Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

LI AUTO INC.

(LI)
  Bericht
Realtime-Estimate Cboe BZX  -  15:00 28.09.2022
24.81 USD   -3.54%
26.09.Li Auto, XPeng-Aktien steigen, nachdem China die Steuerbefreiung für den Kauf von Elektrofahrzeugen bis 2023 verlängert hat
MT
26.09.Li Auto senkt Ausblick auf Auslieferungen im dritten Quartal wegen Gegenwind bei der Versorgung
MT
26.09.Li Auto senkt Ausblick für Q3-Fahrzeugauslieferungen; Aktie fällt vorbörslich
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE USA/Wall Street dreht nach Startverlusten ins Plus

15.08.2022 | 22:10

NEW YORK (Dow Jones)--Nach Verlusten zum Start haben die Indizes an der Wall Street am Montag im Verlauf ins Plus gedreht. Schwache Konjunkturdaten weckten erneut die Fantasie, dass die US-Notenbank weniger stark an der Zinsschraube drehen könnte als befürchtet. Damit knüpften die Aktien an die Rally der vergangenen Monate und vor allem auch der Vorwoche an.

Der Dow-Jones-Index erhöhte sich um 0,4 Prozent auf 33.912 Punkte. Der S&P-500 verzeichnete ein Plus von 0,4 Prozent und der Nasdaq-Composite verbesserte sich um 0,6 Prozent. Dabei standen den 1.680 (Freitag: 2.571) Kursgewinnern, 1.518 (642) -verlierer gegenüber. Den Handel unverändert schlossen 154 (109) Titel.

Hoffnungen, dass die Inflation ihren Höhepunkt überschritten haben könnte, hatten Ende der vergangenen Woche die Kurse kräftig nach oben getrieben. Schwache Konjunkturdaten dämpften nun die Stimmung nur vorübergehend. Die chinesische Wirtschaft hatte sich im Juli abgekühlt, weshalb sich die Notenbank des Landes zu einer überraschenden Zinssenkung gezwungen sah.

In den USA ist der Empire State Manufacturing Index für den Großraum New York im August auf einen Stand von -31,3 Punkten abgesackt. Volkswirte hatten einen Rückgang auf +5,0 von +11,1 im Vormonat erwartet. Marktteilnehmer wollen diesen drastischen Rücksetzer allerdings nicht überbewerten. "New York lebt vom Dienstleistungssektor", so ein Händler. Für das verarbeitende Gewerbe sei als Indikator eher der Philly-Fed relevant, der Konjunkturindex der Notenbank-Filiale in Philadelphia.

Nun richten sich Hoffnungen auf die US-Verbraucher, deren Konsumfreude sich im Verlauf der Woche an den Geschäftszahlen großer Einzelhändler wie Walmart, Target und Home Depot ablesen lassen dürfte. Der private Konsum steht für etwa zwei Drittel der US-Wirtschaftsleistung. Am Montag kamen Unternehmensnachrichten eher aus der zweiten Reihe. Unter anderem hat der chinesische Elektroautohersteller Li Auto gewarnt, dass er im dritten Quartal voraussichtlich weniger Fahrzeuge absetzen wird als geplant. Auf gesunkenem Kursniveau kamen Käufer in den Markt und schickten die Aktie 0,2 Prozent nach oben. Die Kurse des Wettbewerber Nio stiegen um 1, Xpeng verloren 3,7 Prozent.

Nach durchwachsenen Geschäftszahlen legten Weber um 5,3 Prozent zu. Der Grillhersteller ist in seinem dritten Geschäftsquartal in die Verlustzone gerutscht, der Umsatz lag jedoch im Rahmen der Erwartungen. Gleichzeitig kündigte Weber Kostensenkungen an, um die Ertragswende zu schaffen. Die Aktionäre müssen überdies auf ihre Dividende verzichten.

Bed Bath & Beyond, eine der am meisten gepushten "Meme-Aktien", steigerten sich um weitere 23,6 Prozent. Die Aktie hat sich seit Ende Juli mehr als verdreifacht.

Gilead stiegen um 5,2 Prozent, da dem Unternehmen zufolge das Präparat Trodelvy die Überlebensrate bei Patienten mit metastasierendem Brustkrebs erhöht.

