGHETER : E.ON Installs Low Climate Footprint Solar Cells on Wihlborgs' Prop..
MT
30.09.WIHLBORGS FASTIGHETER : and E.ON invest in low climate footprint solar cells
AQ
30.09.Wihlborgs and E.ON invest in low climate footprint solar cells
CI
27.09.E ON : UK energy supplier Utility Warehouse eyes bigger customer base as firms fail
RE
27.09.QUOTES-German blue-chips respond to close national election
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu E.ON SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 62 257 Mio 72 251 Mio 66 786 Mio
Nettoergebnis 2021 1 821 Mio 2 114 Mio 1 954 Mio
Nettoverschuldung 2021 39 314 Mio 45 625 Mio 42 174 Mio
KGV 2021 14,8x
Dividendenrendite 2021 4,61%
Marktkapitalisierung 27 654 Mio 32 081 Mio 29 666 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,08x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,01x
Mitarbeiterzahl 75 534
Streubesitz 83,7%
Chart E.ON SE
Dauer : Zeitraum :
E.ON SE : Chartanalyse E.ON SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends E.ON SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 10,61 €
Mittleres Kursziel 12,11 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 14,2%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Leonhard Birnbaum Chairman-Management Board
Marc Spieker Chief Financial Officer
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Markus Nitschke Head-Technology & Innovation, Sustainable Cities
Karen Maria Alida de Segundo Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
E.ON SE17.01%32 081
ELECTRICITÉ DE FRANCE-2.48%46 055
NATIONAL GRID PLC3.72%44 657
SEMPRA0.78%41 005
ENGIE-6.92%32 675
PUBLIC SERVICE ENTERPRISE GROUP INCORPORATED6.54%31 401