1. Startseite
  2. Aktien
  3. Russland
  4. Moscow Micex - RTS
  5. Gazprom
  6. News
  7. Übersicht
    GAZP   RU0007661625

GAZPROM

(GAZP)
  Bericht
Schlusskurs Moscow Micex - RTS  -  08.07.2022
198.00 RUB   +0.04%
17.08.Wie die russische Gaskrise die deutsche Uniper belastet
MR
17.08.Exklusiv-Russland prognostiziert, dass sich der Exportgaspreis bis 2022 mehr als verdoppeln wird
MR
17.08.Uniper schreibt täglich 60 Millionen Euro Verlust wegen Ersatz-Gas
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Habeck zur Gasversorgung: 'Es ist eine angespannte, ernste Lage'

20.06.2022 | 06:13

BERLIN (dpa-AFX) - Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck hat angesichts schrumpfender Gasströme aus Russland erneut die schwierige Situation für Deutschland hervorgehoben. "Da will ich nicht drumherumreden: Es ist eine angespannte, ernste Lage", sagte der Grünen-Politiker am Sonntagabend im ZDF-"heute journal". "Es war immer klar, dass wir bei Gas in einer großen Abhängigkeit sind."

Habeck zeigte sich aber auch zuversichtlich, dass die Versorgung für den kommenden Winter sichergestellt werden könne. "Entscheidend ist, dass die Gasspeicher zum Winter hin gefüllt sind - und zwar bei 90 Prozent liegen". Derzeit seien es 57 Prozent - durch Einkäufe und Sparsamkeit müsse die Differenz ausgeglichen werden. Wenn die Speicher voll seien, reiche dies für etwa zweieinhalb Monate - ohne weitere Quellen. Allerdings sei geplant, dass Deutschland auch im Winter weiter Gas beziehe aus dem Ausland - selbst wenn aus Russland keins mehr fließe.

Es sei "eine Art Armdrücken", bei dem Kremlchef Wladimir Putin zunächst den längeren Arm habe. "Aber das heißt nicht, dass wir nicht durch Kraftanstrengung den stärkeren Arm bekommen könnten", meinte Habeck.

Der Vizekanzler will den Einsatz von Gas für Stromerzeugung und Industrie senken und es sollen mehr Kohlekraftwerke zum Einsatz kommen. Sie sollen die Stromerzeugung in mit Erdgas befeuerten Kraftwerken soweit wie möglich ersetzen, um Erdgas einzusparen. Der russische Staatskonzern Gazprom hatte den Gasfluss durch die Ostseepipeline Nord Stream in den vergangenen Tagen deutlich verringert./mi/DP/stk


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
GAZPROM 0.04%198 Schlusskurs.-42.32%
GAZPROM NEFT 0.61%390.3 Schlusskurs.-28.36%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) -0.80%59.835 verzögerte Kurse.-17.95%
Alle Nachrichten zu GAZPROM
17.08.Wie die russische Gaskrise die deutsche Uniper belastet
MR
17.08.Exklusiv-Russland prognostiziert, dass sich der Exportgaspreis bis 2022 mehr als verdop..
MR
17.08.Uniper schreibt täglich 60 Millionen Euro Verlust wegen Ersatz-Gas
DP
17.08.Uniper erwartet nach Hilfspaket bessere Ergebnisse
RE
17.08.Uniper macht Verlust von mehr als zwölf Milliarden Euro
RE
17.08.Gasturbine für Nord Stream 1 steht weiter in Mülheim
DP
16.08.Habeck treibt Planungen für deutsche LNG-Terminals voran
DP
16.08.Gazprom's YTD Gas Exporte, Produktion fallen; Europäische Gaspreise werden im Winter vo..
MT
16.08.Gazprom - Gaspreise in Europa können im Winter um 60 Prozent steigen
RE
15.08.Explainer-Warum Europa vor steigenden Energierechnungen steht
MR
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu GAZPROM
09:29Eastbound gas flows through Yamal-Europe rise, Nord Stream flows steady
RE
17.08.How Russian gas crisis took toll on Germany's Uniper
RE
17.08.Russia sees 38% rise in energy export earnings this year - govt document
RE
17.08.Exclusive-Russia forecasts export gas price will more than double in 2022
RE
17.08.Eastward gas flows via Yamal-Europe pipeline rise
RE
17.08.'Pawn' in energy stand-off, Germany's Uniper suffers $12.5 bln loss
RE
16.08.Germany secures LNG supply commitments as Russia sees new gas price surge
RE
16.08.Gazprom's YTD Gas Exports, Production Fall; European Gas Prices Expected to Jump 60% in..
MT
16.08.Germany signs deal with gas firms to supply two floating LNG terminals
RE
16.08.Russia's Gazprom warns European gas prices could climb a further 60%
RE
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu GAZPROM
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 163 Mrd. - 159 Mrd.
Nettoergebnis 2022 56 293 Mio - 55 009 Mio
Nettoverschuldung 2022 23 071 Mio - 22 545 Mio
KGV 2022 1,72x
Dividendenrendite 2022 21,2%
Marktwert 74 282 Mio 77 414 Mio 72 587 Mio
Marktwert / Umsatz 2022 0,60x
Marktwert / Umsatz 2023 0,79x
Mitarbeiterzahl 468
Streubesitz 50,5%
Chart GAZPROM
Dauer : Zeitraum :
Gazprom : Chartanalyse Gazprom | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 4
Letzter Schlusskurs 3,14 $
Mittleres Kursziel 4,76 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 51,4%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Alexei Borisovich Miller Deputy Chairman & Chairman-Management Board
Viktor Alexeevich Zubkov Chairman
Denis Vladimirovich Fedorov Head-Marketing & Administration Department
Yuri Stanislavovich Nosov Head-Administration Department
Timur Askarovich Kulibayev Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
GAZPROM-42.32%77 414
SAUDI ARABIAN OIL COMPANY22.29%2 331 167
SHELL PLC34.54%192 470
TOTALENERGIES SE15.48%133 808
PETROCHINA COMPANY LIMITED-3.17%132 253
EQUINOR ASA54.64%119 941