Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Österreich
  4. Wiener Boerse
  5. OMV AG
  6. News
  7. Übersicht
    OMV   AT0000743059

OMV AG

(OMV)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  16:43 05.10.2022
40.35 EUR   +0.66%
15:56MÄRKTE EUROPA/Gewinnmitnahmen - Autozulieferer stark unter Druck
DJ
13:08MÄRKTE EUROPA/Gewinnmitnahmen nach Vortagsrally
DJ
13:00Gazprom nimmt Gas-Exporte nach Italien über Österreich wieder auf
RE
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

OMV - Übergewinnsteuer kann massiven Einfluss haben

15.09.2022 | 12:55
ARCHIV: Das Logo des österreichischen Öl- und Gaskonzerns OMV an einer Tankstelle in Wien, Österreich

Wien (Reuters) - Der Wiener Öl-, Gas- und Chemiekonzern OMV kann noch nicht genau einschätzen, was im Fall einer Übergewinnsteuer für Energieunternehmen auf ihn zukommt.

"Das war gestern eine Ansprache von Ursula van der Leyen, die Präzisierung von dem Gesetz fehlt noch", sagte Vorstandschef Alfred Stern am Donnerstag im Klub der Wirtschaftspublizisten. "Wir werden das entsprechend im Auge behalten, weil das schon massiven Einfluss haben kann", fügte er an.

Grundsätzlich sei der genannte Vergleichszeitraum für den Manager nicht nachvollziehbar, da die Jahre zwischen 2019 und 2021 von der Corona-Pandemie geprägt waren und der Ölpreis damals unter 25 Dollar je Barrel und der Gaspreis unter 10 Euro je Megawattstunde lag. "In diesem Zeitraum hat es viele Öl- und Gasunternehmen gegeben, die massiv gekämpft haben", sagte Stern.

Nach den Plänen der EU sollen zur Entlastung der Verbraucher übermäßige Gewinne von Energiefirmen künftig abgeschöpft und umverteilt werden. Kommissionspräsidentin von der Leyen kündigte einen Gesetzesvorschlag gegen die hohen Energiepreise an, der die Gas- und Ölkonzerne merklich treffen würde. Laut dem Entwurf sollen sie auf Profite des laufenden Jahres, die 20 Prozent über dem Durchschnitt der vergangenen drei Jahre lagen, eine Solidaritätsabgabe von 33 Prozent zahlen.

Die Energieexperten von Redburn gehen davon aus, dass die Abgabe nur für europäische steuerpflichtige Gewinne gelten würde. "Da die vorgelagerte Produktion in der EU selbst relativ unbedeutend sei, würden wir davon ausgehen, dass dies in erster Linie die nachgelagerten Bereiche und insbesondere die Raffination betreffen würde", heißt es in einer Analyse. Eine Möglichkeit, das relative Risiko zu ermitteln, bestehe darin, den prozentualen Anteil der europäischen Raffinerie am Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) 2022 zu betrachten. Demnach sei Repsol am stärksten exponiert, gefolgt von Galp, OMV, Total und Eni. "Einige dieser Unternehmen haben kleinere Upstream-Aktivitäten in den Niederlanden, Dänemark, Österreich und Italien, aber dies dürfte das relative Risiko unten nicht wesentlich verändern", so die Analysten.

(Bericht von Alexandra Schwarz-Goerlich, redigiert von Ralf Banser. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an unsere Redaktion unter berlin.newsroom@thomsonreuters.com (für Politik und Konjunktur) oder frankfurt.newsroom@thomsonreuters.com (für Unternehmen und Märkte).)


© Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
OMV AG -0.12%40.08 verzögerte Kurse.-19.76%
OMV PETROM S.A. 1.15%0.44 Schlusskurs.-11.82%
REPSOL S.A. 1.97%12.66 verzögerte Kurse.18.92%
Alle Nachrichten zu OMV AG
15:56MÄRKTE EUROPA/Gewinnmitnahmen - Autozulieferer stark unter Druck
DJ
13:08MÄRKTE EUROPA/Gewinnmitnahmen nach Vortagsrally
DJ
13:00Gazprom nimmt Gas-Exporte nach Italien über Österreich wieder auf
RE
04.10.Aktien Wien Schluss: Deutliche Gewinne
DP
03.10.Aktien Wien Schluss: Gewinne - Wall Street brachte am Nachmittag Wen..
DP
03.10.Omv : Borealis nimmt Arbeiten an der PDH-Baustelle in Kallo mit Kontraktor Ponticelli wied..
PU
03.10.Omv : startet zwei Geothermie Projekte
PU
30.09.Bulgarien untersucht Lukoil's lokale Einheit wegen Preisdrucks auf Konkurrenten
MT
30.09.WOCHENVORSCHAU: Termine bis 13. Oktober 2022
DP
29.09.Omv Raffinerie Schwechat : Kein Hinweis auf Sabotage – keine Ermittlungen der Direkt..
PU
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu OMV AG
03.10.OMV Petrom maintains the 50-bani discount on the fuel prices at OMV and Petrom filling ..
AQ
03.10.OMV Petrom, Complexul Energetic Oltenia to Build 450 MW of Solar Parks in Romania
MT
03.10.Omv : Borealis restarts PDH construction site in Kallo with Ponticelli as contractor
PU
03.10.Omv : starts two geothermal projects
PU
01.10.Italy's Eni working with Gazprom to resolve Russian gas flow halt
RE
30.09.Bulgaria Probes Lukoil's Local Unit For Applying Price Squeeze On Competitors
MT
29.09.Omv Refinery Schwechat : No indication of sabotage – no investigations by the Direct..
PU
27.09.Factbox-Nord Stream's role in Russia's gas supply to Europe
RE
26.09.OMV Petrom contributes with 3 mn euro to the modernization of Ploiesti County Emergency..
AQ
26.09.Omv : Borealis and YILDIRIM signed a binding agreement for Yildirim to acquire Borealis' s..
PU
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu OMV AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 54 585 Mio 54 400 Mio 53 295 Mio
Nettoergebnis 2022 4 107 Mio 4 093 Mio 4 010 Mio
Nettoverschuldung 2022 2 335 Mio 2 327 Mio 2 280 Mio
KGV 2022 2,96x
Dividendenrendite 2022 6,24%
Marktwert 13 109 Mio 13 065 Mio 12 799 Mio
Marktwert / Umsatz 2022 0,28x
Marktwert / Umsatz 2023 0,30x
Mitarbeiterzahl 22 338
Streubesitz 43,5%
Chart OMV AG
Dauer : Zeitraum :
OMV AG : Chartanalyse OMV AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends OMV AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 19
Letzter Schlusskurs 40,08 €
Mittleres Kursziel 55,79 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 39,2%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Alfred Stern Chief Executive Officer
Reinhard Florey Chief Financial Officer
Mark Garrett Chairman-Supervisory Board
Thomas Hölzl Head-Compliance
Alyazia Ali Saleh Al-Kuwaiti Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
OMV AG-19.76%13 065
EXXON MOBIL CORPORATION55.70%397 051
RELIANCE INDUSTRIES LTD1.90%188 386
BP PLC37.52%96 139
CHINA PETROLEUM & CHEMICAL CORPORATION-7.71%68 461
MARATHON PETROLEUM CORPORATION68.34%53 712