Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  NASDAQ OMX STOCKHOLM  >  SSAB    SSAB A   SE0000171100

SSAB

(SSAB A)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

NRW-SPD will Abstimmung im Landtag für Staatseinstieg bei Thyssen Steel

10.11.2020 | 16:44
FILE PHOTO: The logo of German steelmaker ThyssenKrupp AG is seen on an escalator at Frankfurt's main railways station in Frankfurt

Düsseldorf (Reuters) - Die oppositionellen Sozialdemokraten im Landtag von Nordrhein-Westfalen wollen mit einer Abstimmung den Druck für eine Beteiligung des Staates an der kriselnden Stahltochter von Thyssenkrupp erhöhen.

Am Freitag soll der Landtag auf Antrag der SPD-Fraktion darüber abstimmen. "Der Landtag fordert die Landesregierung auf, eine Beteiligung des Landes NRW mit mindestens 25 Prozent am Unternehmenskapital der Thyssenkrupp Steel Europe AG zu erwerben", wie aus der Tagesordnung am Dienstag hervorging. Die Sozialdemokraten verfügen allerdings nur über 69 der 199 Sitze im Landtag.

Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) und Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) haben Thyssenkrupp zwar ihre Unterstützung zugesagt, sich aber ebenso wie Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier gegen einen Staatseinstieg ausgesprochen. Thyssenkrupp liegt für seine Stahltochter ein Übernahmeangebot des britischen Konkurrenten Liberty Steel vor. Die IG Metall lehnt dies ab und trommelt seit Wochen für einen Staatseinstieg beim größten deutschen Stahlkonzern.

In dem Antrag heißt es, das politische Ziel des Landes müsse sein, "eine moderne Stahlindustrie als Kern industrieller Wertschöpfungsketten in NRW in relevanter Größenordnung zu erhalten und mittelfristig zu modernisieren". Dazu sei kurzfristig in einem ersten Schritt eine Beteiligung des Landes an Thyssenkrupp Steel Europe in Höhe von mindestens 25 Prozent des Eigenkapitals erforderlich. "Diese Landesbeteiligung wäre der Stabilitätsanker, der den Ausverkauf an fragwürdige Investoren und die dann vermutlich folgende negative Entwicklung verhindern soll." Ohne diesen Stabilitätsanker drohe der vollständige oder weitgehende Verlust der NRW-Stahlindustrie.


© Reuters 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
SALZGITTER AG -0.37%21.29 verzögerte Kurse.-1.89%
SSAB 1.48%36.25 verzögerte Kurse.21.91%
TATA STEEL LIMITED 1.40%690.15 Schlusskurs.7.24%
THYSSENKRUPP AG -0.39%9.618 verzögerte Kurse.18.39%
Alle Nachrichten auf SSAB
2020NRW - Noch kein Antrag von Thyssen-Stahl für Hilfe durch Fonds
RE
2020Turbulenzen bei Saarstahl - Ex-Thyssenkrupp-Stahlchef neuer Boss
RE
2020"Es tut weh, das anzusehen" - Thyssenkrupp bleibt im Krisenmodus
RE
2020Thyssenkrupp-Großaktionär Cevian fordert schärfere Restrukturierung
RE
2020Thyssenkrupp will im Frühjahr Stahl-Entscheidung
RE
2020THYSSENKRUPP IM FOKUS : Stahlkonzern in Not
DP
2020Bund und NRW sprechen mit Krisenkonzern Thyssenkrupp über Hilfen
RE
2020SSAB bestätigt Gespräche mit Tata über Stahlwerk in Niederlanden
RE
2020Insider - Thyssenkrupp-Chefin lotet Wasserstoff als Wachstumsstory aus
RE
2020NRW-SPD will Abstimmung im Landtag für Staatseinstieg bei Thyssen Steel
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SSAB
15.01.SSAB : Invitation to SSAB's year-end report 2020 briefing
PU
15.01.SSAB : Invitation to SSAB's year-end report 2020 briefing
AQ
2020SSAB : to supply 6,000 tonnes of steel for photovoltaic solar parks in Angola
PU
2020SSAB : Green light for fossil-free steel in Oxelösund
PU
2020Thyssenkrupp no longer eying state aid via emergency fund - CFO
RE
2020Thyssenkrupp no longer eying state aid via emergency fund - CFO
RE
2020Factbox-Projects to watch in the global push for hydrogen
RE
2020SSAB : Completion of Energy4HYBRIT biomaterial sidestream prefeasibility study i..
PU
2020Liberty Steel to start due diligence on Thyssenkrupp steel business
RE
2020SSAB : Sandellsandberg building made with GreenCoat® steel wins Design-S award
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 64 470 Mio 7 725 Mio 6 879 Mio
Nettoergebnis 2020 -988 Mio -118 Mio -105 Mio
Nettoverschuldung 2020 11 030 Mio 1 322 Mio 1 177 Mio
KGV 2020 -39,9x
Dividendenrendite 2020 1,07%
Marktkapitalisierung 34 335 Mio 4 112 Mio 3 664 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 0,70x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,60x
Mitarbeiterzahl 13 617
Streubesitz 81,1%
Chart SSAB
Dauer : Zeitraum :
SSAB : Chartanalyse SSAB | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SSAB
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 13
Mittleres Kursziel 33,85 SEK
Letzter Schlusskurs 36,25 SEK
Abstand / Höchstes Kursziel 15,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -6,63%
Abstand / Niedrigstes Ziel -25,5%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Erik Martin Lindqvist President, Chief Executive Officer & Director
Bengt David Harry Kjell Chairman
Håkan Victor Folin Chief Financial Officer & Executive Vice President
Martin Pei Chief Technology Officer & Executive VP
Eva Petursson Executive Vice President-Research & Innovation
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
SSAB21.91%3 985
ARCELORMITTAL1.72%24 615
POSCO0.00%19 275
NUCOR5.06%16 872
NIPPON STEEL CORPORATION1.92%12 129
TATA STEEL LIMITED7.24%10 737