Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Kuehne + Nagel International AG    KNIN   CH0025238863

KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL AG

(KNIN)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 23.10. 17:31:33
188.1 CHF   -0.79%
22.10.Kühne+Nagel bezieht neues Hauptquartier in Indien
AW
20.10.Kühne+Nagel schlägt sich gut in der Coronakrise
AW
20.10.Kühne+Nagel legt im dritten Quartal Gewinnsprung hin
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Kühne+Nagel navigiert erfolgreich durch die Corona-Krise

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
21.07.2020 | 10:39

Schindellegi (awp) - Die Corona-Pandemie hat die Logistikbranche zwar hart getroffen, doch schlägt sich mit Kühne+Nagel einer der grossen Player der Branche überraschend gut. Sein Halbjahresergebnis war klar besser als erwartet.

Konkret ging der Nettoumsatz im Zeitraum von Januar bis Juni um 7,5 Prozent auf 9,8 Milliarden Franken und der Rohertrag um 9,1 Prozent auf 3,7 Milliarden zurück, wie der Konzern am Dienstag mitteilte.

Der operative Gewinn (EBIT) brach gar recht deutlich ein und zwar um 18,0 Prozent auf noch 419 Millionen Franken. Der den Aktionären anrechenbare Reingewinn sank um 19,4 Prozent auf 308 Millionen. Doch sind diese Werte allesamt deutlich besser als zuvor von Analysten erwartet wurde.

Luftfracht mit starkem Resultat

Da die Zahlen zum ersten Quartal erst den Einbruch in China und den Beginn der Corona-Einschränkungen beinhalteten, hatten Analysten für das zweite Quartal mit einem Absturz gerechnet. Dieser ist so nicht eingetroffen.

Zwar verzeichnete das Unternehmen aus Schindellegi in seiner Paradedisziplin, der Seefracht, im zweiten Quartal einen deutlichen Geschäftseinbruch um 28,5 Prozent. Doch lief es dem Unternehmen in der Luftfracht gut, der operative Gewinn (EBIT) legte um starke 17 Prozent zu.

Eigentlich hatte das Grounding der Passagierflotten im März und April gerade für diese Sparte Sorgen ausgelöst. Denn rund 50 Prozent aller Fracht transportiert die ­Logistikbranche in Passagierflugzeugen mittels sogenannter "Belly Freight" in deren Laderaum.

"Viele Kunden wollten Waren wie Masken transportieren, doch war die entsprechende Kapazität nicht vorhanden", erklärte denn auch der Finanzchef des Unternehmens, Markus Blanka-Graff am Dienstag im Gespräch mit der Nachrichtenagentur AWP.

Eigene Maschinen gechartert

Da dies nicht möglich war, musste das Unternehmen improvisieren und eigene Maschinen chartern. Das habe sich als äusserst lukrativ herausgestellt, betonte ein Analyst. Der veränderte Produktmix, der sich von verderblichen Waren hin zu Krisengütern entwickelte, habe sich bezahlt gemacht.

Insgesamt, so lautet das eigene Fazit des Unternehmens, habe man ein "ansprechendes operatives Ergebnis" erzielt. Gruppenweit initiierte Kosteneinsparungen hätten sich positiv ausgewirkt und man habe gar Marktanteilsgewinne realisiert.

Die Kosteneinsparungen wurden unter anderem mit einem Abbau beim Personal realisiert, vor allem in Nordamerika. Da auf diesem Kontinent während des Lockdowns keine Kurzarbeit nach europäischem Zuschnitt zur Verfügung stand, sei man nicht umhin gekommen, einen Teil der Belegschaft zu entlassen. In Europa habe man hier anders reagieren können.

Kühne+Nagel-Firmenpatron und Mehrheitsaktionär Klaus-Michael Kühne hatte bereits im Mai in einem Interview gesagt, dass seine Gruppe nach der Coronakrise deutlich weniger Mitarbeiter als zuvor haben dürfte. Er sprach damals von einem Abbau im Bereich eines Fünftels der Belegschaft.

Keine Prognose für 2020

Wie es nun weitergeht, darauf möchte sich das Management von Kühne+Nagel aber weder in der Luft-, noch in der Seefracht festlegen. In der Analystenpräsentation zum Halbjahr findet sich zu den einzelnen Sparten kein Ausblick. Die "Unsicherheit" sei zu hoch, erklärte Blanka-Graff.