   Dollar und Anleihen gesucht 

Konjunktursorgen nach dem überraschend schwachen Empire State Index verschafften dem Anleihemarkt Zulauf. Die Renditen gaben im Gegenzug deutlicher nach.

Der Dollar als Fluchtwährung in Krisenzeiten legte deutlich zu, der Dollarindex stieg um 0,8 Prozent. Auch wenn die Inflationsdaten in der vergangenen Woche auf einen nachlassenden Inflationsdruck hingedeutet haben, wird die US-Notenbank nach Ansicht von Marktteilnehmern ihre Zinserhöhungen noch einige Zeit fortsetzen. Die Geldpolitik sei noch nicht restriktiv genug, um eine Rückkehr des Preisauftriebs auf 2 Prozent zu gewährleisten, meinte etwa die Danske Bank.

Zinserhöhungsspekulationen in Verbindung mit dem festeren Dollar ließen den Goldpreis deutlich nachgeben.

Der starke Dollar drückte die Preise auch auf dem Ölmarkt, der mehr noch als andere Märkte vor allem von den chinesischen Wirtschaftsdaten belastet wird. Die Akteure befürchten, dass die Nachfrage des rohstoffhungrigen Landes konjunkturbedingt abnehmen könnte.

=== 
INDEX                 zuletzt       +/- %       absolut      +/- % YTD 
DJIA                33.912,44       +0,4%        151,39          -6,7% 
S&P-500              4.297,14       +0,4%         16,99          -9,8% 
Nasdaq-Comp.        13.128,05       +0,6%         80,87         -16,1% 
Nasdaq-100          13.667,18       +0,7%        101,31         -16,3% 
 
US-Anleihen 
Laufzeit              Rendite    Bp zu VT    Rendite VT      +/-Bp YTD 
2 Jahre                  3,18        -7,0          3,25          245,2 
5 Jahre                  2,91        -5,0          2,96          165,1 
7 Jahre                  2,87        -3,5          2,90          142,6 
10 Jahre                 2,79        -4,0          2,83          128,4 
30 Jahre                 3,11        -0,0          3,11          121,2 
 
DEVISEN               zuletzt       +/- %  Mo, 8:10 Uhr  Fr, 17:23 Uhr    % YTD 
EUR/USD                1,0162       -1,0%        1,0244         1,0255   -10,6% 
EUR/JPY                135,47       -1,1%        136,43         137,00    +3,5% 
EUR/CHF                0,9617       -0,5%        0,9652         1,0604    -7,3% 
EUR/GBP                0,8430       -0,3%        0,8458         0,8458    +0,3% 
USD/JPY                133,31       -0,1%        133,24         133,61   +15,8% 
GBP/USD                1,2054       -0,6%        1,2111         1,2127   -10,9% 
USD/CNH (Offshore)     6,8184       +1,2%        6,7741         6,7404    +7,3% 
Bitcoin 
BTC/USD             24.004,47       -1,4%     24.840,93      23.960,97   -48,1% 
 
 
 
ROHOEL                zuletzt   VT-Settl.         +/- %        +/- USD    % YTD 
WTI/Nymex               88,97       92,09         -3,4%          -3,12   +24,3% 
Brent/ICE               94,62       98,15         -3,6%          -3,53   +27,0% 
GAS                            VT-Schluss                      +/- EUR 
Dutch TTF              229,80      205,29        +11,5%          23,69  +238,9% 
 
METALLE               zuletzt      Vortag         +/- %        +/- USD    % YTD 
Gold (Spot)          1.780,08    1.802,30         -1,2%         -22,22    -2,7% 
Silber (Spot)           20,27       20,83         -2,7%          -0,56   -13,0% 
Platin (Spot)          936,59      962,53         -2,7%         -25,94    -3,5% 
Kupfer-Future            3,61        3,67         -1,7%          -0,06   -18,6% 
 
