Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Evonik Industries AG    EVK   DE000EVNK013

EVONIK INDUSTRIES AG

(EVK)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Evonik Industries : und Dow entwickeln Direktsynthese von Propylenglykol aus Propylen und Wasserstoffperoxid

30.10.2019 | 11:18
  • Strategische Partnerschaft, um disruptive Technologie bis zur Marktreife zu entwickeln
  • Pilotanlage am Evonik-Standort Hanau geplant
  • Neues Verfahren schont Ressourcen und senkt Investitionskosten

Essen. Evonik Industries und das US-Chemieunternehmen Dow und haben eine exklusive Technologiepartnerschaft geschlossen. Gemeinsam werden sie ein einzigartiges Verfahren zur Direktsynthese von Propylenglykol (PG) aus Propylen und Wasserstoffperoxid bis zur Marktreife entwickeln. Schlüsselelement ist ein von Evonik-Forschern entwickeltes katalytisches Verfahren, das die direkte Synthese von PG aus Propylen und Wasserstoffperoxid (H2O2) ermöglicht. Das Verfahren zeichnet sich durch hohe Ausbeuten und einen vergleichsweise geringen Energieverbrauch aus.

Im Jahr 2018 lag der weltweite Bedarf an Propylenglykol bei 1,9 Millionen Tonnen. Der Stoff kommt in der Produktion von Polyesterharzen oder als Enteisungsmittel zum Einsatz. Es ist ein wichtiger Lebensmittelzusatzstoff und dient in Kosmetik- und Pflegeprodukten als Feuchthaltemittel und Kotensid.

'Wir freuen uns sehr, das HYPROSYN™ -Verfahren nun gemeinsam mit Dow bis zur Marktreife zu entwickeln. Dow ist der mit Abstand größte Produzent von Propylenglykol und eines der weltweit führenden Unternehmen der Materialwissenschaften', sagt Michael Träxler, Leiter des Geschäftsgebiets Active Oxygens von Evonik.

Bis Ende 2020 soll am Evonik-Standort Hanau eine Pilotanlage errichtet werden. Einige Jahre später soll im nächsten Schritt die großtechnische Umsetzung folgen. 'Neben möglichen Lizenzeinnahmen zeigt diese Partnerschaft auch, wie wir neue Einsatzmöglichkeiten für Wasserstoffperoxid schaffen und uns als bevorzugter Anbieter positionieren', so Träxler.

Im bisherigen Verfahren wird der Ausgangsstoff Propylenoxid (PO) mit Wasser zu PG umgesetzt. Die HYPROSYN™-Technologie bietet demgegenüber mehrere Vorteile:

  • Das neue Verfahren liefert bei deutlich geringerem Energiebedarf merklich höhere Ausbeuten.
  • Beim HYPROSYN™-Verfahren laufen alle Reaktionsschritte in einem einzigen Reaktor ab. Damit entfällt die bisher notwendige Investition in eine PO-Anlage. Bestehende PG-Anlagen können mit geringem Aufwand umgerüstet werden.
  • Als Ausgangsstoffe kommen nur Wasserstoffperoxid und Propylen zum Einsatz, wodurch die Flexibilität erhöht und die Gesamtinvestitionskosten gesenkt werden.

Evonik ist einer der weltweit größten Hersteller von Wasserstoffperoxid, einem der beiden Ausgangsstoffe für das HYPROSYN®-Verfahren. 13 Produktionsstätten, die weltweit verteilt sind, sichern mit einer Jahreskapazität von mehr als 950.000 Tonnen eine optimale Belieferung mit Wasserstoffperoxid (H2O2).

Evonik Industries AG veröffentlichte diesen Inhalt am 30 Oktober 2019 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 30 Oktober 2019 10:15:05 UTC.


© Publicnow 2019
Alle Nachrichten auf EVONIK INDUSTRIES AG
20.01.AKTIE IM FOKUS : Starkes Quartalsergebnis von BASF treibt Chemiebranche an
DP
20.01.Aktien Frankfurt Ausblick: Moderate Gewinne am Tag der US-Machtübergabe
AW
19.01.EVONIK INDUSTRIES : Arbeitsunfall bei der Firma Solenis
PU
13.01.EVONIK INDUSTRIES : Neujahrsgeschenk für den Krefelder Kinderschutzbund
PU
13.01.FORTSETZUNG DES ERFOLGSMODELLS : Digitale Ausbildungsmesse von Evonik geht in di..
PU
12.01.Kepler Cheuvreux hebt Evonik auf 'Hold' - Ziel 29 Euro
DP
11.01.EVONIK INDUSTRIES : Digitale Ausbildungsmesse von Evonik geht in die dritte Rund..
PU
11.01.EVONIK INDUSTRIES : nimmt Vermarktung natürlicher Kältemittel auf
PU
11.01.JPMorgan hebt Ziel für Yara auf 400 Kronen - 'Neutral'
DP
06.01.Goldman hebt Ziel für Evonik auf 29 Euro - 'Buy'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu EVONIK INDUSTRIES AG
19.01.EVONIK INDUSTRIES : Virtual Kepler Cheuvreux German Corporate Conference
PU
19.01.EVONIK INDUSTRIES : Virtual Commerzbank German Investment Seminar
PU
12.01.EVONIK INDUSTRIES : begins marketing of natural refrigerants
PU
2020FIGHT AGAINST COVID-19 : Evonik supplies key technology for gene-based dr
PU
2020EVONIK INDUSTRIES : Support for sustainable palm oil production in Sabah, East M..
PU
2020EVONIK INDUSTRIES : Venture Capital acquires stake in leading Chinese 3D printin..
PU
2020Durect To Sell Lactel Product Line To Evonik For $15 Million
MT
2020EVONIK INDUSTRIES : to acquire Birmingham-based LACTEL® Absorbable Polymers from..
PU
2020FIGHT AGAINST COVID-19 : Evonik supplies key technology for gene-based drugs
PU
2020EVONIK INDUSTRIES : Virtual Credit Suisse Year End Conference, London
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 12 142 Mio 14 739 Mio 13 090 Mio
Nettoergebnis 2020 557 Mio 676 Mio 600 Mio
Nettoverschuldung 2020 3 600 Mio 4 370 Mio 3 881 Mio
KGV 2020 22,5x
Dividendenrendite 2020 4,36%
Marktkapitalisierung 12 280 Mio 14 892 Mio 13 239 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 1,31x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,22x
Mitarbeiterzahl 32 822
Streubesitz 41,1%
Chart EVONIK INDUSTRIES AG
Dauer : Zeitraum :
Evonik Industries AG : Chartanalyse Evonik Industries AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EVONIK INDUSTRIES AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 21
Mittleres Kursziel 27,55 €
Letzter Schlusskurs 26,40 €
Abstand / Höchstes Kursziel 51,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 4,36%
Abstand / Niedrigstes Ziel -16,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Christian Kullmann Chairman-Executive Board
Bernd Tönjes Chairman-Supervisory Board
Ute Wolf Chief Financial Officer
Andreas Fischer Chief Innovation Officer
Siegfried Luther Independent Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
EVONIK INDUSTRIES AG0.79%15 226
SHIN-ETSU CHEMICAL CO., LTD.8.84%77 294
BASF SE2.41%74 104
DUPONT DE NEMOURS, INC.14.03%59 533
ROYAL DSM N.V.4.40%30 344
ASAHI KASEI CORPORATION14.22%15 300