Gerade in der Luftfracht stelle sich aber langsam wieder der Normalzustand ein, sagte er weiter. Einerseits gehe die Nachfrage nach klassischen Krisengütern zurück, andererseits ziehe der normale Konsum wieder an.

Dabei helfe, dass die Airlines ihre Passagierflüge wieder hochfahren würden. Noch fehlten allerdings viele der klassischen interkontinentalen Verbindungen. Flüge nach Mallorca machten sich für einen Logistikkonzern nicht in gleichem Masse bezahlt wie solche nach Nordamerika, so der Manager.

Dividende von 4 Franken

Die somit weiterhin grosse Unsicherheit hält das Aufsichtsgremium allerdings nicht davon ab, an die Aktionäre zu denken. So möchte der Verwaltungsrat den Anteilseignern nun doch noch - wie ursprünglich geplant - 4,00 Franken pro Aktie ausschütten.

An der Börse stossen die Neuigkeiten aus Schindellegi auf ein positives Echo. Die Valoren von Kühne+Nagel notieren um 10.30 Uhr mit 1,0 Prozent im Plus bei 164,25 Franken. Der Leitindex (SMI) steht derweil 0,4 Prozent höher.

kw/rw


Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL AG -0.79%188.1 verzögerte Kurse.15.26%
SMI 0.25%10023.9 verzögerte Kurse.-5.59%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL AG
22.10.Kühne+Nagel bezieht neues Hauptquartier in Indien
AW
20.10.Kühne+Nagel schlägt sich gut in der Coronakrise
AW
20.10.Kühne+Nagel legt im dritten Quartal Gewinnsprung hin
AW
19.10.AUSBLICK KÜHNE+NAGEL : Q3-Gewinn von 183 Millionen Franken erwartet
AW
15.10.KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL AG : Veröffentlichung des Quartalsergebnisses
02.10.Kühne+Nagel übernimmt Kontraktlogistik für West Pharmaceuticals
AW
10.09.Kühne+Nagel eröffnet Pharma-Luftfrachthubs in Brüssel und Johannesburg
AW
04.09.KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL AG :
FA
02.09.Kühne+Nagel-Aktionäre segnen Dividende von 4 Franken ab
AW
31.08.Kühne+Nagel schliesst Partnerschaft mit Verdeex in Kolumbien
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL AG
20.10.GLOBAL MARKETS LIVE : Netflix, Google, Intel…
20.10.KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL : +Nagel with higher profit in the third quarter of..
PU
15.10.KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL AG : quaterly earnings release
02.10.KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL : +Nagel invest in a dedicated Dublin-based facilit..
PU
10.09.KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL : +Nagel invests in global vaccine distribution net..
PU
04.09.KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL AG : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
02.09.KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL : +Nagel distributes dividend of CHF 4.00 gross for..
PU
31.08.KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL : Colombian superfood for the Middle East – K..
PU
26.08.KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL : +Nagel partners with UK Greetings to neutralise c..
PU
21.07.GLOBAL MARKETS LIVE: China threatens European champions
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 19 822 Mio 21 908 Mio -
Nettoergebnis 2020 798 Mio 882 Mio -
Nettoverschuldung 2020 337 Mio 372 Mio -
KGV 2020 29,5x
Dividendenrendite 2020 1,99%
Marktkapitalisierung 22 533 Mio 24 873 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 1,15x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,08x
Mitarbeiterzahl 71 780
Streubesitz 41,4%
Chart KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL AG
Dauer : Zeitraum :
Kuehne + Nagel International AG : Chartanalyse Kuehne + Nagel International AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 17
Mittleres Kursziel 166,69 CHF
Letzter Schlusskurs 188,10 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 6,33%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -11,4%
Abstand / Niedrigstes Ziel -32,0%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Detlef A. Trefzger Chief Executive Officer
Jörg W. Wolle Chairman
Markus Blanka-Graff Chief Financial Officer
Martin Kolbe Chief Information Officer
Klaus-Michael Kuehne Honorary Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL AG16.18%25 046
YUNDA HOLDING CO., LTD.-20.05%9 173
HYUNDAI GLOVIS CO., LTD.31.82%6 324
NIPPON EXPRESS CO., LTD.-5.92%5 300
KERRY LOGISTICS NETWORK LIMITED16.29%3 697
STO EXPRESS CO.,LTD.-22.56%3 481