Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  EnBW Energie Baden-Württemberg AG    EBK   DE0005220008

ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG

(EBK)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmenFinanzenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

EnBW baut in Brandenburg größten Solarpark Deutschlands

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
16.10.2019 | 12:53
A man walks past a logo of German power supplier EnBW Energie Baden-Wuertemberg AG in the companies headquarters in Karlsruhe

Düsseldorf (Reuters) - Der Karlsruher Energiekonzern EnBW will in Brandenburg auf einer Fläche von 164 Hektar den größten Solarpark Deutschlands errichten.

Die bei Werneuchen geplante Anlage mit einer Leistung von mehr als 180 Megawatt solle im kommenden Jahr in Betrieb gehen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. 465.000 Solarmodule sollen dort montiert werden, durch die rechnerisch etwa 50.000 Haushalte mit Strom versorgt werden können. Aufsichtsrat und Vorstand hätten für das Projekt Weesow-Willmersdorf nun grünes Licht gegeben. Zur Höhe der gesamten Investitionssumme äußerte sich EnBW nicht. Die reinen Baukosten beliefen sich auf einen hohen zweistelligen Millionenbetrag.

EnBW baut die Anlage nach eigener Aussage ohne Förderung durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Dies sei unter anderem deshalb möglich, weil bei der Photovoltaik die Kosten in den vergangenen zehn Jahren um über 80 Prozent gesunken seien. "Wir sind überzeugt, dass sich solch große Solarparks ohne Förderung wirtschaftlich betreiben lassen", sagte Technikvorstand Hans-Josef Zimmer.

Der früher stark auf Atom- und Kohlekraftwerke fokussierte Versorger hat sein Geschäft in den vergangenen Jahren immer mehr auf Ökostrom ausgerichtet. Dabei haben die Karlsruher nicht nur Deutschland im Blick, sondern bei der Windenergie an Land Frankreich und Schweden oder bei Wind-Offshore die USA und Taiwan.

Der Konzern mit rund 22.000 Mitarbeitern sieht sich klar auf Wachstumskurs. Finanzchef Thomas Kusterer bekräftigte auf einem Kapitalmarkttag am Mittwoch in Hamburg, dass das ursprünglich für 2020 anvisierte Ziel eines operativen Gewinns (bereinigtes Ebitda) von 2,4 Milliarden Euro möglicherweise bereits im laufenden Geschäftsjahr erreicht wird. Wenn das vierte Quartal wie geplant verlaufe, sollte das möglich sein, sagte der Manager. Bis 2025 will EnBW das Ergebnis auf über drei Milliarden Euro nach oben schrauben.


Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
COLOWIDE CO.,LTD. -0.18%1633 Schlusskurs.-27.78%
E.ON SE -4.13%8.96 verzögerte Kurse.-5.92%
ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG -2.83%51.5 verzögerte Kurse.1.98%
RWE AG -5.30%32.01 verzögerte Kurse.17.04%
UNIPER SE -3.40%25.58 verzögerte Kurse.-13.32%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG
21.10.ENBW ENERGIE BADEN WÜRTTEMBERG : eröffnet neuen Flagship-Ladepark am Verkehrskno..
PU
16.10.Schulze will höheren Anteil von Ökostrom am Energiemix
DP
13.10.Allianz & Co. fordern Energiekonzerne zu höheren Klimazielen auf
DP
12.10.ENBW ENERGIE BADEN WÜRTTEMBERG : begibt erfolgreich zehnjährige Anleihe in Höhe ..
PU
12.10.ENBW ENERGIE BADEN WÜRTTEMBERG : Baustart für neue Gasturbine in Marbach
PU
08.10.Morning Briefing - International
AW
06.10.EnBW will bis 2035 klimaneutral werden
DP
30.09.ENBW ENERGIE BADEN WÜRTTEMBERG : Windenergie in Südhessen – Zwei neue Wind..
PU
28.09.90 Gebiete geologisch geeignet als Atomendlager - Gorleben raus
DP
28.09.Die meisten Teilgebietsflächen liegen in Bayern und Niedersachsen
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG
27.10.ENBW ENERGIE BADEN WÜRTTEMBERG : Factbook 2020
PU
23.10.ENBW ENERGIE BADEN WÜRTTEMBERG : opens new flagship charging park at a transport..
PU
22.10.ENBW ENERGIE BADEN WÜRTTEMBERG : First Supplement to the 2020 Debt Issue Program..
PU
22.10.ENBW ENERGIE BADEN WÜRTTEMBERG : First Supplement to the 2020 Debt Issue Program..
PU
22.10.ENBW ENERGIE BADEN WÜRTTEMBERG : First Supplement to the 2020 Debt Issue Program..
PU
22.10.ENBW ENERGIE BADEN WÜRTTEMBERG : First Supplement to the 2020 Debt Issue Program..
PU
22.10.ENBW ENERGIE BADEN WÜRTTEMBERG : First Supplement to the 2020 Debt Issue Program..
PU
22.10.ENBW ENERGIE BADEN WÜRTTEMBERG : First Supplement to the 2020 Debt Issue Program..
PU
22.10.ENBW ENERGIE BADEN WÜRTTEMBERG : First Supplement to the 2020 Debt Issuance Prog..
PU
21.10.ENBW ENERGIE BADEN WÜRTTEMBERG : First Supplement to the 2020 Debt Issuance Prog..
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2019 18 913 Mio 22 219 Mio 20 237 Mio
Nettoergebnis 2019 734 Mio 863 Mio 786 Mio
Nettoverschuldung 2019 7 078 Mio 8 315 Mio 7 574 Mio
KGV 2019 18,6x
Dividendenrendite 2019 1,39%
Marktkapitalisierung 13 949 Mio 16 399 Mio 14 925 Mio
Marktkap. / Umsatz 2018 0,57x
Marktkap. / Umsatz 2019 1,10x
Mitarbeiterzahl 22 184
Streubesitz 0,37%
Chart ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG
Dauer : Zeitraum :
EnBW Energie Baden-Württemberg AG : Chartanalyse EnBW Energie Baden-Württemberg AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Unternehmensführung
NameTitel
Frank Mastiaux Chief Executive Officer
Lutz Peter Feldmann Chairman-Supervisory Board
Thomas Andreas Kusterer Chief Financial Officer
Hans-Josef Zimmer Chief Technical Officer
Dietrich Herd Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG1.98%16 989
NATIONAL GRID PLC-0.14%43 398
SEMPRA ENERGY-15.73%37 682
ENGIE-24.34%31 114
E.ON SE-1.87%28 838
RWE AG23.58%27 049