Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nyse  >  Johnson & Johnson    JNJ

JOHNSON & JOHNSON

(JNJ)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

US-Pharmakonzern Johnson & Johnson unterbricht Corona-Studie

13.10.2020 | 06:33

NEW BRUNSWICK (awp international) - Der US-Pharmakonzern Johnson & Johnson hat seine Studie für einen künftigen Corona-Impfstoff wegen einer ungeklärten Erkrankung eines Probanden vorübergehend unterbrochen. Das teilte das Unternehmen am Montag (Ortszeit) mit. Die Erkrankung des Studienteilnehmers werde nun von einer unabhängigen Expertengruppe und von internen Ärzten geprüft und bewertet. Weitere Informationen zu dem erkrankten Probanden gab es zunächst unter Hinweis auf seine Privatsphäre nicht.

Johnson & Johnson teilte zudem mit, es sei nicht immer sofort ersichtlich, ob ein Teilnehmer eine Studienbehandlung oder ein Plazebo erhalten habe. "Unerwünschte Ereignisse" wie Krankheiten oder Unfälle seien zu erwartende Bestandteile jeder klinischen Studie.

Am 23. September hatte das Unternehmen die letzte und entscheidende Phase der klinischen Tests gestartet. In einer sogenannten Phase III-Studie mit bis zu 60 000 Freiwilligen auf drei Kontinenten sollten Sicherheit und Wirksamkeit des Impfstoffkandidaten namens JNJ-78436735 überprüft werden. Die Besonderheit des Mittels ist, dass nur eine Dosis ausreichend Schutz bieten soll. Das Unternehmen hoffte, dass Anfang 2021 die ersten Dosen des Impfstoffs "für den Notfallgebrauch" zur Verfügung stehen.

Mehrere Hersteller haben die vor der Zulassung nötigen Massentests mit Zehntausenden Probanden gestartet. Die meisten Hersteller gehen davon aus, dass für einen Schutz gegen das Coronavirus zweimal geimpft werden muss. Bislang ist für keinen Impfstoff-Kandidaten nachgewiesen worden, dass er wirklich vor einer Corona-Infektion schützt.

Die EU-Kommission hatte vergangene Woche Bezugsrechte für einen künftigen Impfstoff von Johnson & Johnson gesichert: Mit der belgischen Tochter des US-Unternehmens schloss die EU-Behörde Verträge über die mögliche Lieferung von Impfstoff für 200 Millionen Menschen. Vorgesehen ist zudem eine Option für weitere 200 Millionen Personen. Bei Impfstoffen, die derzeit noch entwickelt werden, hatte die Kommission schon ähnliche Verträge mit Astrazeneca und Sanofi -GSK geschlossen, die ebenfalls aussichtsreiche Kandidaten testen. Bisher ist aber noch keiner dieser Stoffe zugelassen./hme/DP/stk


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ASTRAZENECA PLC -1.00%7645 verzögerte Kurse.4.38%
JOHNSON & JOHNSON -0.25%162.38 verzögerte Kurse.3.18%
SANOFI -1.06%82.35 Realtime Kurse.4.64%
Alle Nachrichten auf JOHNSON & JOHNSON
20.01.VON DER LEYEN ÜBER IMPFZIELE : Es ist gut, ambitioniert zu sein
DP
19.01.WDH/EU-Kommission will 70 Prozent Corona-Impfrate bis zum Sommer
DP
13.01.JOHNSON & JOHNSON : Vierter Impfstoffhersteller könnte im Februar EU-Zulassung b..
DJ
13.01.JOHNSON & JOHNSON : Impfstoffproduktion von Johnson & Johnson verzögert - Zeitun..
DJ
06.01.MÄRKTE USA/"Blaue Welle" trägt Dow erstmals über 31.000er Marke
DJ
06.01.MÄRKTE USA/Erwartung weiterer Stimuli sorgt für Rekordlaune
DJ
06.01.EU-Parlament befragt Gesundheitskommissarin zum Impfstoffeinkauf
DJ
06.01.MÄRKTE USA/Sieg der Demokraten drückt Technologiegiganten
DJ
06.01.MÄRKTE USA/Sieg der Demokraten dürfte Techgiganten drücken
DJ
04.01.EU-Kommission verteidigt Strategie bei Impfstoff-Beschaffung
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu JOHNSON & JOHNSON
20.01.JOHNSON & JOHNSON : UBS Adjusts Price Target on Johnson & Johnson to $170 From $..
MT
20.01.JOHNSON & JOHNSON : 's COVID-19 vaccine safely elicits an immune response
AQ
19.01.Minerva Neurosciences to Sell Royalty Interest in Depressive Disorder Drug; S..
MT
19.01.JOHNSON & JOHNSON : Some Key Questions Answered On Covid-19 Vaccines for African..
AQ
18.01.JOHNSON & JOHNSON : - DARZALEX FASPRO Becomes the First FDA-Approved Treatment f..
AQ
17.01.FAUCI : U.S. 'weeks away' from evaluating new vaccine candidates
AQ
16.01.JOHNSON & JOHNSON : DARZALEX FASPRO® (daratumumab and hyaluronidase-fihj) Become..
PU
15.01.GENMAB A/S : to Receive $30 Million Milestone Payment from Janssen Over FDA Appr..
MT
15.01."MY 2021 HEALTHCARE RESOLUTION" : 7 Johnson & Johnson Leaders Share Their Goals ..
PU
14.01.JOHNSON & JOHNSON : Statement on Political Contributions
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 81 721 Mio - 72 635 Mio
Nettoergebnis 2020 15 924 Mio - 14 154 Mio
Nettoverschuldung 2020 5 967 Mio - 5 303 Mio
KGV 2020 26,6x
Dividendenrendite 2020 2,44%
Marktkapitalisierung 427 Mrd. 427 Mrd. 380 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2020 5,30x
Marktkap. / Umsatz 2021 4,80x
Mitarbeiterzahl 132 200
Streubesitz 84,3%
Chart JOHNSON & JOHNSON
Dauer : Zeitraum :
Johnson & Johnson : Chartanalyse Johnson & Johnson | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse JOHNSON & JOHNSON
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 19
Mittleres Kursziel 166,31 $
Letzter Schlusskurs 162,38 $
Abstand / Höchstes Kursziel 11,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 2,42%
Abstand / Niedrigstes Ziel -14,4%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Alex Gorsky Chairman & Chief Executive Officer
Joseph J. Wolk Chief Financial Officer & Executive Vice President
Paulus Stoffels Chief Scientific Officer
James D. Swanson Global Chief Information Officer & Executive VP
Charles O. Prince Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
JOHNSON & JOHNSON3.18%428 525
ROCHE HOLDING AG2.98%307 190
NOVARTIS AG2.24%218 823
MERCK & CO., INC.1.70%210 474
PFIZER INC.-0.84%204 160
ABBVIE INC.4.69%198 051