YTD zu Vortagsschluss 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/raz

(END) Dow Jones Newswires

August 15, 2022 16:09 ET (20:09 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BED BATH & BEYOND INC. 0.16%6.38 verzögerte Kurse.-56.24%
GILEAD SCIENCES, INC. 0.47%62.63 verzögerte Kurse.-13.74%
LI AUTO INC. -2.54%25.72 verzögerte Kurse.-19.88%
NIO INC. -2.44%17.19 verzögerte Kurse.-45.74%
PAX DOLLAR (USDP/USD) 0.07%0.9997 Schlusskurs.-0.02%
WEBER INC. 2.20%6.5 verzögerte Kurse.-49.73%
XPENG INC. -4.59%13.71 verzögerte Kurse.-72.76%
Alle Nachrichten zu LI AUTO INC.
26.09.Li Auto, XPeng-Aktien steigen, nachdem China die Steuerbefreiung für den Kauf von Elekt..
MT
26.09.Li Auto senkt Ausblick auf Auslieferungen im dritten Quartal wegen Gegenwind bei der Ve..
MT
26.09.Li Auto senkt Ausblick für Q3-Fahrzeugauslieferungen; Aktie fällt vorbörslich
MT
26.09.Li Auto Inc revidiert operative Prognose für das dritte Quartal 2022
CI
22.09.Li Auto verschiebt Markteinführung des Geländewagens Li L8 auf den 30. September; Aktie..
MT
22.09.Li Auto Inc. bringt vorzeitig den Li L8 auf den Markt, einen sechssitzigen, großen Prem..
CI
02.09.Hongkong-Aktien beenden Woche niedriger; EV-Hersteller rutschen ab
MT
01.09.Li Auto berichtet über Fahrzeugauslieferungen im August
MT
30.08.Analyse - Musks kühnes Ziel, 20 Millionen EVs zu verkaufen, könnte Tesla Milli..
MR
26.08.China will den Bau von NEV-Ladestationen an Autobahnen fördern
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu LI AUTO INC.
27.09.Li Auto Cuts Q3 Delivery Outlook as Supply Chain Issues Bite
MT
27.09.Mainz Biomed (nasdaq : MYNZ) could storm Wall Street with its molecular genetic diagnostic..
AQ
26.09.Li Auto, XPeng Shares Rise After China Extends Electric Vehicle Purchase Tax Exemption ..
MT
26.09.Li Auto Cuts Third-Quarter Delivery View on Supply Headwinds
MT
26.09.Li Auto Lowers Q3 Vehicle Delivery Outlook; Shares Down Pre-Bell
MT
26.09.Li Auto Inc. Updates Third Quarter Delivery Outlook
GL
26.09.Li Auto Inc. Updates Third Quarter Delivery Outlook
AQ
26.09.Li Auto Inc Revises Operating Guidance for the Third Quarter of 2022
CI
23.09.Li Auto to Unveil New Premium SUV
MT
22.09.Li Auto Inc. to Early Launch Li L8, Its Six-Seat, Large Premium Smart SUV, on September..
GL
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu LI AUTO INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 48 755 Mio 6 794 Mio 6 729 Mio
Nettoergebnis 2022 -964 Mio -134 Mio -133 Mio
Nettoliquidität 2022 30 463 Mio 4 245 Mio 4 205 Mio
KGV 2022 -202x
Dividendenrendite 2022 -
Marktwert 180 Mrd. 25 067 Mio 24 830 Mio
Marktwert / Umsatz 2022 3,06x
Marktwert / Umsatz 2023 1,41x
Mitarbeiterzahl 15 157
Streubesitz 76,3%
Chart LI AUTO INC.
Dauer : Zeitraum :
Li Auto Inc. : Chartanalyse Li Auto Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends LI AUTO INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 25
Letzter Schlusskurs 25,72 $
Mittleres Kursziel 44,44 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 72,8%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Xiang Li Chairman & Chief Executive Officer
Ya Nan Shen President & Executive Director
Tie Li Chief Financial Officer & Executive Director
Dong Hui Ma Chief Engineer
Hong Qiang Zhao Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
LI AUTO INC.-19.88%25 067
TESLA, INC.-19.68%886 584
RIVIAN AUTOMOTIVE, INC.-67.41%30 958
NIO INC.-45.74%28 406
LUCID GROUP, INC.-62.13%24 178
XPENG INC.-72.76%11 803